Das Geheimnis hinter Movavi

„Unser Ziel ist, jeden Benutzer glücklich zu machen.“

Sergei Pawlischin, CEO von Movavi

Ein interessantes Ding: Vor langer Zeit, in 2004, war Movavi nur ein typisches Start-up mit wenigen Leuten. Wir konnten uns kaum vorstellen, dass es zu einem multinationalen Unternehmen mit über 400 Angestellten und mehr als 20 Software-Anwendungen würde.

Wir erstellen Produkte, die für Jeden einfach zu benutzen sind, unabhängig vom Alter oder Erfahrung. Unsere Software ist für PC, Mac, Android und iOS verfügbar und von Leuten aus rund 200 Ländern benutzt.

Diese Leistungen waren dadurch möglich, was uns immer geholfen hatte und weiterhin hilft – unsere Werte. Wir verfolgen Einfachheit in Allem um uns herum, in jedem Aspekt unserer Arbeit und Freizeit. Wir beobachten die neuen Trends, die in der IT-Welt aufkommen, und sind immer bereit für Veränderung. Wir arbeiten in gut funktionierenden Teams, hören einander zu und berücksichtigen alle Stellungnahmen.

Auch helfen uns die Leute, die unsere Software auswählen – unsere Benutzer. Sie sind diejenigen, für die wir ständig was Neues erfinden und die uns Feedback geben, dank dessen es uns gelingt. Um die Arbeit und das Leben unserer Benutzer einfacher zu machen, führen wir Usability-Tests durch, verbessern unsere Programme und experimentieren mit verschiedenen Ansätzen. Wir versuchen, uns schnell in der heutigen Welt zu orientieren und nur die besten und relevantesten technologischen Lösungen anzubieten.

Wenn ich gefragt werde, wie wir es schaffen, antworte ich, dass unser Ziel einfach das Gleiche ist, wie das Ziel unserer Benutzer. Wir möchten sie glücklich machen. Das ist das ganze Geheimnis.