Brauchen Sie einen WebM-Converter?

Verwenden Sie diesen Converter online!

Die Online-Konvertierung von WebM-Dateien ist ganz einfach. Laden Sie einfach Ihre Datei in diesen kostenlosen WebM-Konverter hoch und starten Sie die Konvertierung. Für große Dateien nehmen Sie einen Desktop-Converter von Movavi.

Desktop-App anschauen

Konvertierung zu

Hinzugefügte Dateien

Wie Sie WebM in MP4 konvertieren

Bearbeitet von Willi Wäfler

Januar 13, 2022

WebM ist ein Videoformat, das von Google entwickelt wurde. Aber manche Computers unterstützen WebM-Format nicht, deshalb müssen Sie einen Webm-Converter installieren. Movavi Video Converter ist die perfekte Wahl! Mit dieser Software können Sie WebM in MP4 ganz ohne Mühe umwandeln. Dieses Programm unterstützt auch Dutzende anderer Formate, einschließlich HD. Um diese und andere Funktionen von Movavi Video Converter zu testen, laden Sie die entsprechende Version für Windows oder Mac herunter.

Lesen Sie unsere kurze und einfache Anleitung und lernen Sie, wie man WebM konvertieren kann.

Schritt 1. Installieren Sie den WebM-zu-MP4 Konverter

Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Schritt 2. Fügen Sie die Dateien zur Konvertierung hinzu

Klicken Sie auf die Schaltfläche Medien hinzufügen, dann auf Video hinzufügen, und fügen Sie Video in WebM oder in einem anderen Format, das Sie in MP4 umwandeln möchten, hinzu. Sie können mehr als eine Datei herunterladen, um die Massenkonvertierung zu nutzen.

Schritt 3. Bearbeiten Sie die Dateien vor dem Konvertierungsprozess (Optional)

Sie können Ihre Videos zuerst bearbeiten. Klicken Sie auf Bearbeiten im rechten Teil des Programmfensters.

Versuchen Sie, die Parameter in der Registerkarte Stabilisierung zu ändern, um Ihre verwackelten Videoclips zu verbessern. Passen Sie die Lautstärke im Video an oder verringern Sie Hintergrundgeräusche in der Registerkarte Lautstärke. Stellen Sie Helligkeit, Kontrast und viele andere Parameter in der Registerkarte Farbkorrektur ein. Verwenden Sie verschiedene Filter in Ihren Videos aus der Effekte-Registerkarte. Fügen Sie Untertitel in der Registerkarte Untertitel ein oder fügen Sie ein Wasserzeichen in die entsprechende Registerkarte ein. Schneiden Sie Fragmente, die Ihnen nicht gefallen, rotieren Sie Ihr Video oder schneiden Sie die Kanten in den Registerkarten Zuschneiden, Drehen und Kürzen.

Schritt 4. Komprimieren Sie Ihre WebM-Dateien (Optional)

Sie können den Konverter auch verwenden, um große Dateien einfach zu verkleinern. Klicken Sie auf den Größenwert, der in der Dateibeschreibung angegeben ist. Ein Fenster wird geöffnet, in dem Sie die Größe, Qualität und Bitrate auswählen können. Klicken Sie auf die Schaltfläche Muster konvertieren, wenn Sie fertig sind, um zu prüfen, wie die resultierende Datei aussehen wird.

Schritt 5. Geben Sie das Ausgabeformat an

Erweitern Sie die Registerkarte Video und klicken Sie auf MP4. Wählen Sie dann die Voreinstellungen für MP4-Videos, die für Sie am besten passen, aus. Um sicherzustellen, dass die Datei mit Ihrem Mobilgerät kompatibel ist, öffnen Sie die Registerkarte Geräte und wählen Sie die Voreinstellung für Ihr Gerät.

Schritt 4. Starten Sie die Konvertierung und speichern Sie Ihr Video

Wenn Sie alle Parameter eingestellt haben, klicken Sie auf Speicherpfad und wählen Sie das Verzeichnis für Ihre Ausgabedateien. Sie können den Standardordner verwenden oder einen anderen auswählen. Klicken Sie schließlich auf Konvertieren, um Ihre Dateien in MP4 oder ein anderes Format zu konvertieren.

Sehen Sie weitere hilfreiche Anleitungen