Kostenlos MOV-Datei in MP4 umwandeln

Wenn Sie mehrere Dateien konvertieren oder Videos vor der Konvertierung bearbeiten müssen, können wir eine bequemere Lösung empfehlen – Movavi Video Converter, der kostenlos heruntergeladen werden kann.

Konvertierung zu
Bearbeitet von Willi Wäfler
14.847

Wie wählt man einen geeigneten Konverter aus?

Verwenden Sie einen Online-Konverter, wenn:

  • Sie ein Video mit weniger als 100 MB konvertieren möchten

  • Sie Videos in gängige Formate konvertieren möchten

  • Sie Ihr Video nicht bearbeiten müssen

  • Sie selten Videos konvertieren

  • Sie Zeit haben, um auf die Konvertierung Ihrer Datei zu warten

Verwenden Sie einen Desktop-Konverter, wenn:

  • Sie ein Video mit einer Größe von mehr als 100 MB konvertieren müssen

  • Sie Ihr Video bearbeiten möchten

  • Sie in ein seltenes Format oder für ein bestimmtes Gerät konvertieren müssen

  • Sie häufig unterschiedliche Multimedia konvertieren

  • Sie möchten schnell ein qualitativ hochwertiges Ergebnis erzielen

Mit Movavi ganz leicht MOV in MP4 umwandeln

Schritt 1. Installieren Sie das Programm

Schritt 2. Öffnen Sie Dateien für Konvertierung

Schritt 3. Geben Sie das Ausgabeformat an

Schritt 4. Bearbeiten Sie Ihre Videos (optional)

Schritt 5. Komprimieren Sie MOV-Dateien (optional)

Schritt 6. Wandeln Sie Ihre MOV-Dateien in MP4 um

Kurze Übersicht

  1. MOV-Dateien in MP4 ohne Qualitätsverlust umwandeln: Movavi Video Converter

  2. MOV online in MP4 konvertieren: Online Video Converter

  3. Dateien kostenlos konvertieren: VLC

Umwandeln von MOV in MP4 auf Mac und Windows 10

Movavi bietet eine effiziente Software-Anwendung auf Deutsch, um MOV-Dateien in MP4 umzuwandeln – Video Converter von Movavi unterstützt mehr als 180 Formate und 200 mobile Geräte. Lesen Sie diese Anleitung, wie Sie MOV in MP4 umwandeln, dann installieren und testen Sie selbst das Programm.

Laden Sie Movavi Video Converter für Windows oder Mac kostenlos herunter.

Schritt 1. Installieren Sie das Programm

Nachdem Sie die Installationsdatei von Movavi Video Converter heruntergeladen haben, führen Sie sie aus, und installieren Sie die Software mithilfe von den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Schritt 2. Öffnen Sie Dateien für Konvertierung

Klicken Sie in der linken oberen Ecke auf die Schaltfläche Medien hinzufügen, und wählen Sie die Option Video hinzufügen aus. Suchen Sie nun die MOV-Dateien, die Sie als MP4 speichern möchten. Fügen Sie sie zum Converter hinzu, indem Sie auf Öffnen klicken.

Schritt 3. Geben Sie das Ausgabeformat an

Öffnen Sie die Liste der unterstützten Videoformate, indem Sie auf die Registerkarte Video klicken. Suchen Sie die Sammlung der MP4-Voreinstellungen, und wählen Sie die gewünschte Voreinstellung aus.

Schritt 4. Bearbeiten Sie Ihre Videos (optional)

Wenn Sie vor der Konvertierung Änderungen an Ihren Videos vornehmen möchten, klicken Sie im rechten Bereich des Abschnitts mit den Dateiinformationen auf die Schaltfläche Bearbeiten. Sie sehen ein neues Fenster mit mehreren Registerkarten.

Wählen Sie die Registerkarte Stabilisierung und probieren Sie verschiedene verfügbare Optionen aus, um das Verwackeln in Ihrem Video zu verringern. Wählen Sie die Registerkarte Audio, um die Lautstärke des Videos zu verwalten oder sogar Hintergrundgeräusche zu reduzieren. Auf der Registerkarte Anpassungen können Sie die gewünschten Werte für Helligkeit, Kontrast, Sättigung und andere Parameter festlegen. Sie können auch Effekte, Untertitel oder Wasserzeichen hinzufügen, indem Sie die entsprechenden Registerkarten öffnen und Elemente angeben, die Sie hinzufügen möchten. Verwenden Sie die Registerkarten Zuschneiden, Kürzen und Drehen, um Videokanten zu schneiden, das Filmmaterial zu drehen oder unerwünschte Fragmente zu entfernen.

Schritt 5. Komprimieren Sie MOV-Dateien (optional)

Wenn Sie große Dateien haben, die Sie in MP4 exportieren möchten, können Sie diese auch unterwegs mit Movavi Video Converter komprimieren.

Klicken Sie einfach auf den Wert für die Dateigröße, der in den Ausgabeinformationen angezeigt wird. Stellen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die gewünschte Größe, Qualität und Bitrate ein, indem Sie den entsprechenden Schieberegler bewegen. Klicken Sie auf Muster konvertieren, um zu sehen, wie ein Dateifragment nach der Konvertierung aussehen wird.

Schritt 6. Wandeln Sie Ihre MOV-Dateien in MP4 um

Klicken Sie auf Konvertieren, um den Vorgang zu starten. Nach Abschluss der Konvertierung wird der Ordner mit den Ausgabedateien automatisch geöffnet.

Sie können auch das Movavi's Programm für Zwei-Wege-Verschlüsselung verwenden, um MP4 in MOV und mehr als 180 andere Multimediaformate zu konvertieren.

Vorteile:

  • Benutzerfreundlich

  • Fast alle Dateitypen können konvertiert werden

Nachteile:

  • Eingeschränkte Funktionen in der kostenlosen Version

  • Wasserzeichen in der kostenlosen Version

Wir von Movavi sind bemüht, Ihnen nur geprüfte Informationen zur Verfügung zu stellen. Um dies zu gewährleisten, gehen wir folgendermaßen vor:

  • Bei der Auswahl der Produkte, die wir in unsere Rezensionen aufnehmen, untersuchen wir sowohl die Nachfrage als auch die Beliebtheit.

  • Alle in diesem Artikel erwähnten Produkte wurden vom Movavi Content Team getestet.

  • Beim Testen versuchen wir, die besten Funktionen eines Produkts hervorzuheben und herauszufinden, wofür es am besten geeignet ist.

  • Wir studieren Nutzerbewertungen von beliebten Bewertungsplattformen und nutzen diese Informationen beim Schreiben unserer Produktbewertungen.

  • Wir sammeln das Feedback unserer Benutzer und analysieren ihre Meinungen zu Movavi-Software sowie zu Produkten anderer Unternehmen.

Wie Sie MOV in MP4 online konvertieren

MOV ist das von Apple erstellte Videoformat, was bedeutet, dass es perfekt auf Mac funktioniert, aber häufig Probleme für Windows-Benutzer verursachen kann. Wenn Sie keine Probleme beim Abspielen Ihrer Videos auf einem PC haben möchten, insbesondere mit dem Standard-Videoplayer, ist es eine gute Idee, diese Videos auf MP4 zu übertragen. Es besteht auch die Möglichkeit, MOV online in MP4 zu konvertieren, indem Sie eine geeignete Online-Anwendung wie die unten angebotene verwenden. Sie können jederzeit MOV in MP4 umwandeln – Online Video Converter macht es kinderleicht. Dieses Tool hinterlässt kein Wasserzeichen und schneidet das Endergebnis im Gegensatz zu vielen anderen Diensten und Programmen nicht ab. Kein Download erforderlich, befolgen Sie einfach diese drei einfachen Schritte.

Schritt 1. Besuchen Sie die Website

Klicken Sie auf den Link unten, um die Website des Online-Videokonverters zu öffnen.

Gehen Sie zur Online Video Converter-Website

Schritt 2. Laden Sie Ihre MOV-Datei hoch

Klicken Sie auf Medien hinzufügen, um die zu konvertierende MOV-Datei zu suchen und auszuwählen. Beachten Sie, dass der Dienst Einschränkungen aufweist. Sie können nicht mehr als eine Datei gleichzeitig konvertieren, und die Dateigröße ist begrenzt.

Schritt 3. Führen Sie die Online-Konvertierung von MOV zu MP4 durch

Klicken Sie unten auf die Schaltfläche Start. Nachdem die Datei hochgeladen und konvertiert wurde, können Sie die neue Datei auf Ihren Computer herunterladen.

Vorteile:

  • Gratis

  • Unterstützt viele gängige Formate

Nachteile:

  • Die Dateigröße ist begrenzt

  • Keine Bearbeitungswerkzeuge

Wie Sie mit VLC MOV in MP4 kostenlos konvertieren

Sie haben vielleicht noch nichts von einem solchen Programm gehört, aber wahrscheinlich haben Sie das Verkehrskegelsymbol auf Ihrem Computer-Desktop gefunden. Dieser Player hat aufgrund der Wiedergabe von Videodateien an Popularität gewonnen. Installieren Sie VLC, wenn Probleme mit der Videowiedergabe auftreten. Der Player kann von der Website des Entwicklers heruntergeladen werden. Nach der Installation werden Sie von einer standardmäßigen und leicht erkennbaren Programmoberfläche begrüßt, die sich seit den ersten veröffentlichten Versionen nicht geändert hat. Aber wenn der Look nicht zu Ihnen passt, können Sie ihn mit Hilfe von Skins in etwas Moderneres verwandeln. Skins ändern nicht die Funktionen des Programms, helfen jedoch, mit den modernen Trends Schritt zu halten.

Wenn Sie schon über VLC verfügen, können MOV-Videos mithilfe dieser Software problemlos konvertiert werden. Obwohl diese App nicht besonders schnell ist und keine großen Dateien konvertieren kann, reicht es für Freeware aus. Befolgen Sie diese Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie mit VLC eine MOV-Datei umwandeln – nicht nur in MP4, sondern auch in verschiedenen Videoformate.

Schritt 1. Importieren Sie Ihre MOV-Datei

Starten Sie zunächst VLC für Windows. Öffnen Sie das Menü Medien und wählen Sie die Option Konvertieren / Speichern. Klicken Sie im neuen Fenster auf die Schaltfläche Hinzufügen und importieren Sie Ihre MOV-Datei.

Schritt 2. Konvertieren Sie MOV in MP4

Klicken Sie auf die Schaltfläche Konvertieren / Speichern. Wählen Sie im Dropdown-Menü Profil die Option Video - H.264 + MP3 (MP4). Geben Sie den Ausgabeordner und den Dateinamen an (Sie möchten die Dateierweiterung manuell in ".mp4" ändern, da das Programm dies nicht tut), klicken Sie auf Speichern und dann auf Start. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, finden Sie das neue Video im angegebenen Exportordner.

Wir haben bereits beschrieben, wie Sie .mov mit VLC auf einem Mac und PC in .mp4 konvertieren können, aber es steckt noch viel mehr dahinter. VLC bietet auch Funktionen, mit denen fortgeschrittene Benutzer ihre Konvertierungseinstellungen optimieren können. Hier finden Sie einige Tipps zur Verwendung erweiterter Funktionen, die von den VLC-Entwicklern bereitgestellt werden.

Wenn VLC das Ausgabevideo während des Konvertierungsvorgangs abspielen soll, wählen Sie die Option Ausgabe anzeigen.

Wenn Sie Videos mit Interlaced-Formaten (1080i und 720i) konvertieren möchten, aktivieren Sie die Option Deinterlace.

Wenn Sie Dateien mit Datenströmen in verschiedenen Containern haben, können Sie die Option Roheingabe sichern verwenden. Sobald diese Option aktiviert ist, packt VLC alle Datenströme in eine Datei, ohne die Daten selbst erneut zu verarbeiten.

VLC bietet weitere nützliche Funktionen:

  • Wiedergabe beschädigter, unvollständiger und unfertiger Dateien

  • Zugriff auf ISO-Dateien, auch auf Betriebssystemen, die keine ISO-Images unterstützen

  • Videofilter und -effekte: Verzerrung, Drehung, Trimmen, Spiegeln und mehr

  • Logo-Overlays

  • Video-zu-ASCII-Konvertierung

  • Live-Streaming

  • Anzeige eines Videos als Desktop-Hintergrund (nur auf Windows-PCs)

  • Screencasting (nur Desktop-Aufnahme)

Sie können jetzt erkennen, dass VLC kein gewöhnlicher Mediaplayer ist. Wenn es um die Konvertierung von MOV zu MP4 geht, kann VLC sehr nützlich sein. Es wurde jedoch nicht als Konverter entwickelt, daher ist es manchmal gut, ein alternatives Programm zu haben. Wenn Sie den VLC-Player aus irgendeinem Grund nicht verwenden konnten, können MOV-Dateien mit einem anderen Programm konvertiert werden, das speziell für die Medienkonvertierung entwickelt wurde.

Vorteile:

  • Völlig kostenlos zu verwenden

  • Sie können VLC als Mediaplayer verwenden, um Ihre Videos anzusehen

Nachteile:

  • Veraltete Gestaltung

  • Die Benutzeroberfläche kann etwas verwirrend sein

MOV vs. MP4 – Vergleich der Formate

Vergleichen wir MOV und MP4 und finden wir, was der Unterschied dazwischen ist. MOV ist zusammen mit .qt eine Erweiterung eines QuickTime-Dateiformats (QTFF). Apple führte dieses Format 1998 zusammen mit einem proprietären Komprimierungsalgorithmus für MOV-Dateien ein. Dateien dieses Formats sind Multimedia-Container, die aus mehreren Spuren bestehen. Jeder Track speichert einen bestimmten Datentyp: Audio, Video, Timecode oder Text. Dadurch eignen sich MOV-Dateien besonders zum Speichern von Filmen. Dateien im MOV-Format sind ebenfalls einfach zu bearbeiten, da die Daten nach der Bearbeitung nicht neu geschrieben werden müssen. Dieses Format hat einen großen Nachteil: Es wurde für Apple-Geräte entwickelt und ist standardmäßig nicht mit früheren Versionen von Windows- und Android-Geräten kompatibel. Es gibt zwei Möglichkeiten, MOV-Videos unter Windows und Android abzuspielen. Sie können entweder einen speziellen MOV-Dateispieler herunterladen oder die Datei in ein allgemein unterstütztes Format konvertieren, z. B. in MP4.

MP4 steht für das Format Motion Pictures Expert Group-4 Part 14. Es ist ein sehr beliebtes Format und wird häufig beim Online-Streaming von Videos verwendet. Es ist ein Multimedia-Container, der Standbilder, Untertitel, Audio, Video und weitere Daten in nur einer Datei speichern kann. Da MP4 die Dateigröße reduzieren und eine Vielzahl von Daten speichern kann, ist es sowohl für die Offline- als auch für die Online-Verwendung ideal. Es ist Teil des ISO-Basismedien-Dateiformats und basiert auf dem QuickTime-Dateiformat. MP4 unterstützt Initial Object Descriptors und MPEG.

Dateierweiterung

QuickTime

MP4

Videokodierungs­formate

.mov, .qt

.mp4

Audiokodierungs­formate

MPEG-2 (OS X Lion oder höher), MPEG-4 Teil 2, H.264, H.263, H.261, Apple ProRes, Apple Pixlet, andere

H.264, H.265, MPEG-2 Teil 2, MPEG-4 ASP, H.263, VC-1, Dirac, andere

Betriebssystem­unterstützung

macOS und iOS (iPhones, iPads, MacBooks usw.). Die Unterstützung für andere Systeme ist begrenzt

Fast jedes Betriebssystem, einschließlich Windows, Linux, Ubuntu, Android, iOS usw.

Häufig gestellte Fragen

Wie konvertiere ich MOV auf einem Mac in MP4?

Wie öffne ich eine .mov-Datei?

Wie konvertiere ich MOV zu MP4 auf einem Android-Handy?

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie immer noch keine Antwort auf Ihre Frage finden können, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.

Melden Sie sich an, um Sonder­angebote zu erhalten!