Movavi Video Converter

  • Blitzschnelle Konvertierung

  • Stapelverarbeitung von Dateien - beliebige Anzahl, beliebige Größe

  • Kein Qualitätsverlust, selbst bei 4K-Videos

  • Einfache Bearbeitung und Komprimierung

MP3 vs. FLAC: Was ist das Richtige für Sie?

Bearbeitet von Willi Wäfler
16 839

MP3 vs. FLAC

Wie Ihnen jeder Audiophile bestätigen wird, liegt die Schönheit eines Musikstücks im Rhythmus. Die Art und Weise, wie die Beats von einer Melodie zur nächsten übergehen, bestimmt Ihr Gesamterlebnis. Ganz gleich, ob Sie Musik hören oder sich mit einer anderen Art von Audio beschäftigen, es kann von unschätzbarem Wert sein, alles in hoher Qualität zu hören.

Natürlich können Sie immer nach Kopfhörern mit Rauschunterdrückung und den neuesten Audiogeräten Ausschau halten, um die Qualität zu verbessern, aber eine der einfachsten Möglichkeiten, qualitativ hochwertige Musik zu genießen, ist die Wahl des richtigen Formats. In den meisten Fällen ist dies eine Entscheidung zwischen MP3 und FLAC. Die Frage ist, ob Sie sich für FLAC oder MP3 entscheiden sollten, was der Unterschied zwischen den beiden Formaten ist und wie Sie FLAC in MP3 umwandeln können.

Hier finden Sie einige Informationen zum Vergleich von FLAC und MP3.

Sehen Sie sich auch Movavi Video Converter an - ein einfaches und effektives Tool zum Umschalten zwischen Video-, Audio- und Bildformaten.

MP3 vs. FLAC in aller Kürze

Um den Unterschied zwischen FLAC und MP3 wirklich zu verstehen, müssen Sie den Unterschied zwischen verlustbehafteten und verlustfreien Dateien kennen. Nehmen Sie ein Beispiel für die Bilder, die Sie im Internet sehen. Diese Bilder liegen in einem komprimierten Format vor. Damit sie Ihnen angezeigt werden können, müssen einige Teile der Bilder weggeworfen werden, damit sie komprimiert werden können. Auf der anderen Seite kann der verlorene Teil niemals wiederhergestellt werden - er ist für immer verloren.

Dies ist der Fall bei der verlustbehafteten Natur von MP3s. Sie werden in der Regel komprimiert, wobei ein Teil der Daten weggeschnitten wird. Wenn Sie versuchen, MP3 in WAV zu konvertieren, werden Sie kaum den abgeschnittenen Teil erhalten. Versuchen Sie dagegen, die WAV-Datei wieder in MP3 zu konvertieren, geht möglicherweise sogar noch mehr von der Datei verloren.

Auf der anderen Seite liegen verlustfreie Dateien in ihrem ursprünglichen, unkomprimierten Format vor. Genau wie bei Zip-Dateien wird bei der verlustfreien Komprimierung die Größe des Audiopakets verringert, ohne dass etwas verloren geht. Im Gegensatz zu MP3-Dateien liegt FLAC in einem verlustfreien Format vor, das in das WAV-Format zurückkonvertiert werden kann, wo es wieder in das ursprüngliche Format zurückgeführt werden kann.

Speicherbedarf

MP3-Dateien müssen komprimiert werden, wobei ein Teil der Datei weggeschnitten wird. Das hat zur Folge, dass die Dateien einen geringeren Speicherbedarf haben. Im Vergleich zu FLAC-Dateien benötigen MP3-Dateien eine geringere Speicherkapazität. Andererseits geht bei FLAC-Dateien kaum Inhalt verloren, so dass sie im Hinblick auf den Speicherplatz schnell unhandlich werden.

Klangqualität

Aufgrund ihres verlustbehafteten Formats neigen MP3-Dateien dazu, einen Teil der Audiodaten abzuschneiden, um die Größe zu verringern. Idealerweise sollte die Psychoakustik eingesetzt werden, um überlappende Klänge wegzuschneiden. In den meisten Fällen sind Becken, Gitarren und Hall am stärksten von der MP3-Komprimierung betroffen und können verzerrt klingen, wenn zu viel Kompression angewendet wird.

Auf der anderen Seite behält FLAC die Qualität der gespeicherten Audiodaten bei. Es hat keine auditiven Probleme wie die MP3-Dateien. Es funktioniert wie eine Zip-Datei, d. h., wenn Sie den Klang der Audiodatei testen, wird er dem der entpackten Datei ähnlich sein. Bisher war die einzige Möglichkeit, verlustfreie Dateien zu erhalten, das CD-, CDA- oder WAV-Format. Keines von ihnen ist jedoch so platzsparend wie FLAC-Dateien.

Spielbarkeit

Das Gute an MP3-basierten Audiodateien ist, dass sie von überall aus abgespielt werden können. Fast alle modernen Geräte sind mit MP3-Playern ausgestattet, so dass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, ob ein neues Telefon MP3-Dateien abspielen kann.

Bei FLAC-Dateien ist das ein wenig anders. Obwohl sie eine hohe Audioqualität versprechen, ist ihre Popularität nicht so groß wie die ihres Gegenstücks. Sicherlich gibt es einige Handys, die mit Audio-Playern ausgestattet sind, mit denen Sie verlustfreie Audiodateien abspielen können, aber das ist keine Garantie. Sie können sich in diesem Fall immer auf Anwendungen von Drittanbietern verlassen. Noch besser ist, dass die Popularität von FLAC-Dateien mit der Zeit zunimmt, und die Hersteller versuchen, diese Nachfrage zu befriedigen.

Wann sollten Sie FLAC verwenden?

Nur weil FLAC dafür sorgt, dass der Ton seine Authentizität behält, heißt das nicht, dass Sie es immer verwenden sollten. FLAC eignet sich vor allem für Bereiche, in denen Sie Ihre Musik archivieren müssen. Wenn Sie zum Beispiel versuchen, Ihre CDs auf eine Festplatte zu rippen, bevor Sie sie in einer Garage lagern, kann FLAC eine Lösung sein.

Sie sollten jedoch bedenken, dass FLAC mehr Speicherplatz benötigt als sein MP3-Gegenstück. Daher ist es möglicherweise nicht immer die beste Option für Laptops mit einer Speicherkapazität von 128 GB - es ist vielleicht besser, etwas Platz für Apps und Fotos zu lassen. Für solche Geräte könnte es ideal sein, die FLAC-Datei in MP3 zu konvertieren. Außerdem benötigen Sie möglicherweise eine eigenständige App, um FLAC-Dateien auf einigen Geräten abzuspielen.

Wann sollten Sie MP3 verwenden?

Wie bereits erwähnt, haben MP3-Dateiformate nicht die gleiche Audioqualität wie FLAC. Daher ist es möglicherweise nicht die beste Option für die Archivierung von Audio. Auch wenn Sie den Unterschied zwischen den beiden Formaten nicht immer bemerken, kommt es durch die Komprimierung der Audiodaten zu Verzerrungen. Glücklicherweise sind die Zeiten, in denen die Verzerrungen in MP3-Dateien eindeutig waren, längst vorbei.

Heute ist die Audiotechnologie so weit fortgeschritten, dass Sie möglicherweise überhaupt keinen Unterschied zwischen MP3-Audiodateien und dem Originalformat bemerken. Sie können sogar mit einer hohen Rate wie 320kbps kodieren. MP3-Audio eignet sich am besten für Laptops und Telefone. Da es nur wenig Speicherplatz benötigt, können Sie damit etwas Speicherplatz sparen.

FLAC vs. Streaming

Einer der Hauptkonkurrenten für MP3- oder FLAC-Dateien ist die Streaming-Industrie. Obwohl die meisten Audiophilen an Musik interessiert sind, die sie in Musikgeschäften kaufen können, bietet das Streaming eine Vielzahl von Optionen, um qualitativ hochwertige Musik zu erhalten. Was sie zu einem ernsthaften Konkurrenten macht, ist die Tatsache, dass einige Streaming-Websites es ermöglichen, Musik offline herunterzuladen und anzuhören - gegen ein kostenpflichtiges Abonnement.

Einige Streaming-Websites bieten sogar Audio im FLAC-Format an. Einige der Wettbewerbsvorteile, die FLAC-Dateien immer noch haben, sind die Tatsache, dass man nur einmal bezahlen muss. Sie brauchen nur ein FLAC-Album zu kaufen und können die Dateien lange Zeit nutzen. Auf der anderen Seite müssen Sie bei Streaming-Websites in der Regel weiterhin für ihr Abonnement bezahlen.

Wenn Sie Ihr Abonnement nicht erneuern, kann es sein, dass Sie Ihre sorgfältig zusammengestellte Wiedergabeliste verlieren. Außerdem benötigen Sie für Streaming-Websites in der Regel eine Internetverbindung. Selbst bei denjenigen, die Offline-Optionen anbieten, kann es sein, dass Sie sich nach einiger Zeit wieder ins Internet einwählen müssen, um Zugriff auf die Dateien zu erhalten. FLAC hingegen bietet Ihnen ein Offline-Erlebnis von Qualitätsmusik.

Wo findet man FLAC- und MP3-Dateien?

MP3-Dateien sind fast überall zu finden, von Streaming-Seiten bis hin zu Musik-Download-Seiten. Bei FLAC hingegen müssen Sie die Dateien entweder in einem digitalen Geschäft kaufen oder von einer CD rippen. Das Rippen ist in der Regel einfach, erfordert aber die Verwendung der richtigen Software auf Ihrem Computer. Alternativ können Sie auf verschiedene Geräte zurückgreifen, mit denen Sie FLAC-Dateien auf Festplatten rippen und speichern können, ohne einen PC zu benötigen.

Wenn Sie FLAC in MP3 umwandeln möchten, gibt es eine Vielzahl von Software, wie z. B. Movavi Video Converter, die Sie verwenden können. Die meisten dieser Optionen sind ziemlich einfach zu bedienen.

Ist FLAC besser als MP3, wenn es um den Vergleich zwischen MP3 und FLAC geht? Ja, das ist es. Es bietet Ihnen die beste Option für hochwertige Audioqualität. Wenn es darum geht, Musik zu konservieren, ist dies die beste Option. Wenn Sie jedoch Dateien auf einem Gerät mit begrenztem Speicherplatz speichern möchten, ist MP3 vielleicht die beste Option. Zum Glück können Sie jederzeit zwischen beiden Audioformaten konvertieren, um ein Hörerlebnis zu haben. Verwenden Sie die Funktion Movavi Video Converter, um Ihre FLAC-Dateien in MP3-Dateien umzuwandeln.

Melden Sie sich an, um Sonder­angebote zu erhalten!