• win
  • mac
How to Reduce JPEG File Size

Wie kann man JPEG-Bilder komprimieren? Verwenden Sie Movavi Photo Batch!

Jetzt downloaden

Wie Sie die Größe Ihrer Fotos komprimieren

Diese Anleitung behandelt Movavi Photo Batch für Windows.
Wenn Sie einen Mac haben, downloaden Sie Movavi Photo Editor für Mac.

Auch wenn Sie Ihre Fotos mit einem Smartphone machen, wiegen Ihre Bilder immer noch von 3 bis 4 MB; und die mit einer Digitalkamera genommenen Fotos werden, je nach Format und Auflösung, noch größer sein. Es ist ziemlich umständlich, eine große Anzahl von JPEG-Dateien auf Ihre Website im sozialen Netzwerk hochzuladen, alle Bilder auf Ihrem Computer aufzubewahren, oder sie für Email -Verschicken vorzubereiten. Der einfachste Weg, solche Probleme zu vermeiden, wäre es, die JPEG-Dateien für Online-Sharing oder Web-Upload zu komprimieren. Dabei können Sie die Originalbilder auf ein externes Speicherlaufwerk kopieren, wenn Sie wollen, dass sie für eine spätere Verwendung beibehalten werden.

Downloaden Sie Movavi Photo Batch – die Software für starke JPEG-Kompression, die Ihnen hilft, mehrere JPEG-Dateien auf einmal zu bearbeiten. Folgen Sie unserem Tutorial auf Deutsch, um zu erfahren, wie Sie es schnell und einfach tun können!

Schritt 1: Installieren Sie Movavi Photo Batch

Downloaden Sie Movavi Bild-Kompressor von unserer Website und führen Sie die Installationsdatei aus.

Schritt 2: Fügen Sie die JPEG-Dateien hinzu, die Sie komprimieren wollen


Drücken Sie auf Dateien in der oberen linken Ecke der Oberfläche, um Windows Explorer zu öffnen und die Dateien auszuwählen, die Sie einzeln komprimieren wollen; Sie können auch die Tasten Ctrl und Shift verwenden, um mehrere Fotos gleichzeitig auszuwählen. Drücken Sie auf Ordner, um den ganzen Ordner in das Programm hinzufügen und auf einmal mit allen Alben zu arbeiten. Sie können JPEG-Dateien auch durch einfaches Drag & Drop in den Arbeitsbereich hinzuziehen.

Da Sie die Größe der Ausgabedatei vor dem Bilder-Speichern nicht voraussehen können, empfehlen wir Ihnen, zuerst nur ein paar Testfotos hinzuzufügen und zu komprimieren, um zu verstehen, welche Einstellungen das meist befriedigende Verhältnis Qualität / Dateigröße erzeugen, damit Sie dann den Rest mit gleichen Einstellungen verarbeiten.

Schritt 3: Geben Sie die JPEG-Qualität und die Bildgröße an

Obwohl völlig verlustfreie JPEG-Komprimierung nicht möglich ist, können Sie doch eine gute Kompressionsrate erreichen, ohne viel an der Qualität des Ausgabebildes zu verlieren. Es gibt zwei Möglichkeiten die Dateigröße zu komprimieren: durch Reduzierung der JPEG-Qualität oder durch Absenken der Bildauflösung, das heißt, die Verringerung der Anzahl von Pixeln in einem Bild. In der Regel ergibt die Kombination der beiden Methoden das beste Ergebnis.

Um JPEG Qualität zu verringern, gehen Sie auf die Seite Format & Qualität im Menü auf der rechten Seite der Oberfläche. Wenn einige Dateien, die Sie dem Kompressor Tool hinzugefügt haben, nicht JPEGs sind, wählen Sie JPEG aus der Liste der Ausgabeformate aus. Dann stellen Sie die gewünschte JPEG Qualität mit dem Schieberegler unterhalb der Formatleiste. Beachten Sie, dass starke Reduzierung der Qualität unweigerlich Bildauflösung und Gesamtqualitätsverlust zur Folge haben. Die Reduzierung der JPEG-Qualität bis zu 80% genügt in der Regel, die Dateigröße, ohne allzu aufprallenden Qualitätsverlust, erheblich zu senken.

Wenn Sie die Größe der Bilddateien weiter reduzieren wollen, verringern Sie die Bildauflösung. Öffnen Sie Größe ändern und wählen Sie einen Größenänderungsmodus aus der Dropdown-Liste. Sie können alle Ihre Bilder bis auf bestimmte Höhe oder Breite skalieren; die maximale Größe definieren, zu welcher alle Bilder reduziert werden, wobei kleinere Bilder in ihrer ursprünglichen Größe beibehalten werden; alle Bilder bis zu einer bestimmten Größe skalieren, während ihr Größenverhältnis dasselbe bleibt; oder Sie können ein benutzerdefiniertes Format für alle Bilder angeben, wobei Proportionen ignoriert werden.

Wenn die bestimmten Dimensionen nicht wichtig sind, verwenden Sie die Option In Prozent skalieren. Wenn Sie geplant haben, die Fotos an Ihre Webseite hochzuladen, wäre es besser, den gesamten Bildern dieselbe Höhe und Breite, beim Anwenden der entsprechenden Option, anzugeben.

Schritt 4: Exportieren Sie die komprimieren JPEG-Dateien

Das Speichern der komprimieren Fotos ist sehr einfach: klicken Sie auf die Schaltfläche Batch Export in der rechten Unterecke der Oberfläche, um die Exportoptionen im Menü zu öffnen und die gewünschte Option auszuwählen. Sie können die komprimierten JPEG-Dateien in einen neuen Ordner speichern, oder sie in den ursprünglichen Ordner platzieren und die Originalbilder sichern, die Originale ersetzen, oder die exportierten Dateien umbenennen und sie neben den Originalbildern in demselben Ordner speichern.

Movavi Photo Batch

  • Gleichzeitige Modifizikation der gesamten Fotoalben
  • Uneingeschränkte Veränderung der Bildformate
  • Batch-Umbenennen der Bilddateien
  • Auto-Verbesserung der Qualität von mehreren Fotos
  • Arbeit mit allen gängigen Bildformaten

Movavi Photo Studio

  • Verbessern der Bildqualität
  • Hinzufügen von Filtern und Bildunterschriften
  • Fotos zuschneiden, drehen, spiegeln, und ihre Größe verändern
  • Batch-Verarbeiten der Fotos: Größe-Veränderung, Qualität-Verbesserung, Konvertierung
  • Erstellung von super Diashows mit Musik und Überblenden

Page loaded...