Möchten Sie wissen, wie man Videos in QuickTime umwandeln kann?

Sie benötigen den Movavi Video Converter!

  • Blitzschnelle Konvertierung
  • Stapelverarbeitung von Dateien – jeder Anzahl, jede Größe
  • Kein Qualitätsverlust, sogar bei 4K-Videos
  • Einfache Bearbeitung und Komprimierung

Laden Sie das Programm herunter und folgen Sie den Anweisungen unten

Wie Sie Videos in QuickTime umwandeln – und umgekehrt

Bearbeitet von Willi Wäfler
3 920

Trotz seiner Popularität ist QuickTime kein universaler Media-Player. Er unterstützt nur einige native Dateiformate, wie DV, MOV und einige MPEG-Variationen, inklusive MP4. Wenn Sie aber eine Windows Media Video Datei (WMV) im QuickTime abspielen möchten, was denn? Dafür gibt’s glücklicherweise eine einfache Lösung: downloaden Sie einfach Movavi Video Converter für Windows oder Mac, um Ihre WMV-, MKV- und AVI-Dateien problemlos für QuickTime zu konvertieren. Mit der übersichtlichen Programm-Oberfläche in der deutschen Sprache wird diese Aufgabe in wenigen einfachen Schritten erledigt!

1. Downloaden Sie den QuickTime Converter

Downloaden und führen Sie das Programm aus. Folgen Sie den Installations-Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, um den Konverter zu installieren.

2. Fügen Sie die gewünschte Videos in das Programm ein

Klicken Sie auf die Medien hinzufügen-Schaltfläche, dann auf Video hinzufügen und wählen Sie die Dateien aus, die Sie für QuickTime umwandeln möchten. Wenn Sie einen Film im DVD-Format konvertieren möchten, brauchen Sie stattdessen DVD hinzufügen auswählen und dann DVD öffnen anzuklicken. Sie können fast jedes übliche Format konvertieren und komprimieren, weil Movavi Video Converter über 180 Multimedia-Formate unterstützt. Es kann z.B. WMV oder AVI zu QuickTime sein sowie MKV und weitere nicht so übliche Varianten. Dieser Video Converter ist für alle solchen Aufgaben perfekt.

3. Wählen Sie eine Ausgabe-Voreinstellung

Im unteren Teil der Oberfläche, wechseln Sie zu Video, finden Sie die Formatkategorie MOV. Klicken Sie diese Kategorie an, um einzelne Voreinstellungen anzuzeigen, und finden Sie die passende Option.

Auch wenn Sie Ihre QuickTime Videos zur Wiedergabe auf Mobilgeräten konvertieren möchten, z.B. iPhone, iPad oder Android-Geräte, wird es mit Movavi Video Converter möglich. Öffnen Sie einfach die Registerkarte Geräte und finden Sie Ihr Modell und Hersteller in dem Dropdown-Menü.

4. Konvertieren Sie Ihre Filme für QuickTime

Nach der Standardeinstellung, werden Ihre Videos unter Movavi Library gespeichert, aber Sie können auch einen anderen Ordner beim Klick auf die Speicherpfad-Schaltfläche rechts bestimmen. Außerdem können Sie die konvertierte Videos gleich zu Ihrer iTunes Bibliothek hinzufügen, wenn Sie auf die Upload auf-Schaltfläche klicken und den Häckchen gegen der Option iTunes setzen.

Wenn Sie mit dem Einstellen fertig sind, drucken Sie auf Start, damit die Formatänderung geschieht. Nach der Beendigung der Konvertierung öffnet sich der Zielordner mit den fertigen Dateien automatisch.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie immer noch keine Antwort auf Ihre Frage finden können, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.

Melden Sie sich an, um Sonder­angebote zu erhalten!