Movavi Video Converter

  • Blitzschnelle Konvertierung

  • Stapelverarbeitung von Dateien - beliebige Anzahl, beliebige Größe

  • Kein Qualitätsverlust, selbst bei 4K-Videos

  • Einfache Bearbeitung und Komprimierung

Datenträgerbereinigung unter Windows 10

Bearbeitet von Willi Wäfler
8.768

Die Festplatten werden immer größer. Trotzdem scheinen sie in der Regel sehr schnell voll zu werden. Dies gilt sogar für diejenigen, die ein Solid-State-Laufwerk (SSD) verwenden, das im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten über einen größeren Festplattenspeicher verfügt. Es ist wichtig zu wissen, wie Sie Speicherplatz freigeben können, um Dateien von Ihrem PC zu löschen.

Es gibt einige Methoden, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie Speicherplatz für relevante Dateien und Programme freigeben möchten. Dieser Beitrag soll Ihnen helfen, zu lernen, wie Sie Speicherplatz freigeben können.

Sie können auch Movavi Video Suite ausprobieren - ein All-in-One-Videoproduktionsprogramm, das einen Videoeditor, einen Konverter, einen Bildschirmrecorder und vieles mehr enthält.

Was nimmt Speicherplatz auf Ihrem Windows-Computer in Anspruch?

Im Grunde - alles. Es geht nicht nur um Videos und Fotos, sondern auch um die Software, die Sie installieren und dann löschen, um das Surfen im Internet, um das Ansehen von Videos in seltenen Formaten (vor allem in High Definition, z. B. Full HD). Alles, was Sie auf Ihrem Computer tun, erzeugt temporäre Dateien, die den Computer langsam machen.

Warum sollte man die Festplatte von Windows 10 bereinigen?

Was kann der Grund sein, Ihre Festplatte zu bereinigen? Wenn der Speicherplatz auf Ihrer Festplatte begrenzt ist oder Sie zufällig Unmengen von Daten darauf speichern, können Sie auf Probleme stoßen, die aus dem Mangel an freiem Speicherplatz resultieren. Stellen Sie sich vor, Sie betreten einen Raum, der mit verschiedenen Gegenständen, einschließlich Müll, vollgestopft ist. Würden Sie sich in einem solchen Raum wohlfühlen? Sie werden sich vielleicht nicht wohl fühlen, wenn Sie feststellen, dass Ihre Festplatte so voll ist, dass Sie keine zusätzlichen Dateien auf Ihren PC laden können. Freier Speicherplatz bedeutet, dass Sie mehr neue Dateien auf Ihren PC laden können. Daher ist es wichtig, dass Sie eine Festplattenbereinigung für Windows 10 durchführen.

Wie Sie Speicherplatz freigeben können

Machen Sie sich Gedanken darüber, was alles auf Ihrem Computer Platz wegnehmen könnte? Es gibt eine Reihe von vermeidbaren Dateien wie Kurzzeitdateien, Miniaturansichten, Junk-Dateien oder Dateien im Papierkorb, die Sie von Ihrem Computer löschen sollten. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Festplatte entrümpeln und Platz auf Ihrem Windows 10 schaffen können. Nachfolgend finden Sie die besten Möglichkeiten, um die Festplattenbereinigung in Windows 7 und 8.1 zu starten:

Über das Menü Fenster

Dieser Vorgang kann sehr zeitaufwendig sein. Dazu müssen Sie die Datenträgerbereinigung über das Fenster-Menü öffnen. Unter Windows 7 gehen Sie zum Menü Fenster, bevor Sie zu Alle Programme gehen. Klicken Sie auf Zubehör und dann auf Systemprogramme. Dort wird eine Verknüpfung für die Datenträgerbereinigung eingeblendet. Bei Windows 10 hingegen müssen Sie das Fenster-Menü aufrufen. In der Auflistung aller Programme öffnen Sie den Ordner für Windows-Verwaltungstools. In dem geöffneten Ordner sehen Sie eine Verknüpfung zur Datenträgerbereinigung.

Nutzen Sie die Suchfunktion (alle Versionen von Windows)

Sie können die Festplatte für Windows 10 über das Suchfeld bereinigen. Klicken Sie einfach auf das Feld, das Sie in der Taskleiste sehen, und geben Sie "Datenträger" ein. Klicken Sie nun auf die Suchausgabe Bereinigen auf dem Datenträger. Dies gilt für Windows 7, 8.1 und 10.

Über die Systemsteuerung (für jede Windows-Version)

Eine andere Methode ist die Verwendung der Systemsteuerung, um die Datenträgerbereinigung zu starten. Rufen Sie die Systemsteuerung auf und gehen Sie zu "System und Sicherheit". Gehen Sie zu "Verwaltung" und klicken Sie in den Optionen auf "Datenträgerbereinigung". Diese Anweisung gilt für Windows 7 und 10.

Starten Sie die Systemsteuerung, um zu "System und Sicherheit" für Windows 8.1 zu gehen. Klicken Sie auf "Verwaltung" und dann auf "Datenträgerbereinigung", wenn sich das neue Fenster öffnet.

In die Taskleiste, den Startbildschirm oder das Startmenü einfügen (für jede Windows-Version)

Für den Fall, dass Sie schnellen Zugriff auf die Datenträgerbereinigung benötigen, ist es ratsam, sie an Ihre Taskleiste, den Startbildschirm oder das Startmenü anzuheften. Wenn Sie Windows 10 oder 7 verwenden, müssen Sie nur die Datenträgerbereinigung finden. Sobald die Ergebnisse angezeigt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste oder halten Sie das Ergebnis der Datenträgerbereinigung gedrückt. Klicken Sie dann je nach Wunsch auf "An Fenstermenü anheften" für Windows 7 oder "An Fenstermenü anheften" für Windows 10.

Unter Windows 8.1 können Sie die Datenträgerbereinigung nicht über das Menü aufrufen. In jedem Fall können Sie sie über die Systemsteuerung erreichen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Liste der Verwaltungstools und halten Sie die Verknüpfung für die Datenträgerbereinigung gedrückt. Klicken Sie nun auf "An die Taskleiste anheften" oder "An das Startmenü anheften", je nachdem, was Sie bevorzugen.

Erstellen einer Verknüpfung vor dem Anheften an den Desktop (für jede Windows-Version)

In Windows können Sie die Datenträgerbereinigung über eine Verknüpfung ausführen und später auf dem Desktop oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl ablegen. Wenn Sie die Verknüpfung erstellen, richten Sie sie auf "%windir%\system32\cleanmgr.exe".

Benutzen Sie das Ausführen-Fenster (für jede Windows-Version)

Um das Fenster zu starten, drücken Sie die Tasten Win + R. Geben Sie nun "cleanmgr" ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Enter oder OK. Daraufhin wird die Datenträgerbereinigung gestartet.

Verwenden Sie die Eingabeaufforderung oder PowerShell (für jede Windows-Version)

Wenn Sie die Eingabeaufforderung oder PowerShell verwenden möchten, können Sie den Befehl "cleanmgr" verwenden, um die Datenträgerbereinigung in jeder Windows-Version zu starten.

Verwenden Sie den Windows Explorer (für Windows 7) oder den Datei-Explorer (für Windows 8.1 und 10)

Eine einigermaßen schnelle Methode zum Aufräumen der Festplatte ist die Verwendung des Windows Explorers oder des Datei-Explorers. Der Dateimanager auf Ihrem Windows-Gerät kann geöffnet werden. Geben Sie in der Adressleiste "cleanmgr" ein, klicken Sie auf die Eingabetaste und die Festplattenbereinigung wird angezeigt und gestartet.

Cortana nutzen (nur für Windows 10)

Mit einem Cortana-fähigen Gerät können Sie die Datenträgerbereinigung in Windows 10 starten. Sagen Sie einfach "Hey Cortana" und klicken Sie dann auf das Mikrofon-Symbol auf der rechten Seite des Suchbereichs von Cortana, bevor Sie sie bitten, "Datenträgerbereinigung öffnen".

Verwenden Sie den Task-Manager (alle Versionen von Windows)

Sie können Disk Cleanup auch über den Task-Manager öffnen. Um ihn zu starten, drücken Sie die Tasten Strg + Umschalt + Esc und, wenn der Task-Manager im kompakten Modus erscheint, klicken Sie auf "Weitere Details". Bevor Sie auf "Neue Aufgabe" für Windows 7 oder "Neue Aufgabe ausführen" für Windows 8.1 oder Windows 10 klicken, öffnen Sie das Menü "Datei". Geben Sie im Menü "Neue Aufgabe erstellen" im Fenster "cleanmgr" ein und öffnen Sie die Datenträgerbereinigung über den Task-Manager, bevor Sie die Eingabetaste oder OK drücken.

Ausführen einer Cleaner-App

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um die temporären Dateien zu löschen und einen Laptop oder PC zu säubern. Solche Programme sind von großem Nutzen für diejenigen, die nicht gerne in das Innere des Computers vordringen. Es sind nur sehr wenige Kenntnisse erforderlich, um solche Programme zu nutzen. Wenn Sie auf der Suche nach einem solchen Programm sind, sollten Sie CCleaner ausprobieren. Es handelt sich um eine einfach zu bedienende Freeware, mit der Sie temporäre Dateien mit nur wenigen Klicks löschen können.

Sie können jede der oben genannten Techniken ausprobieren und sich für diejenige entscheiden, mit der Sie am besten zurechtkommen. Das Wichtigste ist, dass Sie lernen, wie Sie Speicherplatz auf Ihrem PC freigeben können. Wenn der Speicherplatz auf der Festplatte nicht ausreicht, können Sie außerdem Movavi Video Converter verwenden, um die Größe Ihrer Mediendateien (Videos, Musik, Fotos) zu verringern. Große Dateien nehmen in der Regel mehr Speicherplatz ein. Je kleiner also Ihre Mediendateien sind, desto mehr Platz haben Sie für zusätzliche Dateien.

Melden Sie sich an, um Sonder­angebote zu erhalten!