• win
  • mac

In jedes Format konvertieren

Für jedes Gerät speichern

Zu große Mediendateien komprimieren

  • Das Programm unterstützt AVI, MP4, FLV, MPEG-1,2, MOV, MKV, WMV, VOB, 3GP, SWF, MP3, AAC, WAV und viele mehr
  • Speichern für iPad, iPhone, Android-Geräte, Samsung Galaxy, Xbox, Sony PlayStation, Google Nexus
  • Enthält grundlegende Bearbeitungsfunktionen: Kürzen, Zuschneiden, Drehen, Videostabilisierung, Bildverbesserung
Die ultimative Konvertierungssoftware

Video und Musik genießen – egal wo

  • Voreinstellungen für mehr als 200 Geräte von führenden Herstellern
  • Automatische Erkennung eines Geräts, das Sie an Ihren PC anschließen: Das Programm schlägt eine geeignete Voreinstellung vor
Geben Sie alle Videos und Audiotitel auf Ihrem Mobilgerät wieder

Ich habe keinen Platz auf meiner Festplatte!

Sie brauchen nichts auszusortieren. Komprimieren Sie einfach Ihr Video.

  • Machen Sie Platz auf Ihrer Festplatte, indem Sie zu große Videos komprimieren
  • Platzprobleme auf Festplatten gehören der Vergangenheit an
Verkleinern Sie Ihre Videodateien mit einem einzigen Klick
  • SuperSpeed-Konvertierung – so schnell wie direktes Kopieren
  • Intel und NVIDIA Hardware-Beschleunigung
  • Gleichzeitige Konvertierung von mehreren Mediendateien
Unschlagbare Geschwindigkeit: Bis zu 79 Mal schneller

Verlustfreie SuperSpeed-Konvertierung

Ihre Zeit ist Ihre kostbarste Ressource – und natürlich wollen Sie sie nicht mit Warten verschwenden. Jetzt können Sie konvertierte Filme im Originalqualität in wenigen Sekunden genießen – mit der innovativen SuperSpeed-Konvertierung im Movavi Video Converter. Der SuperSpeed-Modus ermöglicht es Ihnen, Videoformate in wenigen Sekunden ohne Neukodierung und Verlust an Qualität zu wechseln. Im gegensatz zur üblichen Konvertierung, wird im SuperSpeed-Modus Videoverarbeitung einer anderen Art benutzt – Konvertierung ohne Neukodierung, oder Remuxen – d.h. Formatänderung erfolgt ohne Dekodierung und nachfolgender Wiederkodierung des Videostroms. Dies reduziert die Konvertierungszeiten dramatisch, und dabei bleibt die Qualität genau so wie im Original-Video, weil Remuxen den Inhalt des Videos nicht beeinflusst.

SuperSpeed-Konvertierung ist für Video- sowie Audioströme Ihrer Videos verfügbar.

Die Hauptvorteile dieser Konvertierungsmethode sind klar:

  • Die Originalqualität des Videos wird nicht beschädigt, die Ausgabedatei wird also die bestmögliche Qualität haben.
  • Unglaublich schnelle Verarbeitung: Konvertierung von Video im SuperSpeed-Modus ist genauso schnell, wie Verschieben von Dateien von einem Ordner zu einem anderen – bis zu 79x Mal schneller als übliche Konvertierung (siehe Grafik unten).

SuperSpeed im Vergleich
zur üblichen Konvertierung

Vergleichen Sie die Konvertierungszeiten:
je kürzer die Streife, umso schneller
geht die Konvertierung zum Ende

1 Sek. 1 Min. 15 Sek. 75x
langsamer
1 Sek. 1 Min. 17 Sek. 77x
langsamer
1 Sek. 1 Min. 19 Sek. 79x
langsamer
SuperSpeed-Konvertierung Übliche Konvertierung

Konvertierung: M2TS-Video (H.264, 1 Min. 24 Sek., 155 MB, 1920x1080) zu MP4-, MKV- und MOV-Formaten

Dank der unglaublichen Geschwindigkeitszuwachs, – SuperSpeed Verarbeitung ist bis zu 79 schneller, als übliche Konvertierung – stellt Movavi Video Converter die Konkurrenz in den Schatten (Siehe Testergebnisse unten).

Movavi Video Converter
im Vergleich zur Konkurrenz

Movavi Video Converter (SuperSpeed-Konvertierung)
3 Sek.

Vergleichen Sie die Konvertierungszeiten:
je kürzer die Streife, umso schneller
geht die Konvertierung zum Ende
Freemake
Video Converter 4
2 Min. 19 Sek. 46x
langsamer
Xilisoft
Video Converter 7
3 Min. 19 Sek. 66,3x
langsamer
AVS
Video Converter 8
10 Min. 32 Sek. 210,7x
langsamer

Konvertierung von AVI (H.264)-Video (30 Min., 513 MB, 720x480) zur MP4-Voreinstellung **

Wenn SuperSpeed-Konvertierung benutzt werden kann

SuperSpeed-Konvertierung ist für meiste populäre Formate verfügbar, wenn es keine Codec-Änderung der Original-Datei während der Konvertierung geplant ist. Sehen Sie sich einfach die komplette Liste von kompatiblen Formaten und Voreinstellungen für Geräte an:

Eingabe-Formate
und -Codecs
Ausgabe-Formate und -Codecs Standard-Voreinstellungen für Geräte**
AVI FLV M2TS MKV MOV MP4 MPG iPad 3/4,
iPad Air/Air 2,
iPad Pro,
iPad mini 4,
iPad mini mit Retina display
iPhone 7/7 Plus
iPhone SE
iPhone 6/6s Plus
iPhone 6/6s
iPhone 5s/5c/5
iPhone 4-4s
Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD 8.9'', Kindle Fire HD 7'' Android-Geräte: Google Nexus 4/5/6/7/10, Samsung Galaxy Note 3/4/5/Edge Samsung HD LED TV 4,5 Series, Sharp AQUOS Q-Series LG, Panasonic, Philips und Sony HD-Fernseher
AVI (H.264)
AVI (MPEG-4)
FLV (H.264)
M2TS (H.264)
M2TS (MPEG-2)
MKV (H.264)
MOV (H.264)
MP4 (H.264)
MP4 (MPEG-4)
MPG (MPEG-2)

* SuperSpeed-Konvertierung für Mobilgeräte ist nur in dem Fall unterstützt, wenn die Auflösung des Eingabevideos gleich der Auflösung vom Gerät oder niedriger ist: 1920×1080 für iPhone 7 Plus, 7, 6s Plus, 6s, 6 Plus und Fernseher, 1280×720 für iPads, iPhone 6 und SE, Samsung Galaxy Note 3/4/5/Edge, Amazon Kindle und Google Nexus, 1136×640 für iPhone 5/5c/5s, und 960×640 für iPhone 4/4s.

SuperSpeed-Modus ist für einfaches Trimmen Ihres Videos oder Audios perfekt, wenn Sie keine extra Zeit auf Neukodierung verschwenden oder Ausgabe-Qualität beeinträchtigen möchten: die Dateien werden im Handumdrehen zugeschnitten und behalten die ursprüngliche Qualität.

Es gibt aber ein Paar Eingschränkungen, die Sie beachten müssen, wenn Sie SuperSpeed-Konvertierung benutzen:

  • Codecs, Auflösung, Bitrate und weitere Parameter des Videos müssen unverändert bleiben
  • Sie können keine Effekte anwenden: e.g. Videos drehen oder Wasserzeichen hinzufügen

Wie Sie SuperSpeed-Konvertierung im Movavi Video Converter ausführen

Fügen Sie zunächst die zu konvertierenden Dateien im Movavi Video Converter hinzu. Aktivieren Sie anschließend die Voreinstellungen Video oder Geräte im unteren Bereich der Programmoberfläche. Wenn eine Voreinstellung die SuperSpeed-Konvertierung für mindestens eine der hinzugefügten Dateien unterstützt, wird sie mit der Kennzeichnung SuperSpeed markiert. Um zu sehen, welche Dateien für diese Art von Konvertierung geeignet sind, wählen Sie einfach eine dieser Voreinstellungen aus. Alle Dateien, die mit dieser Voreinstellung und ohne erneute Verschlüsselung konvertiert werden, werden mit dem Text Originalqualität neben der geschätzten Ausgabedateigröße markiert. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Start. Alle SuperSpeed-kompatiblen Dateien werden ohne erneute Komprimierung verarbeitet und die verbleibenden Dateien werden normal konvertiert.

Die SuperSpeed-Konvertierung ist standardmäßig aktiviert. Sie können sie deaktivieren, indem Sie auf die Schaltfläche Einstellungen klicken und die Option Einstellungen wie in der unteren Abbildung auswählen.

Movavi Video Konverter Movavi Video Converter

SuperSpeed-Konvertierung ist auch in der Testversion von Movavi Video Converter verfügbar, es wird aber nur ½ der Datei in diesem Modus konvertiert. Mehr Informationen über die Einschränkungen der Testversion.


Jetzt downloaden

** Die Tests wurden von Movavi durchgeführt. Computerspezifikationen: OS Windows 7 Professional 64 Bit, Service Pack 1; Intel® Core™ i5-3550 3.30-GHz-Prozessor, 4 GB RAM – DDR3, 1333 MHz; Intel® HD Graphics 2500 Video Adapter; INTEL SSDSC2MH250A2 250 GB Solid State Drive (SSD) Festplatte.

Page loaded...