Suchen Sie einen AVCHD-Converter?

Verwenden Sie diesen Converter online!

Die Online-Konvertierung von AVCHD-Dateien ist ganz einfach. Laden Sie einfach Ihre Datei in diesen kostenlosen AVCHD-Konverter hoch und starten Sie die Konvertierung. Für große Dateien nehmen Sie einen Desktop-Converter von Movavi.

Schauen Sie sich die Desktop-App an

Konvertierung zu

Hinzugefügte Dateien

Was ist AVCHD und wie konvertiert man AVCHD-Dateien?

Bearbeitet von Willi Wäfler

Januar 13, 2022

Was ist AVCHD? Dieses Videoformat wird häufig zum Speichern von HD-Videos auf heutigen Digitalkameras verwendet. Es verwendet den MPEG-4 AVC / H.264-Codec für die Videokomprimierung, was zu einer hervorragenden Videoqualität und einer relativ kleinen Dateigröße führt. Das AVCHD-Format wird jedoch von den meisten Mobilgeräten nicht erkannt. Um eine AVCHD-Datei auf einem mobilen Gerät anzusehen, müssen Sie Ihr Video in ein gerätefreundlicheres Dateiformat wie MP4 konvertieren – möglicherweise ohne Qualitätsverlust. In der folgenden Anleitung werden AVCHD und MP4 verglichen und zwei Möglichkeiten zum Konvertieren von AVCHD zu MP4 beschrieben.

Wie Sie das AVCHD-Format zu MP4 konvertieren

Die erste Option zum Konvertieren von AVCHD-Videos ist die Verwendung einer Dateikonvertierungssoftware. Wir empfehlen Ihnen, Movavi Video Converter zu testen – ein schnelles und zuverlässiges Programm, das mehr als 180 Medienformate unterstützt und das Konvertieren von Video-, Audio- und sogar Bilddateien ermöglicht. Dank der ultimativen SuperSpeed-Technologie können Sie im Nu AVCHD in MP4 umwandeln. Wenn Sie ein Video in einem anderen Format (AVI, MKV, MOV usw.) haben, das mit dem H.264-Codec komprimiert wurde, hilft Ihnen der Decoder, den Videostream ohne erneute Komprimierung in den MP4-Container zu übertragen. Das Programm kann Ihnen auch dabei helfen, den Video-Codec für Ihr MP4-Video von MPEG-4 auf H.264 zu ändern.

Downloaden Sie die deutsche Version von Movavis AVCHD-Converter für Mac oder Windows und befolgen Sie die nachstehende einfache Anleitung, um zu erfahren, wie Sie AVCHD umwandeln.

Schritt 1. Installieren Sie Movavi Video Converter

Öffnen Sie die heruntergeladene Installationsdatei und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Computerbildschirm, um den AVCHD-Converter zu installieren.

Schritt 2. Fügen Sie die zu konvertierenden Dateien hinzu

Schließen Sie zuerst die AVCHD-Kamera an Ihren Computer an. Klicken Sie auf die Schaltfläche Medien hinzufügen und wählen Sie Video hinzufügen. Öffnen Sie nun den Ordner mit den Dateien, die Sie konvertieren möchten, und fügen Sie diese Dateien dem Programm hinzu.

Schritt 3. Wählen Sie ein Ausgabeformat

Öffnen Sie die Registerkarte Video, klicken Sie auf die Kategorie MP4 und wählen Sie die gewünschte Voreinstellung aus der Liste aus. Um ein MP4-Video für ein bestimmtes Mobilgerät zu erstellen, öffnen Sie die Registerkarte Geräte und wählen Sie die Voreinstellung für das Zielgerät aus.

Schritt 4. Starten Sie die Konvertierung von AVCHD zu MP4

Standardmäßig werden die konvertierten Dateien im Movavi Library-Ordner gespeichert. Sie können mit diesem Ordner fortfahren oder einen anderen auswählen, indem Sie auf die Speicherpfad-Schaltfläche klicken.

Jetzt sind alle erforderlichen Einstellungen festgelegt, sodass Sie mit der Konvertierung Ihrer Dateien beginnen können. Klicken Sie auf Konvertieren, um die Konvertierung von AVCHD zu MP4 zu starten. Nach Abschluss wird der Ordner mit den konvertierten Videos automatisch geöffnet. So können Sie mit Movavi Video Converter AVCHD konvertieren.

Vergleich von AVCHD und MP4

Vergleichsparameter

AVCHD

MP4

Dateierweiterung.mts, .m2ts.mp4
Videokodierungs­formateH.264/MPEG-4 AVCH.264/MPEG-4 AVC, HEVC/MPEG-H Part 2/H.265, MPEG-2 Part 2, MPEG-4 ASP, H.263, VC-1, Dirac und andere
Audiocodierungs­formateDolby Digital AC-3MPEG-2/4 (HE)-AAC, MPEG-1/2 Layers I, II, III (MP3), AC-3, Apple Lossless, ALS, SLS und andere
Videoqualität (Auflösung und Seitenverhältnis)

1920×1080/60i, 50i, 24p (16:9)

1440x1080/60i, 50i (16:9)

1280×720/60p, 50p, 24p (16:9)

720×480/60i (16:9, 4:3)

720×576/50i (16:9, 4:3)

Irgendein
Gerätekompati­bilitätBlu-ray Disc-Player und -Recorder, DVD-Player und -Recorder, HD-FernseherKompatibel mit fast allen Geräten