Ihr vollständiger Leitfaden für Standard-Fotoformate

Willi Wäfler Bearbeitet von Willi Wäfler

Standardisieren Sie Ihre Fotogrößen mit Movavi Photo Editor:

  • Bilder zuschneiden, Größe ändern und spiegeln
  • Fotos in den richtigen Abmessungen speichern
  • Verarbeitung beliebiger Dateitypen

Wenn Sie auf die Schaltfläche zum Herunterladen anklicken, laden Sie die kostenlose Version des Programms herunter.*

Entdecken Sie die Standardfotogrößen und erfahren Sie, wie Sie Ihre Fotos für Druck und Web optimieren können.

Haftungsausschluss: Wir verwenden Affiliate-Links zu den auf dieser Seite genannten Produkten. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision. Wenn Sie unser Portal unterstützen möchten, können Sie die Links verwenden. Ansonsten können Sie die empfohlenen Produkte über eine Suchmaschine finden.

Warum die Größe von Fotos ändern?

Es gibt zwei Gründe, warum wir die Größe von Fotos ändern wollen: um sie zu drucken oder um sie online zu zeigen. Kleine Fotos (z. B. in Postkartengröße) müssen anders gedruckt werden als große Fotos (z. B. in Postergröße), und die Qualität des Papiers wirkt sich auch auf die Größeneinstellungen aus, die wir verwenden. Das Gleiche gilt für die Online-Nutzung von Digitalfotos, bei denen Höhe und Breite durch die Größe und Form des Betrachtungsgeräts eingeschränkt sind und die Qualität des Bildes sich darauf auswirkt, wie schnell oder langsam es auf Computern und Webseiten geladen wird.

Die Verwendung von Fotos in Print- und Online-Medien ist in jeder Hinsicht fast identisch, aber beide haben ihre eigenen Anforderungen und Einschränkungen. Sowohl gedruckte als auch Online-Fotos bestehen aus Höhe und Breite und enthalten viele Farbpunkte, um den Inhalt des Fotos darzustellen. Bei Druckbildern werden diese Farbpunkte "Punkte" genannt, bei digitalen Fotos werden sie als "Pixel" bezeichnet. Ein typischer Punkt besteht aus vier Farben: Cyan, Magenta, Gelb und Key (Schwarz), auch bekannt als CMYK. Jedes digitale Pixel wird aus einer Kombination von drei Farben hergestellt: Rot, Grün und Blau (RGB). Diese Punkte und Pixel ergeben zusammen ein Foto.

Allerdings haben weder Punkte noch Pixel eine standardisierte Größe. Das bedeutet, dass die Auflösung eines Bildes (die Anzahl der Punkte/Pixel, aus denen ein Foto besteht) durch die Anzahl der Punkte/Pixel in der Breite und in der Höhe bestimmt wird, etwa so: 1800 × 1200. Je mehr Sie haben, desto größer ist der Bildausschnitt.

Wenn Sie einen Fotodrucker benötigen, finden Sie bei Amazon tolle Schnäppchen:

Besondere Auswahl: Movavi Photo Editor

Unsere besondere Wahl für die Größenänderung und Formatierung von Fotos in Standardgrößen ist Movavi Photo Editor. Diese benutzerfreundliche Bildbearbeitungssoftware erzeugt dank ihrer intuitiven Oberfläche und leistungsstarken Bildverarbeitungsalgorithmen hochwertige Fotos. Es ist einfach, die Größe zu ändern, zuzuschneiden, zu exportieren und Fotos in Standardgrößen zu teilen und verfügt sogar über detaillierte Fotobearbeitungswerkzeuge zum Ändern von Farbe, Ton, Farbton und vielem mehr.

Standard-Fotoabzugsgrößen

Normale Fotogrößen werden in Zoll oder Millimetern gemessen, da es sich um physische, greifbare Gegenstände handelt. Fotodruckgrößen haben auch eine Druckauflösung (gemessen in Dots Per Inch), die durch die Absorption des Papiers, auf dem ein Foto gedruckt wird, bestimmt wird. Wenn das Papier rau ist und die Tinte leicht ausblutet, kann eine geringere Auflösung von z. B. 100 DPI ausreichen, da das Ausbluten die Detailgenauigkeit begrenzt. Wenn das Papier jedoch glatter ist und die Tinte nicht so stark verlaufen kann, kann eine feinere Auflösung verwendet werden. So kann beispielsweise eine Zeitung mit 100 DPI gedruckt werden, während auf glänzendem Fotopapier oder in Hochglanzmagazinen die Auflösung auf 300 DPI erhöht werden kann, um eine höhere Auflösung zu erzielen.

Die Standardbildgröße wird durch die historische Druckwiedergabe bestimmt und gilt im Allgemeinen als in Zoll gemessen. Übliche Bildformate sind die folgenden: 8 × 10, 7 × 5, 6 × 4 und 2 × 3. Es können auch quadratisch zugeschnittene Fotos verwendet werden, wobei das kleinste Format üblicherweise 1 × 1 ist.

Standard-Bildgrößen für das Web

Die Größe von Digitalfotos wird in Pixeln gemessen. Das liegt daran, dass die normalen Fotogrößen auf den verschiedenen Anzeigegeräten (Laptops, Tablets und Smartphones) alle aus einzelnen Pixeln bestehen, wobei die roten, grünen und blauen Lichter jedes Pixel auf dem Bildschirm bilden. Die Dichte der Pixel pro Zoll wird als Auflösung bezeichnet und oft als PPI abgekürzt. Wie beim Drucken bedeutet ein höherer PPI-Wert eine feinere Detailgenauigkeit bei der Bildwiedergabe.

Da Pixel jedoch keine Durchschnittsgröße haben, kann ein 50-Zoll-Bildschirm die gleiche Auflösung haben wie ein 12-Zoll-Bildschirm. Das macht die Größenanpassung von Fotos etwas komplizierter, da sie auf jedem Gerät problemlos angezeigt (und schnell geladen) werden müssen. Der einzige Faktor, der sich bei der Vorbereitung Ihrer Fotos für die Online-Nutzung ändert, ist die Länge und Breite des Bildes und die Art der Komprimierung, um die Datei so klein zu machen, dass sie auch bei langsamen Internetgeschwindigkeiten schnell geladen werden kann. Letztlich ist die Dateigröße eines Fotos wichtiger als die Auflösung. Der Grund dafür ist, dass Websites mit großen Dateien länger zum Laden brauchen. Längere Ladezeiten wirken sich auf die Suchmaschinenoptimierung aus, was bedeutet, dass sie in Suchmaschinen wie Google möglicherweise weiter unten in der Liste erscheinen.

Online gibt es für Fotos keine Beschränkungen hinsichtlich Größe oder Form, aber viele Websites verwenden Standard-Seitenverhältnisse für Bilder. 16:9-Bildformate sind üblich und werden unabhängig von der Auflösung der Bilder in einer Letterbox-Form angezeigt. Instagram z. B. schneidet quadratische Fotos im Verhältnis 1:1 zu und verwendet derzeit eine Auflösung von 1080 × 1080 Pixeln, obwohl jetzt auch rechteckige Fotos im Hoch- und Querformat möglich sind.

Fotogrößen für soziale Medien

Das Teilen von Fotos über soziale Medien ist die Grundlage moderner kommerzieller Arbeit und persönlicher Fotografie. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass jedes Bild auf der jeweiligen Plattform optimal aussieht. Die verschiedenen Social-Media-Websites und -Apps formatieren Bilder unterschiedlich. Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht über die besten Größen und Seitenverhältnisse, um Ihre Fotos in Standardgrößen zu formatieren:

  • Instagram
    Quadratischer Ausschnitt - 1080 × 1080, Seitenverhältnis 1:1
    Horizontale Ausrichtung - 1080 × 566, Seitenverhältnis 1,91:1
    Vertikale Ausrichtung - 1080 × 1350, Seitenverhältnis 4:5
    Instagram Stories - 1080 × 1920, Seitenverhältnis 0,56:1

  • Pinterest
    Profilfoto - 165 × 165, Seitenverhältnis 1:1
    Board-Titelbild - 222 × 150, Seitenverhältnis 1,48:1
    Pin-Größen (vertikale Ausrichtung) - 735 × 1102, Seitenverhältnis 0,67:1

  • Facebook
    Profilfoto - 170 × 170, Seitenverhältnis 1:1
    Horizontale Ausrichtung - 1200 × 630, Seitenverhältnis 1,9:1
    Vertikale Ausrichtung - 630 × 1200, Seitenverhältnis 0,53:1
    Quadratischer Ausschnitt - 1200 × 1200, Seitenverhältnis 1:1
    Facebook Stories - 1080 × 1920, Seitenverhältnis 0,56:1
    Titelbild - 851 × 315, Seitenverhältnis 2,7:1

  • LinkedIn
    Profilfoto - 400 × 400, Seitenverhältnis 1:1
    Horizontale Ausrichtung - 1200 × 627, Seitenverhältnis 1,91:1
    Vertikale Ausrichtung - 627 × 1200, Seitenverhältnis 0,52:1
    Titelbild - 1128 × 191, Seitenverhältnis 5,91:1

Konvertierung zwischen Druck und Web

Es ist einfach, die Größen für den Druck und die Verwendung im Web zu berechnen, indem man die Multiplikation verwendet, solange man die erforderlichen DPI/PPI kennt. Bei einem Bild im Format 6 × 4, das in höchster Qualität gedruckt werden soll, nehmen wir zum Beispiel jede Seite und multiplizieren sie mit der Auflösung. Hier verwenden wir 300 DPI/PPI. 6 × 300 = 1800 und 4 × 300 = 1200. Ein 6 × 4-Foto mit 300 DPI ist also 1880 × 1200 Pixel groß. Für die Berechnung vom Web zum Druck gilt das Umgekehrte: Teilen Sie einfach die Auflösungslänge durch die Pixeldichte, z. B. 1800/300 = 6 Zoll.

Fotogrößentabelle: für die perfekte Bildkonvertierung

Welche Größe hat ein Standardfoto? Die International Standards Organization ist ein Gremium, das Standardabzugsgrößen festlegt, die in die Serien A, B und C eingeteilt werden. Da die A-Serie jedoch am häufigsten verwendet wird, finden Sie unten eine praktische Tabelle zur Umrechnung von Pixeln in Zoll. Übliche Fotogrößen in Zoll werden mit einer Auflösung von 300 DPI/PPI umgerechnet.

Pixel in Zoll umrechnen

Druckgröße (Zoll)

Dateigröße (Pixel)

3 × 5

900 × 1500

4 × 6

1200 × 1800

5 × 7

1500 × 2100

8 × 10

2400 × 3000

9 × 16

2700 × 4800

10 × 13

3000 × 3900

10 × 20

3000 × 6000

11 × 14

3300 × 4200

12 × 16

3600 × 4800

In der folgenden Umrechnungstabelle finden Sie Informationen zum Papierformat A4 in Pixel.

ISO-Norm in Pixel umrechnen (Auflösung: 300 DPI/PPI)

ISO-Norm

Dateigröße (Pixel)

A0

9933 × 14043

A2

4961 × 7016

A4

2480 × 3508

A5

1748 × 2480

A7

874 × 1240

Das A4-Format beträgt 210 mm × 297 mm (8,27" × 11,69") in Pixel bei 300 DPI = 2480 × 3508 oder 72 DPI = 595 × 842.

Seitenverhältnis

Es gibt einige gängige Bildseitenverhältnisse, die immer wieder auftauchen, sei es bei der Formatierung von Fotos für den Druck, für die Verwendung im Internet oder bei der Vorbereitung für die Verwendung in Videos. In der folgenden Tabelle finden Sie einige gängige Seitenverhältnisse und ihre Verwendungszwecke.

Seitenverhältnis 1:1

Verwendungszwecke: Quadratische Ausschnitte, die in der Regel für Online-Profilfotos verwendet werden, sich aber ebenso gut für Instagram-Posts oder Fotos eignen, die von Natur aus symmetrisch sind.

Seitenverhältnis 3:2

Verwendung: Historisch gesehen ist dies das Seitenverhältnis des analogen 35-mm-Films. Digitalkameras haben diesen Standard in ihre Bildsensoren übernommen, und es ist wahrscheinlich, dass Ihre Digitalkamera mit diesem Standard aufnimmt.

Seitenverhältnis 4:3

Verwendungen: Ein weiteres traditionelles Seitenverhältnis, das seine Wurzeln in der Fernsehübertragung hat und vor dem Aufkommen von High Definition Widescreen von Fotografen und Filmemachern übernommen wurde.

Seitenverhältnis 16:9

Verwendungszweck: Breitbildfernsehen und Full-HD-Videoaufnahmen verwenden dieses Seitenverhältnis, da es mehr horizontale Details bietet als das oben genannte 4:3.

Größe der Bilder ändern

Eine Größenanpassung des Bildes ist notwendig, wenn das ausgewählte Foto nicht in die von Ihnen gewünschte Druckgröße passt. Dazu werden wir verschiedene Fotogrößen als Beispiele verwenden. Lassen Sie uns herausfinden, was zu tun ist, wenn:

  • Ein Bild ist größer als die Druckgröße und hat die gleichen Proportionen
    Ändern Sie die Größe des Bildes und korrigieren Sie die Proportionen.

  • Ein Bild ist größer als die Druckgröße und hat andere Proportionen
    Wählen Sie den Teil des Bildes, den Sie drucken möchten, und schneiden Sie das Bild zu.

  • Ein Bild ist kleiner als die Druckgröße
    Verwenden Sie das Größenänderungswerkzeug, um das Foto zu vergrößern. Beachten Sie, dass sich in diesem Fall die Bildqualität verschlechtert.

Größe der Bilder in Movavi Photo Editor ändern

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Größe ändern.

  2. Wählen Sie die gewünschte Bildgröße aus oder geben Sie sie ein:
    - Geben Sie die Abmessungen in die Felder Breite und Höhe ein. Klicken Sie auf das Schlosssymbol, um die Option Proportionen einschränken zu deaktivieren, falls erforderlich. Sie können auch die Maßeinheit in dem Feld oben auf der Registerkarte ändern.
    - Wählen Sie aus voreingestellten Größen.
    - Klicken Sie auf KI-Vergrößerung, um ein Foto ohne Qualitätsverlust zu vergrößern.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

Bilder in Movavi Photo Editor zuschneiden

  1. Öffnen Sie die Registerkarte Zuschneiden und Drehen.

  2. Geben Sie die gewünschte Größe oder Proportionen auf der rechten Seite an:
    - Geben Sie die Breite und Höhe in die entsprechenden Felder ein.
    - Wählen Sie geeignete Proportionen aus der Liste Seitenverhältnis.
    - Passen Sie einen Ausschnittsrahmen manuell an. Verschieben Sie die Ränder mit der Maus.

  3. Klicken Sie auf Anwenden, um das zugeschnittene Bild zu speichern.

Zusammenfassung

Insgesamt werden Standardfotogrößen in allen möglichen Anwendungen verwendet, vom Druck bis zum Web, und variieren, wie oben erwähnt, zwischen Websites und Social-Media-Plattformen. Die Bearbeitung von Fotos, um sie im richtigen Seitenverhältnis darzustellen, ist entscheidend für die Erhaltung von Details und Klarheit in den Bildern. Dazu empfehlen wir die Verwendung von Movavi Photo Editor, das auch ein umfassendes Bildbearbeitungsprogramm ist.

Movavi Photo Editor

Verbessern Sie Bilder ganz einfach und erzielen Sie im Handumdrehen professionelle Ergebnisse.

*Die kostenlose Version von Movavi Photo Editor unterliegt den folgenden Einschränkungen: Sie können bis zu 10 Bilder mit Wasserzeichen speichern, Screenshots sind deaktiviert.

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Standardgröße für ein Foto?

4 x 6 (auch als 6 x 4 bezeichnet) ist vielleicht das gebräuchlichste Fotoformat im Druck. Dieses Format passt perfekt in ein Seitenverhältnis von 3:2. Da die meisten Digitalkameras eine volle Auflösung im Seitenverhältnis 3:2 haben, muss kein Teil des Fotos beschnitten werden, damit es in dieses Seitenverhältnis passt, und das Originalbild bleibt in allen Einzelheiten erhalten. Diese Größe ist ideal für gerahmte Fotos, Gruß- und Postkarten.

Was sind die Standardfotogrößen in cm?

  • 2,5 x 3,5 = 6,35 x 8,89 cm

  • 3,5 x 5 = 8,89 x 12,7 cm

  • 4 x 6 = 10,2 x 15,2 cm

  • 5 x 7 = 12,7 x 17,8 cm

  • 6 x 8 = 15,2 x 20,3 cm

  • 8 x 10 = 20,3 x 25,4 cm

  • 10 x 12 = 25,4 x 30,5 cm

Was ist ein Foto im Brieftaschenformat?

Fotos im Brieftaschenformat sind natürlich etwas größer als die Bank- oder Kreditkarte in Ihrer Brieftasche oder Ihrem Portemonnaie. Sie sind im Durchschnitt etwa 2,5 x 3,5 Zoll (6,35 x 8,89 cm) groß und gerade klein genug, um sie überallhin mitzunehmen.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie immer noch keine Antwort auf Ihre Frage finden können, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.

Für Neuigkeiten und spezielle Angebote registrieren