November 19, 2020

Wie Sie ein Webinar aufzeichnen

11 min

9 829

Wie Sie ein Webinar aufnehmen

Webinare oder Online-Seminare gehören heute schon zum Alltag. Jede Woche werden tausende von Webinaren und Webmeetings zu verschiedensten Themen veranstaltet und duchgeführt. Ein Webinar bietet Ihnen eine besondere Möglichkeit an, etwas neues zu erlernen oder einen Fachmann in Echtzeit zu befragen. Webinare haben leider auch einen Nachteil: sie können es nicht wieder aufrufen und später auf anfrage ansehen.

Dieses Problem kann aber leicht mit Hilfe von einer Software für Webinar-Aufnahmen gelöst werden. Mit Movavi Screen Recorder können Sie beliebige Webinare aufzeichnen und im passenden Format speichern. Mit diesem Programm können Sie alles auf Ihrem Bildschirm mit Ton aufnehmen: Webinare, online Videos und vieles mehr. Darüber hinaus, kann man das aufgenommene Video in Movavi Screen Recorder schneiden und für Mobilgeräte speichern, oder gleich online teilen!

Lesen Sie diese einfache Anleitung und finden Sie heraus, wie man eine Videokonferenz mit Movavi Screen Recorder aufnehmen kann. Die Anweisungen gelten für die Windows- und Mac-Version der Software.

Schritt 1. Installieren Sie das Programm auf Deutsch

Laden Sie die Installationsdatei von Movavi Screen Recorder herunter und führen Sie sie aus. Wählen Sie die deutsche Sprache für den Installationsassistenten und die Programm-Oberfläche. Folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm. Wenn die Installation abgeschlossen ist, doppelklicken Sie auf das Symbol, um das Programm zu starten.

Schritt 2. Stellen Sie die Aufnahme ein und zeichnen Sie das Webinar auf

Klicken Sie auf Bildschirmaufnahme, um den Bildschirm mit einem Webinar aufzunehmen. Wählen Sie den Aufnahmebereich aus, indem Sie die linke Maustaste gedrückt halten und den Cursor über den Bereich des Bildschirms ziehen, den Sie aufnehmen möchten.

Stellen Sie auch sicher, dass das Systemaudio Symbol grün gekennzeichnet und das Mikrofon Symbol deaktiviert ist – auf dieser Weise werden Sie nur die Lautsprecher-Ausgabe mitschneiden, ohne Hintergrundgeräusche, die vom Mikrofon mitgenommen werden könnten.

Klicken Sie vor dem Start des Webinars auf Aufnahme starten, um nach einem Countdown von 3 Sekunden mit der Aufnahme zu beginnen. Sobald das Webinar vorbei ist, klicken Sie auf Stopp. Sie können den Aufnahmevorgang auch mit Tastaturkombinationen steuern: unter Windows drücken Sie F10, um die Aufnahme zu starten oder zu stoppen. Am Mac drücken Sie ⌥ ⌘ 2.

Das war's schon! Die Aufnahme wird automatisch auf Ihrer Festplatte im Format MKV gespeichert und im Vorschaufenster geöffnet. Wenn Sie das Video zuschneiden oder konvertieren möchten, fahren Sie mit dem Schritt 3 fort.

Schritt 3. Schneiden und speichern Sie die Aufnahme in einem anderen Format

Nach der Beendigung der Aufnahme wird ein Vorschaufenster geöffnet, wo Sie das fertige Video abspielen können. Wenn Sie Ihr Video zuschneiden möchten, ziehen sie den weißen Marker auf die Position, wo das unerwünschte Fragment beginnt und klicken Sie auf das Schere Symbol. Ziehen Sie die Kanten des Abschnitts, um den Anfang und das Ende des Abschnitts anzuzeigen, den Sie löschen möchten. Entfernen Sie dann den Fragment mit dem linken Mausklick auf den Papierkorb. So können Sie Ihr Video mitschneiden. Um das bearbeitete Video jetzt zu speichern und/oder sein Format zu ändern, klicken Sie auf Exportieren.

Im neuen Export-Fenster wählen Sie das gewünschte Format aus. Wenn sie mit der Auswahl fertig sind, klicken Sie auf Speichern und warten Sie ein wenig, bis Ihr Video gespeichert wird. Jetzt wissen Sie, wie Sie mit Movavi Webinare aufzeichnen können.

Wie Sie ein Webinar mit FlashBack aufnehmen

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben und zum Webinar-Aufzeichnen Freeware suchen, ein Webinar-Video herunterzuladen, gibt es im Internet zahlreiche Optionen. Hier zeigen wir Ihnen ein Beispiel für diese Art von Software.

FlashBack Express ist ein Programm für Windows, mit dem Sie Webinare kostenlos aufzeichnen können. Es ist ziemlich einfach und verfügt nur über eingeschränkte Bearbeitungsfunktionen. Es reicht jedoch aus, um ein Webinar oder einen Skype-Anruf zu erfassen und auf Ihrem PC zu speichern.

Hier ist eine kurze Anleitung, wie Sie ein Webinar aufzeichnen – kostenlos mit FlashBack.

Schritt 1. Laden Sie die Software herunter und führen Sie sie aus

Gehen Sie zur offiziellen FlashBack Express-Website und laden Sie die Installationsdatei herunter. Wenn der Download abgeschlossen ist, führen Sie die EXE-Datei aus. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Installationsvorgang abzuschließen.

Schritt 2. Legen Sie die Erfassungsparameter fest und zeichnen Sie die Sitzung auf

Wenn Sie den Rekorder starten, wird dieses Fenster angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Record Your Screen. Um den Aufnahmebereich auszuwählen, öffnen Sie die Dropdown-Liste Record im oberen Teil des Programmfensters und wählen Sie die Option Region. Vergessen Sie nicht, die Option Record Sound und das Gerät, von dem Sie aufnehmen möchten, zu aktivieren. Hier können Sie auch Ihr Mikrofon ausschalten, um die Aufnahme frei von Umgebungsgeräuschen zu halten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Record.

Kurz bevor Sie mit der Aufnahme beginnen, bietet Ihnen das Programm die Möglichkeit, den Aufnahmebereich einzustellen. Zeichnen Sie den roten Rahmen um den Teil des Bildschirms, den Sie erfassen möchten. Wenn Sie startbereit sind, klicken Sie auf Record.

Mit dem Programm können Sie die Aufnahme bei Bedarf anhalten. Wenn das Webinar beendet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Stop. Klicken Sie im Dialogfenster auf die Schaltfläche Review.

Schritt 3. Bearbeiten Sie das Filmmaterial (optional)

Sie sehen ein FlashBack Express Player-Fenster. Hier können Sie Ihre Aufnahme zuschneiden und zuschneiden. Um das Video zuzuschneiden, klicken Sie auf die Schaltfläche Set Cropping Rect und passen Sie den Zuschneide-Frame an. Klicken Sie auf Apply Crop, um die Änderungen zu übernehmen. Wählen Sie zum Zuschneiden des Filmmaterials den Frame aus, mit dem Ihre Aufnahme beginnen soll, und zwar auf der Frames-Timeline. Suchen Sie dann den Rahmen, um das Video zu beenden, und klicken Sie darauf, während Sie die Umschalttaste drücken. Der in der Zeitleiste rot hervorgehobene Abschnitt wird als Datei gespeichert.

Schritt 4. Speichern Sie das Video

Jetzt ist es Zeit, die Aufnahme zu speichern. Öffnen Sie also das Menü File und wählen Sie Export. Wählen Sie im Popup-Fenster das Format aus, in dem Ihre Datei gespeichert werden soll. Wir empfehlen MPEG4 (MP4) als das am häufigsten verwendete Format. Klicken Sie dann OK.

Im nächsten Fenster können Sie verschiedene Einstellungen wie Bildrate und Klangqualität anpassen. Wenn Sie das Filmmaterial gekürzt haben, stellen Sie sicher, dass die Option Selected Frames aktiviert ist. Wenn Sie mit den Einstellungen zufrieden sind, klicken Sie auf Export. Suchen Sie den Zielordner zum Speichern Ihrer Datei und klicken Sie auf Save. Los geht's! Das Webinar wurde auf Ihrem Computer gespeichert und Sie können es jederzeit erneut ansehen.

FlashBack Express: Vor- und Nachteile

Auf der Suche nach der besten Möglichkeit, Webinare aufzuzeichnen, werden wir auf die wichtigsten Vor- und Nachteile von FlashBack Express hinweisen.

Vorteile:

  • FlashBack Express ist Freeware.
  • Es verfügt über alle grundlegenden Aufnahmefunktionen, die für die Aufzeichnung von Webinaren ausreichen (Video- und Audioaufnahmen ermöglichen das Ausschalten des Mikrofons).
  • Sie können das Programmfenster in der Taskleiste mit nur den wesentlichen Funktionen (Wiedergabe, Pause, Stopp) minimieren, sodass Sie die App immer zur Hand haben.

Nachteile:

  • Es gibt keine Mac-Version.
  • Die Rahmeneinstellungen sind nicht sehr empfindlich.
  • Die Standardqualität des aufgenommenen Videos ist aufgrund der geringen Anzahl von Bildern pro Sekunde nicht besonders gut. Sie können dies jedoch im Menü Optionen anpassen.
  • Die Videobearbeitungsoptionen beschränken sich auf das Zuschneiden.
  • Sie können die Aufnahme nicht direkt als MP4 speichern. Standardmäßig speichert der Rekorder das Video im FBR-Format, das für FlashBack Express Player spezifisch ist. Um das Video als MP4-, AVI- oder WMV-Datei zu speichern, müssen Sie es vom Player exportieren.

Wie Sie Webinar-Videos mit einem Online-Rekorder herunterladen

Free Online Screen Recorder

Die Notwendigkeit eines Downloads hindert viele Menschen daran, Desktop-Apps zu verwenden. Screencapture.com ist ein neuer Dienst, der immer noch wächst, aber gegenüber Desktop-Programme bereits den Vorteil hat, dass keine Downloads erforderlich sind. Es gibt eine kostenlose Version des Tools, mit der das aufgenommene Video mit einem kleinen Wasserzeichen versehen wird. Das webbasierte Tool fungiert sowohl als Webcam-Rekorder als auch als Bildschirmrekorder für Windows 7 und andere Plattformen. Benutzer werden die Website wahrscheinlich einfach zu bedienen und bequem finden. Lesen Sie die Anleitung unten, um zu erfahren, wie Sie ein Webinar aufzeichnen.

Schritt 1. Besuchen Sie die Website

Öffnen Sie zuerst screencapture.com, um Ihr Bildschirm aufzunehmen.

Free Online Screen Recorder

Schritt 2. Konfigurieren Sie die Aufnahmeoptionen

Ermöglichen Sie dem Online-Rekorder die Verwendung Ihrer Webcam und Ihres Mikrofons, indem Sie auf die entsprechenden Symbole klicken. Aktivieren Sie alle Ressourcen, die Sie erfassen möchten.

Schritt 3. Starten Sie die Aufnahme Ihres Bildschirms

Klicken Sie auf Start Recording, um mit der Aufnahme zu beginnen. Sie müssen auf der Registerkarte des Browsers auswählen, was Sie aufnehmen möchten: den gesamten Bildschirm, das Programmfenster oder das Video von der Browser-Registerkarte. Wenn Sie den Aufnahmeprozess stoppen möchten, klicken Sie auf Stop Recording.

Schritt 4. Speichern Sie die Aufnahme auf Ihrem Computer

Wenn Sie mit der Aufnahme fertig sind, klicken Sie einfach auf Download-Schaltfläche und bekommen Sie sofort Ihr aufgezeichnetes Video. So ist es! Jetzt wissen Sie, wie Sie online ein Webinar aufnehmen.

Screencastify

Die Verwendung eines Online-Bildschirmaufzeichnungsdienstes ist eine der bequemsten Möglichkeiten, den Desktop aufzuzeichnen. Auf diesen Websites können Sie zwischen Computern (z. B. einem Desktop und einem Laptop) wechseln und dasselbe Aufzeichnungstool verwenden, ohne die App auf mehreren Geräten installieren zu müssen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen der besten Online-Bildschirmrekorder verwenden – Screencastify. Dies ist eine Google Chrome-Erweiterung, mit der Sie nicht nur Ihr Browserfenster, sondern auch andere Bereiche Ihres Bildschirms aufzeichnen können. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Webinar mit dieser Browsererweiterung aufzeichnen.

Schritt 1. Fügen Sie die Erweiterung Ihrem Browser hinzu

Öffnen Sie die Chrome Web Store-Seite von Screencastify. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche Add to Chrome. Klicken Sie dann im Popup-Fenster auf Erweiterung hinzufügen. Das Screencastify-Symbol wird in Ihrer Erweiterungsleiste angezeigt.

Schritt 2. Legen Sie den Aufnahmerahmen und die Eigenschaften fest

Klicken Sie in der Erweiterungsleiste auf das Screencastify-Symbol. Mit der App können Sie einen Google Chrome-Tab aufzeichnen. Wenn Sie über einen Browser an dem Webinar teilnehmen möchten, wählen Sie die Option Browser Tab. Wenn das Webinar über Skype oder eine andere Plattform stattfinden soll, wählen Sie die Option Desktop.

Jetzt legen wir die Aufnahmeeigenschaften fest. Deaktivieren Sie die Mikrofonaufnahmeoption. Klicken Sie anschließend auf Show more options, um die Aufzeichnung des Webinar-Audios zu aktivieren.

Schritt 3. Nehmen Sie das Webinar-Video auf und speichern Sie es

Wenn alles eingestellt ist, klicken Sie auf Record. Die Aufnahme beginnt nach einem Countdown von drei Sekunden. Um die Aufzeichnung anzuhalten oder zu stoppen, klicken Sie erneut auf das Screencastify-Symbol. Im Erweiterungsfenster werden die Schaltflächen Stop und Pause angezeigt.

Nachdem Sie auf Stop geklickt haben, wird die Aufnahme im integrierten Videoplayer geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche Save to Disk und wählen Sie Save Video to Disk, um die Webinar-Aufzeichnung auf Ihren Computer herunterzuladen. Das ist es! Ihr Webinar-Video kann jederzeit erneut angesehen werden.

Screencastify: Vor- und Nachteile

Nachdem Sie nun wissen, wie diese Browsererweiterung funktioniert, wollen wir die Vor- und Nachteile überprüfen.

Vorteile:

  • Die Google Chrome-Erweiterung kann auf jedem Computer oder Laptop verwendet werden. Sie müssen sich lediglich in Ihrem Google-Konto anmelden.
  • Die Benutzeroberfläche ist für einen unerfahrenen Benutzer leicht verständlich.
  • Die Erweiterung kann auf Google Drive zugreifen, mit dem Sie Videos speichern können, ohne sie herunterladen zu müssen.

Nachteile:

  • Die Erweiterung kann keine Videos von einem Teil des Bildschirms aufnehmen. Um beispielsweise ein Skype-Webinar aufzuzeichnen, müssen Sie das Video im Vollbildmodus erstellen.
  • Die Bearbeitungsfunktionen sind begrenzt und nur in der Premium-Version der Erweiterung verfügbar (für die natürlich eine Zahlung erforderlich ist).
  • Mit Screencastify können Sie 50 Videos pro Monat aufnehmen. Eine erweiterte Version ist in der Premium-Version verfügbar.
  • Sie können die aufgezeichneten Videos nur im WebM-Format auf Ihren Computer herunterladen.

Jetzt kennen Sie alle Optionen für die Aufzeichnung eines Webinars. Jede Methode kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden – was für eine effizient ist, kann für eine andere Person eine schreckliche Leistung bringen. Wir empfehlen Ihnen, die verschiedenen Ansätze auszuprobieren, um herauszufinden, welcher für Sie am besten geeignet ist.