Verwendung eines Telefons als Webcam

Willi Wäfler Bearbeitet von Willi Wäfler

Sie können auch Movavi Screen Recorder ausprobieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Telefon auf verschiedene Weise als Webcam nutzen können: mit Android- und iOS-Apps, auf einem PC mit Kabel und ohne Apps.

Software

Am besten für

OS

Hochwertige Aufnahmen auf dem iPhone

iOS, macOS, Windows

Einfache Webcam-Aufnahmen

iOS, Android, Windows, Linux

Videoanrufe und Online-Unterricht

iOS, Android, Windows

Mehr anzeigen

Besondere Wahl: Movavi Screen Recorder

Movavi Screen Recorder ist unsere besondere Wahl für einen Webcam-Recorder für Windows und Mac. Er ist einfach zu bedienen und dennoch vollgepackt mit Funktionen, die ihn sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Benutzer zu einem leistungsstarken Werkzeug machen. Es kann Ihre Webcam, den Bildschirm, das System und das Mikrofon-Audio aufnehmen und lässt Sie mit Hilfe von Bearbeitungsoptionen mühelos Ihre Ergebnisse erzielen. Egal, ob Sie neu im Bereich der Bildschirmaufzeichnung sind oder ein Upgrade suchen, Movavi Screen Recorder ist es wert, ausprobiert zu werden.

Die besten Programme für die Verwendung eines Telefons als Webkamera

Am besten geeignet für: Hochwertige Aufnahmen auf dem iPhone

OS: iOS, macOS, Windows

Preis: eine kostenlose Version mit einem kostenpflichtigen Upgrade von $7,99

Bewertungen im App Store: 4.5/5 Sterne, 2 600 Bewertungen

EpocCam ist eine ausgezeichnete Wahl für die Verwendung eines Telefons als Webcam. Sie ist für iOS-Geräte und PC verfügbar und lässt sich leicht einrichten. Laden Sie einfach die App herunter, und schon können Sie loslegen. EpocCam funktioniert mit allen wichtigen Videochat-Anwendungen, einschließlich Skype, Google Hangouts und FaceTime. Egal, ob Sie es für Anrufe, Webinare oder einfach nur, um ein Auge auf Ihre Haustiere zu haben, während Sie nicht zu Hause sind, EpocCam ist eine großartige Option.

Merkmale:

  • 1080p Auflösung

  • Unterstützt OBS Studio, Zoom und viele andere Programme

Vorteile:

  • Drahtlose Verbindung zum PC

  • Kompatibel sowohl mit Windows als auch mit Mac-Betriebssystemen

  • Schnelles Einrichten

Nachteile:

  • Android-Geräte werden nicht unterstützt

  • Einige Benutzer haben von Verbindungsproblemen berichtet

Am besten geeignet für: einfache Webcam-Aufnahmen

OS: iOS, Android, Windows, Linux

Preis: eine kostenlose Version und das kostenpflichtige Upgrade von $5,49

Bewertungen auf Google Play: 4.4/5 Sterne, 111 500 Bewertungen

DroidCam ist ein großartiges Tool, mit dem Sie Ihr Handy als Webcam für Ihren PC verwenden können. Es ist wirklich einfach zu bedienen und funktioniert mit Skype, Google Hangouts und anderen Videochat-Anwendungen.

Eines der besten Dinge an DroidCam ist, dass es sehr einfach einzurichten ist. Alles, was Sie brauchen, ist ein Android-Telefon und einen Computer mit einer Internetverbindung. Sobald Sie die App auf Ihrem Handy installiert haben, müssen Sie nur noch Ihr Handy über USB oder Wi-Fi mit Ihrem Computer verbinden und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Ein weiterer großer Vorteil von DroidCam ist, dass es viele Funktionen hat, die andere Webcam-Apps nicht haben. Zum Beispiel die Option "Nur USB-Modus" oder die Stummschaltung von Anrufen. Außerdem verfügt sie über eine Zoomfunktion, mit der Sie sich die Dinge genauer ansehen können.

Merkmale:

  • Mikrofon-Rauschunterdrückung

  • Unterstützt sowohl Wi-Fi- als auch USB-Verbindungen

Vorteile:

  • Keine Wasserzeichen

  • Unbegrenzte Nutzung

Nachteile:

  • Manchmal erkennt der PC das Telefon nicht

Am besten geeignet für: Videoanrufe und Online-Unterricht

Betriebssystem: iOS, Android, Windows

Preis: eine kostenlose Version, ein Jahresabonnement für $9,99 und die Vollversion für $24,95

Bewertungen auf Google Play: 3.8/5 Sterne, 53 800 Bewertungen

Mit iVcam können Sie ein Smartphone als Webcam auf einem Windows PC verwenden. Die App ist benutzerfreundlich und bietet eine gute Video- und Audioqualität. Die App verfügt außerdem über eine integrierte Kamerarolle, sodass Sie Ihre Fotos und Videos einfach speichern können. Die iVcam-App hat viele Funktionen, die sie zu einer großartigen Webcam für Ihre Bedürfnisse machen: Sie hat eine anpassbare Auflösung von bis zu 1080p, eine automatische Korrektur bei schlechten Lichtverhältnissen und kann sogar als Dokumentenkamera verwendet werden. Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zu Ihrer Webcam sind oder gar keine haben, dann ist die iVcam Webcam App auf jeden Fall einen Blick wert.

Merkmale:

  • Hoch- und Querformatmodus

  • Anpassbare Bildrate und Videoqualität

  • Läuft im Hintergrund

Vorteile:

  • Hochwertige Aufnahmen

  • Unterstützt alle gängigen Auflösungen

Nachteile:

  • Enthält Werbung in der kostenlosen Version

Am besten geeignet für: Arbeiten mit NDI-Geräten

Betriebssystem: iOS, Android, Windows

Preis: $12.99

Bewertungen auf Google Play: 2.5/5 Sterne, 500 Bewertungen

NDI HX Camera verwandelt Ihr Smartphone in eine drahtlose Webcam für NDI-unterstützte Geräte im selben Netzwerk. Sie ist extrem einfach zu bedienen und einzurichten. Die App enthält einige Funktionen, die Ihnen das Leben leichter machen, z. B. die Möglichkeit, die Kamera für Weitwinkelaufnahmen horizontal zu schwenken. Außerdem können Sie mit dem integrierten Testbildgenerator schnell die richtige Ausrichtung und den richtigen Bildausschnitt überprüfen. Sie können die Videoauflösung und die Bildrate direkt in der App einstellen. Mit ihren fortschrittlichen Bildgebungsfunktionen ist die NDI HX Camera ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, einschließlich Live-Streaming, Videografie und mehr.

Merkmale:

  • Auswahl der vorderen und hinteren Kamera

  • Audio-Stummschaltung

Vorteile:

  • Einfach zu bedienen

  • Unterstützt Auflösungen bis zu 4K

  • Automatische NDI-Geräteerkennung

Nachteile:

  • Einige Benutzer haben über Probleme mit der Kameraerkennung berichtet

Am besten geeignet für: Überwachung für Android-Nutzer

OS: Android, Windows, macOS

Preis: kostenlos mit der Pro-Version von $4.99

Bewertungen auf Google Play: 3.9/5 Sterne, 99 000 Bewertungen

Wenn Sie sich fragen, wie Sie ein Telefon als Webcam für den PC verwenden können, ist IP Webcam eine gute Option. Es ist eine kostenlose App, mit der Sie die Kamera Ihres Telefons als Netzwerkkamera verwenden können. Da sie keine spezielle Hardware benötigt, ist sie einfach einzurichten und zu verwenden: Sie müssen die App auf Ihrem Telefon installieren und dann ein Konto bei dem Dienst einrichten. Sie können damit nach Ihren Kindern sehen, sich vergewissern, dass es Ihren Haustieren gut geht, oder einfach sehen, was im Haus vor sich geht.

Merkmale:

  • Nachtsicht

  • Ton- und Bewegungserkennung

Vorteile:

  • Benutzerfreundlich

  • Unterstützt mehrere Video- und Audioformate

Nachteile:

  • Enthält Werbung

  • Die kostenlose Version versieht Ihre Aufnahmen mit Wasserzeichen

Am besten geeignet für: Überwachung für iPhone-Nutzer

OS: iOS, Windows, macOS

Preis: $4,99, $19,99 oder $49,99 pro Monat, je nach Größe des Cloud-Speichers

Bewertungen im App Store: 4.4/5 Sterne, 717 Bewertungen

Mit iCam können Sie Ihre Webcam auf dem iPhone oder iPad über Wi-Fi aus der Ferne überwachen. Mit dieser App können Sie Ihr altes iPhone oder iPad als Überwachungskamera verwenden. Die App unterstützt den Video-Feed von bis zu vier Webcams gleichzeitig. Das ist eine großartige Möglichkeit, die Dinge im Auge zu behalten, während Sie weg sind. Sie ist außerdem einfach einzurichten und zu verwenden und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie Ihr Zuhause oder Ihr Büro jederzeit und überall im Auge behalten können.

Merkmale:

  • Automatische Sicherung von Bewegungsereignissen in der Cloud

  • Offline-Modus

Vorteile:

  • Die Aufnahmen werden in der Cloud gespeichert und verbrauchen keinen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte.

Nachteile:

  • Keine Testversion verfügbar

Am besten geeignet für: genaue Kontrolle über das Bild haben

OS: iOS, Android, Windows, macOS

Preis: kostenlose Version, $4.99/Monat, $39.99/Jahr, die lebenslange Lizenz von $79.99

Bewertungen im App Store: 4.8/5 Sterne, 1 500 Bewertungen

Camo ist eine versierte App für zwangloses und professionelles Arbeiten. Sie können es für Videoanrufe, Live-Streaming oder Online-Unterricht verwenden. Die App ist einfach zu bedienen und bietet ein hohes Maß an Sicherheit und Datenschutz. Sie ist außerdem sehr erschwinglich, so dass Sie Ihre Online-Privatsphäre schützen können, ohne die Bank zu sprengen. Dank der großartigen Anpassungsoptionen können Sie Ihren Video-Feed nach Belieben verändern, ohne die Nutzung zu verkomplizieren.

Merkmale:

  • Enthält Unterstützung für Zoom, Google Meet, Skype, etc.

  • Kann mit mehreren iOS-Geräten gleichzeitig betrieben werden

Vorteile:

  • Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten

  • Hohe Vertraulichkeit

  • Niedrige Latenzzeit

Nachteile:

  • Kostenlose Version hat Wasserzeichen

Am besten geeignet für: Professionelles Arbeiten auf dem iPhone

OS: iOS, macOS

Preis: kostenlose Version, $4,99/Monat und $29,99/Jahr

Bewertungen im App Store: 4.5/5 Sterne, 352 Bewertungen

NeuralCam Live ist eine App, die Ihr iPhone in eine Kamera verwandelt, die von einem neuronalen Netzwerk gesteuert wird. Die App nutzt künstliche Intelligenz, um die Qualität Ihrer Videos zu verbessern, und ist kostenlos erhältlich. Um NeuralCam Live zu verwenden, öffnen Sie einfach die App und richten Sie Ihre Kamera auf das Objekt, von dem Sie ein Video aufnehmen möchten. Die App analysiert dann die Szene und nimmt entsprechende Anpassungen an Belichtung, Weißabgleich und anderen Einstellungen vor. Wenn Sie möchten, können Sie diese Einstellungen auch manuell vornehmen.

Funktionen:

  • Gestenschutz

  • Schwachlicht-Modus

  • Kopfblasen-Modus

Vorteile:

  • Einfach zu bedienen

  • Geeignet für Amateure

Nachteile:

  • Einige Funktionen sind für die kostenpflichtige Version gesperrt

Wie man ein Smartphone als Webcam verwendet

Wenn Sie keine unnötigen Zusatzanwendungen herunterladen möchten, können Sie Ihr Smartphone trotzdem als Webcam verwenden. Heutzutage hat fast jeder ein spezielles Programm für Online-Unterricht oder Videoanrufe. Die meisten dieser Apps verfügen über integrierte Funktionen, mit denen Sie Ihr Telefon in eine Webcam verwandeln können. Einige Apps haben eine direkte Option, um Ihr Telefon als Webcam auszuwählen. Bei anderen gibt es diese Möglichkeit nicht, aber Sie können sie umgehen, indem Sie z. B. Ihr Telefon anrufen und den Video-Feed auf Ihrem Computer einschalten.

Wenn Sie jedoch keine solche Software auf Ihrem Gerät installiert haben, können Sie sich unten einige Programme mit Anleitungen dazu ansehen:

Wie man ein Android-Handy mit DroidCam als Webcam verwendet

Wenn du ein Android-Benutzer bist und dich fragst, wie du eine Handykamera als Webcam verwenden kannst, lies diese Anleitung:

  1. Laden Sie DroidCam herunter und installieren Sie es auf Ihrem Smartphone und Ihrem Windows- oder Linux-PC. Erlauben Sie in der Desktop-App die Installation von Audiotreibern.

  2. Öffnen Sie Ihre Desktop-App. Sie wird Sie auffordern, die IP-Adresse Ihres Android-Smartphones in das Feld Geräte-IP einzugeben. Um die IP-Adresse zu erhalten, öffne DroidCam auf deinem mobilen Gerät. Sie wird in der Zeile Wifi IP oben auf dem Bildschirm angezeigt.

  3. Aktivieren Sie die Felder Video und Audio auf Ihrem Desktop.

  4. Tippen Sie in der mobilen App auf die drei Punkte oben rechts. Wählen Sie im Bereich Kamera zwischen nach vorne und nach hinten gerichteten Kameras.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start auf Ihrem PC.

  6. Öffnen Sie eine Videokonferenz-App und ändern Sie in den Einstellungen die Standardkamera auf DroidCam Source 2 oder DroidCam Source 3. Gehen Sie dann zum Abschnitt Audioeingang oder Mikrofon und wählen Sie DroidCam Virtual Audio.

Wie man eine iPhone-Kamera mit EpocCam als Webcam verwendet

iOS bietet ebenso viele Optionen wie das Android-Betriebssystem. Sie können EpocCam ausprobieren, um Ihr iPhone als Webcam einzurichten. Folgen Sie einfach der folgenden Anleitung:

  1. Installieren Sie die App auf Ihrem Telefon. Laden Sie dann die Desktop-Treiber von der Elgato-Website herunter und installieren Sie sie.

    Gehen Sie zu Elgato.com

  2. Öffnen Sie die mobile App und warten Sie, bis Ihr iPhone eine Verbindung zu Ihrem Computer herstellt.

  3. Starten Sie die Desktop-App, für die Sie eine Webcam benötigen. Wählen Sie in den Einstellungen EpocCam als Webkamera aus.

  4. Wenn Sie eine browserbasierte Videokonferenz-App verwenden, erteilen Sie dieser die Erlaubnis, auf Ihre Webcam zuzugreifen.

Verwendung eines Telefons als Webcam für den PC mit USB

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihr Android-Telefon an einen PC anschließen und es als Webcam verwenden können. Dazu gibt es drei Möglichkeiten: über Wi-Fi, LAN oder durch Verbinden der beiden Geräte mit einem Kabel. Im Folgenden betrachten wir die letztere Methode am Beispiel eines Samsung-Smartphones und der App DroidCam.

  1. Gehen Sie auf Ihrem Telefon zu Einstellungen, tippen Sie auf Über das Telefon, wählen Sie Softwareinformationen und tippen Sie siebenmal auf die Build-Nummer.

  2. Tippen Sie auf das neu erschienene Menü Entwickleroptionen in den Einstellungen und aktivieren Sie die Option USB-Debugging.

  3. Verbinden Sie Ihren PC und Ihr Handy mit einem USB-Kabel. Öffnen Sie die DroidCam-App auf beiden Geräten. Klicken Sie auf Verbinden über USB und auf die Schaltfläche Aktualisieren auf Ihrem Computer - die App sollte die Verbindung erkennen. Wählen Sie sie aus und klicken Sie auf Start.

So verbessern Sie die Video- und Audioqualität bei Videoanrufen

Die Beliebtheit von Videogesprächen hat in den letzten Jahren exponentiell zugenommen, und viele Menschen sind bei ihren Gesprächen auf Probleme mit der Video- und Audioqualität gestoßen. Deshalb haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihren Arbeitsplatz so einrichten können, dass Sie ein besseres Erlebnis haben.

  1. Verwenden Sie Kopfhörer

    Versuchen Sie, bei einem Videogespräch keine Lautsprecher zu verwenden, da Ihr Mikrofon sonst die Stimmen der anderen Teilnehmer aus den Lautsprechern auffängt und die anderen Teilnehmer ein Echo hören. Die Verwendung von Kopfhörern reduziert dieses Echo und erleichtert es Ihrem Gesprächspartner, Sie deutlich zu hören.

  2. Stellen Sie die Empfindlichkeit Ihres Mikrofons ein

    Wenn andere Personen Probleme haben, Sie zu hören, gehen Sie zu Ihren Mikrofoneinstellungen. Manchmal ist die Standardempfindlichkeit Ihres Mikrofons zu niedrig, so dass es sehr hilfreich ist, sie zu erhöhen.

  3. Achten Sie auf Ihre Beleuchtung

    Bevor Sie sich an einem Anruf beteiligen, sollten Sie eine Vorschau Ihres Webcam-Videobildes aufrufen und versuchen, eine Position zu finden, an der die anderen Teilnehmer Sie gut sehen können. Ein sicherer Platz wäre vor einem Fenster - das natürliche Licht wird auf Ihr Gesicht gerichtet sein, wodurch das Bild viel klarer wird.

  4. Passen Sie Ihren Kamerawinkel an

    Manche Kamerawinkel können Ihr Aussehen verzerren. Eine gute Faustregel ist es, die Kamera auf der gleichen Höhe wie Ihr Gesicht oder etwas höher zu positionieren. Auf diese Weise wirkt Ihr Gesicht schmaler, und andere Personen haben einen klareren Blick.

  5. Besorgen Sie sich eine gute Internetverbindung

    Eine weitere Möglichkeit, die Qualität Ihrer Videoanrufe zu verbessern, besteht darin, für eine gute Internetverbindung zu sorgen. Schließen Sie Ihren Computer nach Möglichkeit mit einem Ethernet-Kabel direkt an Ihren Router an, um optimale Ergebnisse zu erzielen. So wird sichergestellt, dass es während des Anrufs nicht zu Verzögerungen oder Pufferungen kommt. Wenn Sie stattdessen mobile Geräte verwenden, ist es sehr hilfreich, wenn Sie sich in den Raum begeben, in dem sich Ihr Wi-Fi-Router befindet - Wände können die Internetgeschwindigkeit merklich verlangsamen.

  6. Starten Sie Ihren Router oder Computer neu

    Wenn Sie Probleme mit der Audio- oder Videoqualität bei Ihren Videoanrufen haben, versuchen Sie, Ihren Computer oder Router neu zu starten. Dies kann helfen, die technischen Probleme zu beheben, die die schlechte Qualität verursachen könnten.

Schlussfolgerung: Wie man Software für mobile Webcams auswählt

Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie bei der Auswahl eines geeigneten Programms hilfreich war. Manchmal kann es jedoch schwierig sein, sich für eine einzige Anwendung zu entscheiden. Im Folgenden finden Sie eine Liste der wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten:

Plattform: Stellen Sie sicher, dass die Software auf der von Ihnen verwendeten Plattform funktioniert (Windows 10, 8, 7; Mac, Linux, Android, iOS).

Verbindungstyp: Die meisten Webcam-Apps arbeiten heutzutage mit einer drahtlosen Verbindung. Wenn Sie jedoch ein USB-Kabel bevorzugen, sollten Sie überprüfen, ob das Programm eine solche Funktion bietet.

Bewertungen: Lesen Sie die Nutzerbewertungen, bevor Sie eine App kaufen oder herunterladen. Andere Personen haben vielleicht auf wichtige Vorteile oder Probleme hingewiesen.

Support: Achten Sie darauf, ob der Dienst über einen zugänglichen Kundensupport verfügt. Er wird Ihnen bei Problemen weiterhelfen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mein Telefon als Webcam verwenden?

Sie können DroidCam für Android ausprobieren. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Installieren Sie DroidCam auf Ihrem Handy und Ihrem PC.
    DroidCam herunterladen

  2. Öffnen Sie die App auf dem PC und installieren Sie die Audiotreiber.

  3. Geben Sie die IP Ihres Telefons in das Feld Geräte-IP ein.

  4. Aktivieren Sie die Felder Video und Audio.

  5. Wählen Sie in der mobilen App die nach vorne oder hinten gerichtete Kamera aus.

  6. Klicken Sie in der Desktop-Anwendung auf Start.

Wie kann ich mein Telefon über USB als Webcam verwenden?

Wenn Sie lieber ein USB-Kabel als eine drahtlose Verbindung verwenden, probieren Sie DroidCam aus. Lesen Sie diese Anleitung, um zu erfahren, wie Sie ein Android-Telefon mit dieser App als Webcam verwenden können:

  1. Lade DroidCam herunter und installiere es auf deinem PC und deinem Android-Handy.
    DroidCam herunterladen

  2. Aktivieren Sie das USB-Debugging in den Entwickleroptionen.

  3. Verbinden Sie Ihr Android-Handy über ein Kabel mit dem PC.

  4. Öffnen Sie DroidCam auf beiden Geräten.

  5. Klicken Sie auf Verbinden über USB und Aktualisieren auf dem PC.

  6. Klicken Sie auf Start.

Welches ist die beste App, um Ihr Telefon als Webcam zu verwenden?

Hier finden Sie eine Handvoll großartiger Lösungen, mit denen Sie Ihr Telefon in eine Webcam verwandeln können:

  • EpocCam

  • DroidCam

  • iVcam Webcam

  • NDI HX Camera

  • IP Webcam

  • iCam

  • Reincubate Camo

  • NeuralCam Live

Für Neuigkeiten und spezielle Angebote registrieren