Wie Sie alte Fotos restaurieren – mit unserer Software

Bearbeitet von Willi Wäfler

Juni 25, 2021

Alte Fotos sind Unikate voller Erinnerungen. Über die Jahre werden aber auch Fotos nicht jünger und Spuren wie Kratzer, Risse, Flecken oder verbleichte Farben treten auf. Es gibt zum Glück einige Möglichkeiten, alte Fotos zu retten.

Eine naheliegende Option ist, die Fotos zu einem Fotografen zu bringen. Viele Foto Studios bieten eine professionelle Bildrestauration an. Umsonst ist diese Leistung allerdings nicht: je mehr alte Bilder Sie restaurieren lassen wollen, desto teurer wird es.

Wenn Sie alte Fotos restaurieren möchten, gibt es noch eine andere Lösung: Sie können einfach selbst alte Bilder retten. Dazu benötigen Sie nur ein geeignetes Programm. Online können Sie zahlreiche Freeware kostenlos downloaden. Neben der Bildrestauration eignet sich die Software oft auch, um alte schwarzweiß Fotos selbst zu colorieren.

Wie Sie mit Bildbearbeitungsprogrammen selbst Fotos restaurieren können

Software

Betriebssysteme

Lizenz

Am besten für:

GIMPWindows
Mac
Linux
kostenlosAlle, die sich mit Bildbear­beitungs­software bereits auskennen und ein gratis Programm nutzen wollen.
PaintStarWindowskostenlosAlle, die sich mit Bildbear­beitungs­software bereits auskennen und die englische Sprache beherrschen (keine deutsche Version).
Retouch PilotWindowskostenlosAbsolute Anfänger, die sehr selten Bilder restaurieren und denen einfache Grundfunktionen zum Retuschieren ausreichen.
Movavi PicverseWindows
Mac
7 Tage kostenlos testen
39,95 € lebenslange Lizenz
Alle Anfänger und Fortge­schrittene, die besonders intuitiv und schnell alte Fotos restaurieren wollen und auf viele intelligente Extra-Effekte nicht verzichten wollen.
Adobe® Photoshop®Windows
Mac
7 Tage kostenlos testen
285,37 € pro Jahr
Alle, die eine profession­elle Bildbear­beitungs­software wollen und diese auch für andere Zwecke nutzen.
PhotoworksWindows7 Tage kostenlos testen
ab 14,00 € lebenslange Lizenz
Alle, die nach einer automati­schen Bildre­stauration Software suchen, welche Standard­funktionen hat.
AKVIS (Retoucher) Windows
Mac
10 Tage kostenlos testen
ab 75,00 € lebenslange Lizenz
Alle, die ausschließ­lich Fotos restaurieren wollen und eine allein­stehende Software oder ein Plugin nutzen wollen.
SoftOrbits Photo RetoucherWindows7 Tage kostenlos testen
ab 49,00 € lebenslange Lizenz
Alle, die ausschließ­lich alte Fotos restaurieren wollen.

Nachdem Sie ein Programm gewählt haben, müssen Sie vor der Bildrestauration Ihre alten Fotos digitalisieren. Sie können die Fotos dazu entweder abfotografieren oder einscannen.

Abhängig davon, wie stark die alten Fotos beschädigt sind, können Sie dann folgende Korrekturen vornehmen, um Ihre Fotos wiederherzustellen:

  • Beschädigten Rahmen entfernen
  • Kratzer oder Risse entfernen bzw. ausbessern
  • Flecken entfernen
  • Farben nachbessern
  • Schwarzweißes Foto colorieren
  • Weitere Effekte und Korrekturen anwenden

Wie genau Ihnen das mit einer alte Fotos restaurieren Software gelingt und wie die Schritte im Detail aussehen, hängt von dem jeweiligen Programm ab. Entweder müssen alle Korrekturen manuell durchgeführt werden oder das Programm macht das automatisch für Sie. Wenn Sie schwarzweiße Fotos restaurieren und diese einfärben wollen, sollten Sie das Colorieren erst am Ende vornehmen. Für den Fall, dass Sie manuell Bilder restaurieren, sollte die Software über Werkzeuge wie Zuschneiden, Kopierstempel, Reparaturpinsel und Rauschentferner verfügen. Die automatische Bildrestauration gelingt dagegen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) per Mausklick.

Beide Möglichkeiten, alte Fotos restaurieren zu können, sind leicht umzusetzen, sofern Sie sich vor allem beim manuellen Bearbeiten mit der Bildrestauration Software vertraut machen.

Die beste kostenlose Software

Die kostenlose Open-Source Software GIMP stellt ein Bildbearbeitungsprogramm dar, dass sehr stark an Adobe Photoshop erinnert. Die Nutzeroberfläche ist zwar eine andere, dennoch sind wichtige Funktionen zur Bildmanipulation vorhanden. Besonders ist, dass GIMP als Freeware völlig gratis ist, alle Werkzeuge vorhanden sind und auch keine Werbung bei der Bildrestauration Ihre Arbeit unterbricht.

GIMP verfügt über alle denkbaren Funktionen, um Bilder und Fotos professionell zu bearbeiten. Die Software ist dabei allerdings nicht ausschließlich drauf ausgelegt, alte Fotos zu restaurieren. Wenn Sie Bilder restaurieren wollen, müssen Sie sich daher zuerst vertraut mit dem Programm machen sowie die relevanten Werkzeuge finden und richtig anwenden. Für Personen, die noch nie mit einem Bildbearbeitungsprogramm gearbeitet haben, kann das ein mühevoller und zeitintensiver Prozess werden, schließlich sind die Funktionen nicht ganz selbsterklärend. Wer daher das allererste Mal Fotos restaurieren möchte, der sollte Zeit einplanen, sich auf die Freeware GIMP einzulassen.

PaintStar ist online zum kostenlosen Download verfügbar. Das Grafikprogramm hält ähnliche Funktionen und Werkzeuge wie GIMP und Photoshop bereit, bietet mehrere Ebenen und vielfältige Möglichkeiten für die Bildrestauration. Wie GIMP auch ist PaintStar aber nicht konkret darauf ausgelegt, was den Einstieg für Neulinge schwer machen kann. Zudem ist PaintStar nicht auf Deutsch verfügbar. Wer vor der englischen Bildbearbeitungs-Sprache nicht zurückschreckt und bereit ist, Zeit zum Erlernen von PaintStar aufzuwenden, der kann damit sehr gut alte Fotos restaurieren. Die benötigten Werkzeuge sind vorhanden und auch Farben lassen sich korrigieren und anpassen. Zu beachten ist jedoch, dass PaintStar zuletzt 2009 aktualisiert wurde und es sich bei der Freeware um ein doch sehr veraltetes Programm handelt.

Retouch Pilot ist ein kostenloses Programm, das sich gut eignet, wenn Sie nur sehr selten alte Fotos restaurieren wollen und nicht bereit sind, sich in ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm einzulernen oder für umfassende Funktionen für eine alte Fotos restaurieren Software bezahlen wollen. Die einfach gehaltene Freeware ist speziell auf die Fotoretusche ausgelegt und bietet Werkzeuge, um Kratzer, Flecken, Risse oder Schönheitsfehler auszubessern. Die Anwendung des Programms gelingt intuitiv und eine kurze Einweisung nach dem Öffnen von Retouch Pilot hilft, die Funktionen für die Bildrestauration schneller zu finden.

Beachtet werden sollte, dass Retouch Pilot für absolute Anfänger ausreichend ist, wenn Sie aber professionellere Ergebnisse erwarten, weitere Anpassungen wie Farbkorrekturen vornehmen oder schwarzweiß Bilder colorieren möchten, reicht die Software nicht aus.

Die beste kostenpflichtige Software

Movavi Picverse ist für absolute Anfänger der Bildbearbeitung genauso geeignet wie für Fortgeschrittene. Die Software basiert auf künstlicher Intelligenz und sorgt so für eine professionelle Bildrestauration in wenigen, ganz einfachen Schritten. Movavi Picverse hat dabei einige spezielle Funktionen zu bieten, um alte Bilder restaurieren zu können. Dazu zählen unter anderem die Wiederherstellung von alten Fotos, das Entfernen von Flecken, Kratzern, Rissen und beschädigter Fotoränder. Außerdem können Sie schwarzweiß Fotos per Mausklick colorieren und viele weitere Licht- und Farbkorrekturen wie Kontraste, Sättigungsgrade oder Färbungen vornehmen. Wenn Sie alte Porträtsfotos restaurieren wollen, sind zudem die Retusche-Funktionen speziell für Fotografien von Personen nützlich.

Neben der Funktion als Bildrestaurations-Software können Sie auf die über 100 Effekte und Filter zurückgreifen und auch die Qualität von aktuellen Fotos erhöhen. Movavi Picverse bietet insgesamt einen guten Mix, der die einfache Verwendung ohne Kreativitätsverluste in den Vordergrund stellt.

Adobe® Photoshop® ist eines der professionellsten Bildbearbeitungsprogramme und viele Profis und Designer nutzen diese Software. Das Programm bietet umfassende Funktionen und Werkzeuge, mit denen nicht nur Qualitätsverbesserungen, sondern auch grundlegende Änderungen an Bildern und Fotos vorgenommen werden können. Die benötigten Werkzeuge für die Bildrestauration sind selbstverständlich vorhanden. Allerdings müssen Sie sich mit Adobe® Photoshop® auskennen, um für Risse, Flecken oder das Colorieren von schwarzweißen Fotos auf Anhieb das richtige Werkzeug auszuwählen.

Wenn Sie zum allerersten Mal Bilder restaurieren, wird der Einstieg schwerer fallen als bei automatisierten Programmen oder bei Software, deren Funktionsumfang konkret auf das Foto Restaurieren ausgelegt ist. Für weit Fortgeschrittene oder Profis lohnt sich dagegen die Anschaffung der im Vergleich teuersten Bildbearbeitungssoftware, die auch als App für iPads verfügbar ist. In Kombination mit Adobe® Lightroom® können außerdem Bilder in der Cloud gespeichert, organisiert und von überall aus darauf zugegriffen werden.

Für alle Windows-Nutzer, die nach einer Bildrestaurations-Software mit Grundfunktionen suchen und die einfach und auf Anhieb bedienbar ist, eignet sich Photoworks. Dieses Programm ist zwar nicht direkt auf das Restaurieren von alten Fotos ausgelegt, bietet aber einen guten Standard-Funktionsumfang dazu. So können einige Werkzeuge wie der magische Pinsel beim Überdecken von Rissen oder Flecken helfen. Bei alten Porträtsfotos eignen sich die Retusche-Funktionen, um Unreinheiten auf der Haut zu entfernen oder dem Bild mehr Tiefe zu verleihen. Weitere Funktionen umfassen Farbkorrekturen, zahlreiche Filtereffekte oder das Einfügen von Texten und Wasserzeichen.

Wenn Sie alte Fotos restaurieren und zudem colorieren möchten, sind Sie mit dieser Software allerdings eingeschränkt. Photoworks zeigt sich hier zwar als einfaches Bildbearbeitungsprogramm, das viele Bildänderungen per Mausklick zulässt, jedoch nicht alle wichtigen Funktionen umfasst.

Unter dem Namen AKVIS werden viele verschiedene Programme und Plugins angeboten. Wenn Sie Bilder restaurieren wollen, eignet sich am besten der AKVIS Retoucher. Die Fotorestaurierungssoftware ist speziell dafür entwickelt, Risse, Flecken, Kratzer oder andere Beschädigungen zu entfernen, fehlende Bildbereiche wiederherzustellen oder unerwünschte Objekte aus dem Foto zu löschen. So kann auch Staub, der ungewollt beim Abfotografieren oder Einscannen des alten Fotos auf der Bilddatei gespeichert ist, wieder beseitigt werden.

Das alles gelingt schnell und mit wenigen Klicks. Damit ist AKVIS Retoucher sowohl für absolute Anfänger als auch für Fortgeschrittene eine gute Software-Lösung. Wer bereits über eine Bildbearbeitungssoftware wie Adobe Photoshop verfügt, kann das Programm auch ergänzend als Plugin nutzen, um die Bildrestauration zu erleichtern.

SoftOrbits Photo Retoucher bietet umfassende Funktionen, um alte Bilder zu restaurieren. Das online erhältliche Programm fokussiert sich speziell auf die Bildrestauration und hält deshalb gebündelt und einfach verständlich alle Werkzeuge dafür bereit. Mit dem SoftOrbits Photo Retoucher lassen sich Schäden wie Flecken, Risse, Kratzer oder Staub entfernen. Schwarzweiß Fotos können eingefärbt, Bildrauschen verringert und verschwommene Bilder geschärft werden. Darüber hinaus können Objekte aus dem Foto entfernt werden, Farbkorrekturen vorgenommen werden und Porträtsfotos nachgebessert werden. Besonders auffällig ist die einfach gehaltene Benutzeroberfläche, mit der auch Anfänger Erfolge verzeichnen, wenn sie alte Fotos restaurieren. Wer allerdings auch gerne mit Filtern experimentiert, benötigt eine zusätzliche Software.

Movavi Picverse

Verbessern Sie Bilder ganz einfach und erzielen Sie im Handumdrehen professionelle Ergebnisse.

Willi Wäfler

Author hat die Berufsmatura abgeschlossen und hat schon 13 Jahren Erfahrung mit Erstellung von Online-Inhalten in Marketing und Vertrieb. Arbeitet für Movavi. Ltd und Lunamedia.ch. Als Digital Native ist er mit der neusten Technik vertraut. Die neusten Trends und Strategien sind im stets bekannt.