Oktober 23, 2020

Wie Sie Ihr Video per Mail versenden

5 min

2 358

Wie Sie per E-Mail Video verschicken

Haben Sie ein Familienvideo, das Sie nur mit Ihren Freunden teilen wollen,sind aber nicht sicher wie? Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Videodateien mit Menschen zu teilen, egal ob sie auf der anderen Seite des Planeten oder gleich um die Ecke sind. Eine der populärsten Dienste dafür ist Gmail. Aber manchmal ist es nicht so leicht, Video per Email zu verschicken, weil es zu groß sein kann. In diesem Fall müssen Sie Ihr Video verkleinern. Lesen Sie unsere Anleitung, um zu lernen, wie Sie Video per E-mail versenden.

Schritt 1. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich bei Gmail

Zuallererst benötigen Sie ein Google-Konto. Wenn Sie es nicht haben, können Sie sich ganz einfach registrieren. Folgen Sie einfach diesem Link.

Schritt 2. Beginnen Sie mit dem Verfassen Ihrer Mail

Sobald Sie in Ihrem Konto sind, finden Sie die Schaltfläche Schreiben auf der linken Seite des Bildschirms. Klicken Sie darauf und ein neues Nachrichtenfenster wird geöffnet. Beginnen Sie mit der Angabe des Themas und des Empfängers der E-Mail.

Schritt 3. Senden Sie Ihre Videos im Anhang

Am unteren Rand von Neue Nachricht sehen Sie ein Büroklammer-Symbol. Klicken Sie darauf, dann wählen Sie den Ordner, in dem Ihre Videos gespeichert sind, und die Dateien, die Sie senden möchten, aus, und warten Sie, bis sie hochgeladen sind. Sobald Sie die Datei in der E-Mail haben, können Sie Ihr Video per E-Mail verschicken.

Diese Anweisungen funktionieren für alle Anhänge, die kleiner als 25 MB sind. Dies ist das Limit von Gmail pro Nachricht. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie eine größere Datei senden, haben Sie ab Schritt 2 zwei Möglichkeiten.

Reduzieren Sie die Größe Ihres Videos. Mit Movavi Video Converter können Sie Videos einfach komprimieren. Beachten Sie jedoch, dass das Komprimieren der Videodatei auch die Qualität beeinträchtigt. Sobald Ihr Video die maximal zulässige Größe von 25 MB unterschreitet, können Sie Ihr zum Versand bereitete Video wie in Schritt 3 beschrieben an Ihre E-Mail anhängen.

Laden Sie es auf den externen Speicher hoch. Die erste Option wird jedoch nur bei nicht sehr großen Dateien (ein Gigabyte oder kleiner) funktionieren. Wenn Sie große Videodateien senden möchten, die mehrere GB groß sind, wie z.B. Filme, ist es besser, sie auf eine Website wie YouTube hochzuladen und dann einfach den Link in Ihre E-Mail einzufügen. Sie können unsere Konverter benutzen, um Ihre Videos in ein geeignetes Format zu konvertieren (indem Sie Online-Video in der Liste der Voreinstellungen wählen). Sobald das fertig ist, fügen Sie einfach den Link in die E-Mail ein.

Schritt 4. Senden Sie das Video

Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, der letzte Schritt ist immer der gleiche: drücken Sie die Senden-Taste und warten Sie, bis Ihr Video empfangen wurde.

Häufig gestellte Fragen

Warum kann ich mein Video nicht per E-Mail versenden?

Dies kann aufgrund unterschiedlicher Einschränkungen des E-Mail-Dienstes geschehen. Ihr Dienst hat möglicherweise eine Größenbeschränkung, die die Größenbeschränkung des Dienstes Ihres Adressaten überschreitet. Sie können ein Video von Ihrem Dienst senden, aber der Adressat kann die Datei nicht empfangen, da sie für seine E-Mail zu groß ist. Laden Sie das Video in die Cloud hoch, damit Sie einen Link zur Datei senden können.

Wie groß kann ein Video sein?

Die meisten E-Mail-Dienste legen eine Dateigrößenbeschränkung von bis zu 25 MB fest (z. B. hat Google Mail eine Beschränkung von 25 MB und iCloud 20 MB). Wenn Ihr Video also kleiner ist, können Sie es wahrscheinlich per E-Mail versenden. Wenn Ihre Datei jedoch zu groß erscheint, ist es möglicherweise besser, sie in einen Cloud-Dienst hochzuladen und einen Link per E-Mail zu senden.

Wie kann ich ein Video per E-Mail senden, das größer als 25 MB ist?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine große Videodatei per E-Mail zu versenden. Zunächst können Sie es in einen Cloud-Dienst hochladen und einen Link an Ihre Adressaten senden. Sie können die Datei auf jedes Gerät herunterladen, und das Video nimmt keinen Platz in der Mailbox ein. Ein anderer Ansatz besteht darin, das Video mit einer guten Bearbeitungs-App wie Movavi Video Converter zu komprimieren.

Wie Sie Videos für E-mail verkleinern

Welches Videoformat eignet sich am besten für E-Mails?

Wenn Sie nicht erraten können, mit welchem Gerät Ihr Adressat Ihr Video öffnet, ist das wahrscheinlich beste Format für ein Video das am häufigsten verwendete. Erwägen Sie die Verwendung von MP4: Fast alle Geräte können diese Dateien öffnen. Darüber hinaus unterstützt das MP4-Format aktuelle Codecs wie H.264, sodass Sie die Größe Ihrer Dateien reduzieren und gleichzeitig eine gute Videoqualität beibehalten können. Um über die anderen Formate mehr zu lernen, lesen Sie die Artikel unten:

Mehr über Videoformate

Kann ich GIFs per E-Mail senden?

Ja natürlich. Sie können ein GIF per E-Mail versenden, wenn es die Dateigrößenbeschränkung nicht überschreitet. Bei einigen Diensten kann sogar ein GIF in den E-Mail-Text eingefügt werden. Wenn Sie beispielsweise Google Mail verwenden, können Sie Ihr animiertes Bild einfach über die Schaltfläche Foto einfügen hinzufügen.

War der Artikel hilfreich?