Wie startet man einen YouTube-Kanal?

Starten wir mit der Erstellung eines Kontos!

  • Erstellen Sie ein YouTube-Konto
  • Überprüfen Sie das Konto unter Gmail
  • Individualisieren Sie Ihr Konto mit einem Symbol, einem Banner und einer Beschreibung
  • Fügen Sie visuelle Inhalte hinzu

Scrollen Sie für weitere Informationen nach unten!

Bearbeitet von Willi Wäfler

22.05.2019

Wie Sie einen YouTube-Kanal erstellen

YouTube ist eines der sieben Wunder des Internets. Dies dürfte angesichts des ungewöhnlich hohen Datenverkehrs der eine Milliarde überschreitenden Benutzer, die diese Plattform aus den verschiedensten Gründen, z. B. Gaming, Unterhaltung, Geschäftliches usw., besuchen, niemanden überraschen.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns einzig auf Tipps für Anfänger, die sich mit dem Erstellen eines YouTube-Kanals für Unternehmen und den eigenen Gebrauch nach Bearbeitung Ihrer Videoclips mit Movavi Video Editor Plus befassen.

Vor dem Einrichten eines Kontos sollten die künftigen Kanalbesitzer folgende grundlegende Fragen beantworten:

  • Zweck der Kontoeinrichtung: Die Antwort auf diese Fragen ist der bestimmende Faktor für die weiteren Fragen, denn die Projektgröße entscheidet, wie viele Ressourcen zur Einrichtung eines ausgezeichneten öffentlichen Kanals ausreichend sind. Die Inhalte öffentlicher Kanäle sollten kooperierender erscheinen als die Inhalte anderer Kanäle, zudem benötigen sie ein Intro.
  • Wie erhält man den Kanal am Leben: Zukunftsfähigkeit ist der Schlüssel zum Aufbau Ihrer eigenen populären und erfolgreichen Seite. Schätzen Sie die Kosten zur Erstellung eines Videoclips ein und stellen Sie diese dem beabsichtigten Gewinn gegenüber, der nicht unbedingt finanzieller Natur zu sein braucht; er kann auch aktionsfördernd oder bildungsbezogen sein. Wenn sich der Arbeitsaufwand lohnt, steht der Einrichtung eines YouTube-Kanal nichts im Wege; andernfalls können Sie andere Formen der Unterstützung wählen, wie Crowdfunding und Sponsoren, um für die Projektentwicklung bezahlt zu werden und dafür Geld zu sammeln.

Anleitung zur Einrichtung eines YouTube-Kanals

Schritt 1. Melden Sie Sich mit Google an

Gehen Sie zuerst zu YouTube. Wenn Sie schon ein Google-Konto haben, dann melden Sie sich einfach mit Ihren Google-Kontodaten an. Wenn Sie kein Google-Konto haben, müssen Sie ein neues erstellen. Klicken Sie anschließend oben rechts auf das Profil-Symbol und wählen Sie Mein Kanal aus.

Schritt 2. Erstellen Sie Ihr Kanal

Jetzt ist es Zeit, Ihrem Kanal einen Namen zu geben. Sie können diesen auch später noch ändern. Wenn Sie mit dem Namen fertig sind, klicken Sie auf Kanal erstellen. So ist es! Sie haben jetzt Ihren eigenen YouTube-Kanal angelegt.

Schritt 3. Passen Sie Ihr Kanal an

Nach dem Erstellen Ihres Kanals können Sie es nach Ihrem Wunsch anpassen. Klicken Sie auf Kanal anpassen, um z.B. das Titelbild oder den Namen zu ändern. Wenn Sie auf YouTube Studio (beta) klicken, können Sie YouTube-Analytics und Kommentare anschauen, Streams starten, und vieles mehr.

Hinzufügen eines Kanalsymbols und Kanalbilds

Durch Erstellung eines ausgefeilten Erscheinungsbildes von Ihrem Profil können Sie sich von anderen Verwendungsarten abheben, Ihr Ziel offenbaren und darlegen, mit welchem Ernst Sie einen Kanal betreiben möchten. Lassen Sie es daher langsam angehen und passen Sie Ihr Symbol und das Kanalbild gewissenhaft Ihrem Profil an. Verschaffen Sie sich einen raschen Überblick über prominente YouTuber, halten Sie fest, was deren Konten so attraktiv macht, und bauen Sie eine aktualisierte Idee ohne Freilegung oder Bearbeitung des Inhalts einer anderen Person in Ihr eigenes Konto ein.

Wenn ein Kanal eine Marke wie ein Geschäft oder einen Konzern bewirbt, ist die Verwendung des Markenlogos in den empfohlenen Maßen von 800 x 800 Pixeln sehr stylisch, oder entscheiden Sie sich für eine bessere Alternative, sofern verfügbar. Trachten Sie für einen richtigen Auftritt stets danach, erstklassige Bilder und Logos einzusetzen. PNG, JPG, BMP und JPG sind zwar akzeptable Formate von Bilddateien, unterstützen aber keine GIF-Animationen. Die Kanalkunst besteht hauptsächlich aus dem bis zu 4 MB großen Banner in einer Mindestauflösung von 2048 x 1152 Pixeln und einigen Zusatzinformationen, wobei ein gutes Banner von Bedeutung ist, denn es ist das erste auffällige Merkmal auf Ihrer Seite und sollte daher nahezu perfekt sein.

Erstellen einer einprägsamen Beschreibung

Geben Sie mit Hilfe von Schlüsselwörtern eine gute Beschreibung ein, die nicht mehr als 150 Wörter umfassen sollte. Zeigen Sie den Zweck des Kanals mit Hilfe von Details auf, denn die Inhalte auf dieser Plattform unterliegen einem breiten Wettbewerb. Benutzer haben manchmal einfach nicht die Zeit, um sich aus ähnlichen, miteinander wetteifernden Inhalten in dem umfangreichen YouTube-Archiv für ein Video zu entscheiden. Daher überprüfen einige Leute erst die Beschreibung des Anbieters, um ein Video für die Vorschau zu bestimmen, so dass es wichtig ist, einen einprägsamen und gut organisierten Kanal vorzuzeigen. Eine einprägsame Beschreibung ist von Bedeutung, wenn Sie viele Abonnenten gewinnen möchten.

Hinzufügen eines Links zum Kanal

Kanal-Links sind sehr praktisch, um Besuchern weitere Informationen über den Kanal mitzuteilen, denn sie leiten Besucher zu anderen informativen Websites weiter, wie Facebook, Twitter und LinkedIn usw., und Inhalten, die Sie mit der Öffentlichkeit teilen möchten. Auf diese Weise kommen Besucher mit einem oder zwei Klicks zu anderen empfohlenen Websites, ohne mühsam unterschiedliche Webseiten durchsuchen zu müssen, um zusätzliche Informationen über den Besitzer oder den Kanal zu finden.

Für eine problemlose Verlinkung mit Ihrem YouTube kehren Sie zur Startseite zurück und klicken Sie dort das Zahnrad-Symbol an. Wenn sich die Lightbox mit Kanaleinstellungen einblendet, schalten Sie um zu Kanallayout anpassen und kehren Sie zur Webseite zurück, auf der inzwischen die Option Link bearbeiten hinsichtlich des Einstellungsmenüs für Artwork zusehen ist. Klicken Sie dieses an, woraufhin Sie zur Info-Seite geleitet werden, auf der Sie Links hinzufügen und eine Anzahl von ihnen anzeigen können.

Hinzufügen von Call-to-Action

Ein kurzer Call-to-Action kann Wunder wirken, um schnell weitere Abonnenten zu gewinnen, denn die meisten Besucher sehen sich nur fesselnde Bilder an und schließen dann die Webseite, wenn ein eingängiger Call-to-Action in die Beschreibung und die hochgeladenen Videos eingefügt wird.

Hinzufügen von visuellen Inhalten

Dies ist der eigentliche Faktor und die Hauptgrundlage für die Erstellung eines Kanals. Nehmen Sie sich vor der Ausarbeitung einer Idee die Zeit, sich zurückzulehnen, und legen Sie fest, welche Art von Inhalten Sie der Öffentlichkeit anbieten möchten. Das Hauptanliegen des Kanals, nämlich Unternehmensförderung, Unterhaltung oder Privates, sollte Ihre Entscheidung bezüglich des Inhaltstyps stark beeinflussen.

Klicken Sie oben rechts auf das mit einem + versehene Symbol einer Videokamera, um Zugriff auf die beiden Upload-Optionen Go Live und Video hochladen zu bekommen. Mit der Option Go Live kommen Kanalbesitzer in den Genuss von Live-Streaming-Diensten, während die andere Option die gewohnte Auswahl von auf dem Gerät gespeicherten Dateien zulässt.

  • Upload von hochauflösenden Materialien: Nehmen Sie Ihre Videos mit der richtigen Ausrüstung auf, damit Betrachter an Ihrem Video kleben bleiben, oder entscheiden Sie sich für den anderweitigen Upload von Videos guter Qualität, obwohl jeder Upload einen Bezug zum Konzept der anderen Uploads haben sollte. Stellen Sie bei der Pflege eines Bildungskanals für Kinder sicher, dass 98% Ihrer Videos mit dem betreffenden Konzept übereinstimmen. Vergessen Sie auch nicht, Ihre Videos mit Musik zu untermalen, damit Ihre Inhalte noch ansprechender werden.
  • Verwendung eines Wasserzeichens: Für die Durchsicht Ihrer Inhalte können Sie ein individualisiertes Wasserzeichen hinzufügen, um Betrachter auf Ihre Seite oder Ihr Firmenlogo aufmerksam zu machen. Mit Wasserzeichen heben sich Ihre Videos von anderen Videos ab und es fällt Piraten schwerer, diese zu stehlen.
  • Uploads von Zeitplänen: Benutzer können jederzeit wissen, wann neue Materialien von Ihnen zu erhalten sind, wobei ein undifferenzierter Upload von Dateien keine zufriedenstellenden Ergebnisse erbringen wird. Laden Sie nicht gleich Dutzende von Videos hoch und geraten danach sehr lange Zeit in Vergessenheit, nur weil Ihnen gerade viele Beiträge zur Verfügung stehen. Nutzen Sie stattdessen den Trick einer höheren Betrachtungsquote, indem Sie Ihre Aufgaben zeitlich planen. Dies hilft Ihnen bei der Planung und erscheint abenteuerlich für Besucher.
  • Inhaltsüberprüfung vor der Freigabe: Sehen Sie sich Ihre Materialien genau durch, um noch vor dem Upload in YouTube Fehler zu bemerken und sie dann notwendigerweise zu korrigieren. Testen Sie den Sound und die visuelle Qualität, damit dies garantiert perfekt ist, und schneiden Sie unerwünschte Szenen heraus. Vergewissern Sie sich in der Summe, dass die Dateien vollständig sind und alle Informationen vermitteln, die Sie der Öffentlichkeit zugänglich machen möchten.

Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich, die Herausforderungen hinsichtlich der Erstellung eines YouTube-Kontos und -Kanals zu überwinden, so dass Sie jetzt ein Konto ohne Betreuung einrichten und es zu einem der führenden Kanäle im YouTube-Netzwerk weiter entwickeln können.

 

Movavi Video Editor Plus

Ihr Schritt nach vorne zum Videomachen

  • Video-, Bild- und Audio-Dateien auf der Zeitleiste bearbeiten
  • Filter, Übergänge, Titel und Beschriftungen hinzufügen
  • Objekte mit Keyframes animieren, mehr eingebaute Medien benutzen
  • Videos in jedes populäre Format exportieren