• win
  • mac
Einen Trickfilm selber machen

Wollen Sie einen Trickfilm selber machen?
Verwenden Sie Movavi Video Editor!

Windows-Version
herunterladen
Mac-Version
herunterladen

Wie Sie Animationsfilme selber machen können

Es gibt Tausende von Ideen, um Freizeit mit Kindern zu verbringen: Sportvereine, Spaziergänge, Bücher, Videospiele, Bastelideen, Lego, Zeichentrickfilme anschauen ... Stopp. Warum nur anschauen? Schließlich kann Ihr Kind seinen eigenen Trickfilm selber machen! Diese kreative Beschäftigung erlaubt es, nicht nur Phantasie zu entwickeln (beim Ausdenken von Handlung und Charaktere) und Feinmotorik der Hände (bei der Herstellung von Knetfiguren und ihrer Animation) zu üben, sondern auch EDV-Kenntnisse zu erweitern (zuerst müssen Sie Ihrem Kind zeigen, wie man eine Video-Animation am Computer erstellen kann; die älteren Kinder werden später in der Lage sein, ihre eigenen Animationsfilme selber zu machen).

Die Stop-Motion-Technik ist vielleicht der einfachste Weg, Ihr ersten Trickfilm zu erstellen. In solchen Trickfilmen werden Objekte (z.B. Knetfiguren) vorsichtig vom Animator bewegt. Jede geringfügige Veränderung wird auf eine feststehende Kamera fotografiert. Dann werden alle Bilder in ein Videobearbeitungsprogramm improtiert und nacheinander in eine schlüssige Einzelbildsequenz geordnet. Wenn Sie den resultierenden Clip vorspielen, entsteht die Illusion, dass die Objekte von Selbst bewegen, als wären sie lebendig.

Folgen Sie unseren schrittweisen Tipps, um eine Knetanimation mit eigenen Händen zu erstellen! Versuchen Sie sich in der Rolle des Multiplikators. Sie können den Erstellungsprozess eines Cartoons auch als Rollenspiel betrachten. Werden Sie Regieassistent des Trickzeichners, lassen Sie Ihr Kind Produzent, Drehbuchautor und Regisseur in einer Person werden. Lassen Sie es wissen, dass er die wichtigste Person im ganzen Prozess ist, lassen Sie es die Initiative ergreifen und sich für das Ergebnis verantwortlich fühlen. Sie werden einfach seine Energie auf den richtigen Weg lenken.

Video-Animation selbst erstellen

Bildmaterial vorbereiten

Vorbereitung der Hauptpersonen des Trickfilms

Schritt 1: Bereiten Sie Figuren vor

Basteln Sie die Knetfigürchen (verwenden Sie z.B. Polymer Modelliermasse). Um ihnen Festigkeit zu verleihen, können Sie ein Drahtgerippe machen.

Schritt 2: Schießen Sie Fotos

Fotografieren Sie am besten mit Hilfe von einem Stativ, aber wenn Sie diese Möglichkeit nicht haben, platzieren Sie Ihre Kamera so, dass der Kameraposition beim Schießen nicht verändert wird. Für jede einfache Bewegung der Figuren müssen mindestens 2-3 Fotos gemacht werden.

Animation im Video Editor erstellen

Schritt 3: Installieren Sie die Animations-Software

Downloaden Sie Movavi Video Editor für Windows oder Mac und starten Sie die Installationsdatei des Programms. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten auf Deutsch. Nach Abschluss der Installation wird der Editor automatisch gestartet.

Windows-Version herunterladenMac-Version herunterladen

Schritt 4: Öffnen Sie die Dateien

Hinzufügung von Dateien des Cartoons

Klicken Sie auf Mediendateien hinzufügen und wählen Sie die Fotos aus, das Sie in Ihrem Animationsfilm verwenden möchten. Die ausgewählten Bilder werden der Zeitleiste automatisch hinzugefügt. Sie brauchen die Fotos nur längs der Videospur in der Zeitleiste zu verschieben, um sie so anzuordnen, wie sie in Ihrem Animationsfilm erscheinen sollen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bild rechts oberhalb der Zeitleiste und legen Sie das Timing für die Einzelbilder im Feld Bildfoliendauer fest (100-300 ms wären optimal).

Schritt 5: Fügen Sie die Audiospur hinzu

Hinzufügung der Audiospur

Zur Verwendung von Audiodateien klicken Sie erneut auf Mediendateien hinzufügen und wählen Sie eine Audiodatei für Ihren Cartoon aus. Ist die Audiospur länger als das Video, brauchen Sie sie nur zuzuschneiden: Klicken Sie auf die Audiodatei in der Zeitleiste, setzen Sie die rote Markierung auf die gewünschte Position und klicken Sie gemäß der Abbildung auf die Schaltfläche Schere.

Schritt 6: Speichern Sie den fertigen Trickfilm

Speichern des fertigen Trickfilms

Klicken Sie jetzt auf Export und wählen Sie eine passende Registerkarte im oberen Abschnitt des Einblendfensters. Speichern Sie Ihr Video z.B. auf der Festplatte in dem Format Ihrer Wahl durch Klicken auf die Registerkarte Als Video speichern. Wählen Sie eine passende Registerkarte, wenn Sie das Video an Ihrem Mobilgerät anschauen möchten. Möchten Sie Ihren Animationsfilm in soziale Netzwerke hochladen, wie YouTube, Facebook oder Vimeo, klicken Sie auf Für Online-Upload und wählen Sie eine dazu passende Voreinstellung.

Sie sind jetzt davon überzeugt, dass das Erstellen eines Animationsfilms aus Fotos ganz einfach ist. Aber dies wäre noch nicht alles! Wollen Sie Ihre Helden auf eine tropische Insel oder in Paralleluniversum verschieben? Kein Problem! Um den Handlungsort des Trickfilms zu ändern, genügt es, die Fotos mit dem eintönigen grünen, rosa oder blauen Hintergrund zu machen und unsere Anweisung über Anwendung des Chroma-Key-Effekts zu lesen.


Durch Benutzung von Movavi Video Editor können Sie auch Folgendes tun:

Durch Benutzung von Movavi Photo Editor können Sie auch Folgendes tun:

Movavi Video Editor

Herunterladen für Windows Herunterladen für Mac
Page loaded...