Wissen Sie nicht, in welchem Videoformat Ihr Video zu speichern?

Dieser Artikel wird Ihnen helfen!

Was Video-Formate sind und welches das Beste ist

Auch wenn Sie noch nie Videos bearbeitet haben, wissen Sie wahrscheinlich ein wenig über Videoformate – zum Beispiel, dass das Format eines Films oder Clips einfach aus der Dateiendung der gespeicherten Aufnahme bestimmt werden kann. Sie müssen auch gehört haben, dass Videoaufnahmen manchmal von einem Format in ein anderes konvertiert werden. Möchten Sie mehr über Video-Formate wissen? Da sind Sie am richtigen Ort! In diesem Artikel finden Sie den Vergleich der gängigen Videoformate. Im Überblick geben wir Ihnen auch einige praktische Tipps, wie Sie ein bestes Videoformat für Ihre Zwecke auswählen.

Was ist ein Video-Dateiformat?

Ein Videodateiformat ist die Struktur, in der eine Videoaufzeichnung in einem Computerspeicher, auf einer Disk oder anderen digitalen Medien gespeichert wird. Ein Format besteht aus zwei Teilen: einem Container, in dem die Aufzeichnung gespeichert ist, und einem Codec, der für die Verarbeitung von Ton und Bild verwendet ist. Verwirrt? Lassen Sie uns die Dinge klären!

Was heißt Container?

Um dies zu beantworten, untersuchen wir den Vorgang der Aufzeichnung eines Videos auf einem digitalen Gerät (Videokamera, Handy oder einem anderen Gerät). Diese Geräte zeichnen Audio und Video als verschiedene Streams auf und kodieren sie jeweils mit einem speziellen Programm namens Codec. Beide Streams werden dann in eine spezielle Datei, den Container, komprimiert, wo sie mit einer Beschreibung versehen werden. Diese Beschreibung ermöglicht einem Medienplayer, Bild und Ton beim Abspielen der Aufnahme korrekt zu synchronisieren.

Was bedeutet Codec?

Ein Codec ist ein Programm, das große Datenmengen codiert und sie während der Wiedergabe unkomprimiert wiedergibt. Für jeden Dateintyp gibt es spezifische Codecs: Audio, Video usw.

Was sind die üblichen Videoformate?

Wir haben für Sie einen Übersicht von aktuellen Videodateiformate vorbereitet.

MOV

Dies ist eines der ersten erfolgreichen Formate, das von Apple entwickelt wurde und ursprünglich vom QuickTime Player verwendet wurde. MOV unterstützt eine Vielzahl von Codecs zum Komprimieren von Filmen und anderen Videodateien. Es ist auch mit Mac und Windows sowie iOS-basierten Geräten wie iPhone und iPad kompatibel.

AVI

AVI ist eine Abkürzung für "Audio Video Interleave". AVI ist eines der ältesten und beliebtesten Multimedia-Formate. Es wurde ursprünglich von Microsoft als Teil der Video für Windows-Technologie eingeführt. Aufgrund seiner Einfachheit wird AVI von allen Windows-basierten und Dutzenden von Android-basierten Geräten, Spielekonsolen wie Xbox und PSP und vielen Computerbetriebssystemen unterstützt, einschließlich Windows, Mac OS X und Linux.

MP4

Als Abkömmling des QuickTime-Dateiformats ist MP4 schnell zu einem fast universellen Standard für das Teilen von Videos im Internet geworden. MP4 bietet einen nahezu verlustfreien Komprimierungsalgorithmus und eine höhere Qualität als die meisten anderen Formate. Es wird auch von fast allen Computern,Handys, Fernsehern und DVD-Playern von Apple, Microsoft, Samsung, Lenovo und anderen Herstellern unterstützt.

FLV

Das FLV- oder Flash Video-Format wird hauptsächlich für die Übertragung von Online-Videodateien über Adobe Flash Player verwendet. FLV-Videodateien behalten auch nach einer Komprimierung eine gute Qualität bei, sodass Benutzer die Online-Videos schneller laden können. Da der Player in fast allen Browsern installiert ist, wird FLV von vielen Video-Hosting-Websites wie YouTube, Hulu, VEVO und vielen anderen unterstützt.

WMV

Ein anderes von Microsoft entwickeltes Format, WMV war ursprünglich als Konkurrent von RealVideo positioniert. WMV-Dateien gehören zu den kleinsten Videodateien im Internet, obwohl ihre Qualität oft aufgrund der signifikanten Verringerung der Größe nach verlustbehafteter Kompression niedriger ist. Die wichtigste Software für die Wiedergabe von WMV ist Windows Media Player, der für allen Windows-basierten Plattformen sowie für Mac OS X verfügbar ist.

MKV

Obwohl es konzeptionell anderen Containern wie MP4 und AVI ähnelt, unterscheidet sich das Matroska Video (MKV) Format dadurch, dass es vollständig Open-Source ist. MKV kann eine unbegrenzte Anzahl von Video- und Audiotracks und Optionen wie mehrsprachige Untertitel in einer Datei enthalten und ist nun das bevorzugte Format für HD-Video im Web.

Welches ist das beste Videoformat?

Videoformate unterscheiden sich stark im Inhalt einer Containerdatei. Einige, z.B. AVI, können mehrere Audiospuren und Untertitel enthalten; andere, wie MKV, lassen Sie alles einpacken, was Sie brauchen: Video- und Audiospuren, animierte und Textuntertitel, Schriftarten und mehr. Formate unterscheiden sich auch dadurch, dass jeder von ihnen nur mit einer bestimmten Liste von Audio- und Video-Codecs arbeitet. Diese zwei fundamentalen Unterschiede führen zu vielen anderen: Dateigröße, Videoauflösung, Fähigkeit, Online-Videos abzuspielen usw. Bestimmte Formate liefern eine hervorragende Bild- und Tonqualität, während andere nur die Grundlagen liefern können. Auf die Frage, welches Videoformat das beste ist, gibt es jedoch keine eindeutige Antwort. Die Antwort hängt vom jeweiligen Gerät ab, auf dem Sie einen Clip oder Film ansehen möchten. Das beste Format könnte das am leichtesten verfügbare, das am meisten komprimierte oder das mit der höchsten Qualität sein. Wie Sie Videos für Ihr Gerät speichern, hängt davon ab, was Sie tun möchten:

Ich möchte Videos online hochladen

Für YouTube, Facebook und Instagram verwenden Sie MP4 mit H.264- und AAC-Codecs. Diese Konfiguration gewährleistet maximale Qualität und minimale Dateigröße. Die meisten anderen Websites sind mit MP4, FLV und AVI kompatibel, so können Sie auch diese auswählen.

Ich möchte Videos auf meinem Computer speichern und ansehen

Wenn Sie an HD interessiert sind, verwenden Sie MKV oder M2TS und genießen Sie die bestmögliche Bild- und Tonqualität. Für Videos in normaler Qualität empfehlen wir MP4, AVI oder WMV, wenn Sie einen Windows-PC oder einen Windows-Laptop verwenden. Wählen Sie MOV oder MP4, wenn Sie Mac benutzen.

Ich möchte Videos auf meinem Mobilgerät speichern und ansehen

Abhängig von der Auflösung Ihres Handys oder Tablets und den Formaten, mit denen es kompatibel ist, wählen Sie MP4 oder 3GP.

Jetzt, da Sie wissen, welches Videoformat für Ihre geplante Verwendung am besten geeignet ist, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie Ihre Dateien in dieses Format konvertieren können. Wir empfehlen Ihnen, Movavi Video Converter zu verwenden – ein einfaches Programm auf Deutsch, das alle im Artikel genannten Formate sowie viele weitere Optionen zum Speichern Ihrer Videos unterstützt. Laden Sie die App herunter und

  • konvertieren Sie zwischen 180+ Formaten, einschließlich MPEG, WebM, TS und VOB
  • speichern Sie Videos für bestimmte Mobilgeräte: geben Sie einfach die Marke und das Modell ein und die App erledigt den Rest
  • konvertieren Sie Videos wie ein Profi mit dem ultraschnellen SuperSpeed-Modus
  • so viel mehr!
  •  

    Movavi Video Converter

    Ein idealer Weg, Ihre Medien im gewünschten Format zu bekommen!

    • Konvertieren Sie Video- und Audiodateien, DVDs und Bilder
    • Genießen Sie eine blitzschnelle Konvertierung ohne Qualitätsverlust
    • Verbessern Sie die Qualität, stellen Sie den Sound ein, kürzen bzw. verbinden Sie Dateien vor der Konvertierung
    • Speichern Sie Video- und Audioclips für einen einfachen Mobilzugang