• win
  • mac
VHS-Kassetten digitalisieren

Sie wissen nicht, wie Sie eine VHS-Kassette
digitalisieren können?
Wir haben die Lösung!
Sie benötigen: Movavi Video Editor!

Windows-Version
herunterladen
Mac-Version
herunterladen

Wie Sie VHS-Kassetten digitalisieren

Wischen Sie den Staub von Ihrer vergessenen Sammlung der VHS-Kassetten mit seltenen Filmen und Amateurvideos. Unser Programm Movavi Video Editor wird ihnen ein neues digitales Leben schenken. Um Videokassetten auf DVD überzutragen oder in Videodateien umzuwandeln, benötigen Sie Minimum an Zusatzgeräten, und Movavi macht die Digitalisierung von VHS-Kassetten auch für diejenigen zugänglich, die das noch nie getan hatten. Folgen Sie einfach den Schritten, die in unserer Anweisung unten beschrieben sind.

Außer der Software für VHS Digitalisieren, das Sie jetzt gratis downloaden und installieren können, brauchen Sie für die Digitalisierung von Videokassetten zu Hause, ein Videoaufnahmegerät (USB-Gerät oder TV Tuner oder Capture-Karte) und einen VHS-Videorecorder, sowie analoge Kabel, um sie zu verbinden.

аналоговый кабель устройство видеозахвата

Windows-Version herunterladenMac-Version herunterladen

Schritt 1: Installieren Sie den Movavi Video Editor und führen Sie die Anwendung für das Videofesthalten aus

Installieren Sie das Programm Movavi Video Editor auf Ihrem Computer. Starten Sie dann den Video Editor auf Deutsch, und klicken Sie auf Video festhalten. Sie sehen die Anwendung, um Video zu digitalisieren, und Videos von VHS, sowie Camcorder, Webcams und anderen Geräten festzuhalten, VHS auf DVD zu kopieren usw.

Schritt 2: Schließen Sie ein VHS-Aufnahmegerät an

Zuerst schließen Sie das Aufnahmegerät von VHS auf PC an. Wenn Sie ein USB-Gerät verwenden, schließen Sie es an den Computer mit USB-Anschluss an. Um TV-Tuner oder Capture-Karte anzuschließen, müssen Sie zuerst den Deckel der PC-Systemeinheit entfernen, und dann das Videoaufnahmegerät über den PCI-Anschluss des Motherboards verbinden.
Für das gute Funktionieren des Geräts brauchen Sie möglicherweise auch einen Treiber von einer mitgelieferten Disk zu installieren, die dem Videoaufnahmegerät, in der Regel, beigelegt ist.

Nun müssen Sie den VHS-, DVD-Recorder mit dem Aufnahmegerät verbinden. Dafür benötigen Sie ein RCA-Kabel mit analogen Video- und Audio-Buchsen („Cinch-Kabel“).

Für eine höhere Bildqualität können Sie das S-Videokabel verwenden. In diesem Fall wird ein separates Kabel für die Audioaufnahme benötigt (das RCA-Kabel ist gut geeignet).

Da viele TV-Tuner nicht imstande sind, Audio festzuhalten, benötigen Sie möglicherweise zusätzlich ein Kabel mit dem Audiostecker (3,5 mm) auf einer Seite und RCA-Buchsen auf der anderen Seite. Dieses Kabel muss an den Linear-Eingang (Line-In) der Soundkarte und an den Linear-Ausgang (Line-Out) des Videorecorders angeschlossen werden.


Suchen Sie das Panel mit analogen Steckbuchsen am Videorecorder. Die gelbe Farbe kennzeichnet, in der Regel, den Videokanal, und die zwei anderen Buchsen sind für den linken und rechten Stereokanal bestimmt. Das S-Videokabel schließt sich an die speziellen S-Video-Anschlüsse des Videorecorders und des Aufnahmegeräts an.


Stecken Sie die Anschlüsse der entsprechenden Farben in die Line-Out Steckbuchsen (Ausgang) hinein. Die Stecker am anderen Ende des Kabels legen Sie in die entsprechenden Anschlüsse des Videoaufnahmegeräts ein.

Schritt 3: Geben Sie die Einstellungen für die Videoaufnahme an

Gehen Sie zur auf PC ausgeführten Movavi Anwendung zum Videofesthalten zurück. Wenn Sie das USB-Videoaufnahmegerät verwenden und alles richtig angeschlossen haben, werden die Aufnahmeeinstellungen automatisch festgelegt, aber Sie können sie auch manuell angeben:

  • Videoaufnahmegerät: Ihr Gerät (TV-Tuner oder ein anderes Gerät zum Videofesthalten).
  • Audioaufnahmegerät: Ihre Soundkarte oder ein anderes Gerät für Audioaufnahme
  • Aufgenommene Dateien speichern unter: der Ordner, wo Sie das aufgenommene Video speichern wollen.


Wenn Sie den Ton über die Soundkarte festhalten, müssen Sie das Audioaufnahmegerät (Ihre Soundkarte).

vhs videorecorder

Schritt 4: Nehmen Sie Ihr Video auf

Um die Digitalisierung der Videokassette zu starten, klicken Sie auf Aufnahme starten. Lassen Sie das Band auf dem Player abspielen. Nach der VHS-Digitalisierung klicken Sie auf Aufnahme stoppen.

Wenn Sie unserer Anweisung folgen, können Sie nicht nur die vergessenen Heimvideos wiederherstellen, sondern auch ihre Qualität verbessern. Öffnen Sie das digitalisierte Material im Movavi Video Editor und benutzen Sie die Vielfalt der Möglichkeiten, die unser Programm anbietet: verbessern Sie die Bildqualität, schneiden Sie Fragmente aus Videos aus, legen Sie Effekte und Titel auf, fügen Sie Audiotracks hinzu, beschleunigen oder verlangsamen Sie Ihre Videos, brennen Sie sie auf DVD und vieles mehr!

Movavi Video Editor

Herunterladen für Windows Herunterladen für Mac
Page loaded...