Januar 12, 2021

Wie man MP4 in MP3 umwandeln kann

10 min

2 408

Wie Sie eine MP4-zu-MP3-Konvertierung durchführen

MP4 oder MPEG-4 ist derzeit eines der beliebtesten Multimedia-Formate. Aufgrund der optimalen Balance zwischen Videogröße und -qualität wird MP4 für verschiedene Zwecke verwendet: zum Codieren großer Filme oder TV-Episoden, zum Online-Video-Streaming wie YouTube-Clips und sogar für Audiodateien. Wenn Sie jedoch nur den Soundtrack benötigen, müssen Sie die Videokomponente nicht behalten. Sie können Ihr Video beispielsweise einfach in eine MP3-Audiodatei konvertieren. MP3 wird von fast allen Geräten und Playern unterstützt, sodass Sie den Sound überall genießen können.

Es gibt eine Reihe von Situationen, in denen Sie möglicherweise Audio aus Video extrahieren möchten.

Sie mögen einen Film und möchten den Soundtrack behalten

Manchmal ist es selbst mit spezieller Software schwierig, einen Soundtrack in einem Video zu trennen, und die Konvertierung der Videodatei in MP3-Audio kann hilfreich sein. Diese Methode funktioniert auch, wenn Sie einen Film-Soundtrack mögen: Mit dem integrierten Trimm-Tool können Sie sogar einen einzelnen Song extrahieren.

Sie benötigen nur das Audio einer großen Videodatei

Konzerte, Vorträge, Geschäftstrainings und sogar Unterhaltungsprogramme sind oft genau wie Videos verfügbar. Wenn Sie die Möglichkeit haben möchten, sie von Zeit zu Zeit erneut anzuhören (z. B. wenn Sie unterwegs sind), konvertieren Sie MP4 in MP3 und greifen Sie jederzeit auf das Audio zu.

Sie möchten aus einem Cartoon ein Hörbuch machen

Wenn Ihre Kinder Cartoons mögen, warum konvertieren Sie diese Videos nicht in MP3-Hörbücher? Kinder werden es genießen, ihre Lieblingsfilme zu hören. Diese Audiodateien können anstelle eines Schlaflieds oder einer Gutenachtgeschichte verwendet werden. Sie können auch einen MP3-Player mit diesen Hörbüchern mitnehmen, um Ihr Kind auf einer langen Autofahrt zu unterhalten.

Wie Sie MP4 zu MP3 konvertieren

Das Konvertieren von MP4 in MP3 ist sehr einfach. Sie benötigen lediglich Movavi Video Converter für PC oder Mac mit Unterstützung für fast alle bekannten Medienformate und vielen weiteren Vorteilen. Nehmen Sie jedes Musikvideo auf und verwandeln Sie es einfach in eine Audiospur. Um zu erfahren, wie dies richtig gemacht wird, lesen Sie unsere kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Laden Sie vor dem Start den MP4-zu-MP3-Converter von Movavi auf Deutsch herunter und testen Sie ihn kostenlos!

Schritt 1. Installieren Sie den Converter von MP4 zu MP3

Laden Sie den Movavi Video Converter herunter. Nach dem Download starten Sie den Setup-Assistenten, in ein paar Minuten wird das Programm zum Funktionieren bereit.

Schritt 2. Fügen Sie Dateien für die Konvertierung hinzu

Klicken Sie auf die Schaltfläche Medien hinzufügen, dann auf Video hinzufügen und wählen Sie das Video im MP4-Format aus, um es in MP3 zu konvertieren. Sie können auch Dateien aus einem beliebigen Ordner, wo sie gespeichert sind, einfach hinziehen.

Schritt 3. Geben Sie MP3 als Ausgabeformat an

Öffnen Sie die Registerkarte Audio im unteren Bereich der Benutzerfläche und finden Sie die Gruppe MP3. Da können Sie das MP3-Profil mit der gewünschten Bitrate auswählen. Hohe Bitraten speichern gut die ursprüngliche Tonqualität, denken Sie aber daran: je höhere Bitrate geben Sie an, desto mehr Platz nimmt das Audio auf der Festplatte.

Schritt 4. Konvertieren Sie die MP4-Dateien in MP3

Klicken Sie auf Speicherpfad und wählen Sie das Speicherplatz für Ihre Dateien aus. Wenn kein Ordner ausgewählt ist, wird das Programm das fertige Audio in die Bibliothek Videos\Movavi Library platzieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Konvertieren, damit der Video-Konverter mit der Umwandlung beginnt. Nach Abschluss der Konvertierung öffnet das Programm den Ordner mit den fertigen Dateien, und Sie können sie sich sofort anhören oder, falls notwendig, sie auf einem Player oder Smartphone speichern.

Verwenden Sie unser Programm als Konverter von MP4 in MP3-Format, und so können Sie Ihr Video schnell und präzise in Audio umwandeln, sobald Sie es brauchen.

Wie Sie einen kostenlosen Konverter benutzen

Wenn Sie das MP4-in-MP3 Umwandeln kostenlos durchführen möchten, denken Sie möglicherweise, dass Sie einen professionellen Konverter benötigen. Dies ist jedoch nicht der Fall. Möglicherweise haben Sie bereits das gewünschte Programm auf Ihrem PC oder Mac - VLC, einem der beliebtesten Mediaplayer. Sie haben den VLC-Player noch nicht installiert? Es ist Zeit, das Problem zu beheben! Um den Umwandler kostenlos zu bekommen, folgen Sie bitte dem Link unten:

Besuchen Sie die VideoLAN-Webseite

Was ist VLC? VLC Media Player ist eine plattformübergreifende kostenlose Open Source-Software, die von den Entwicklern von VideoLAN erstellt wurde. VLC unterstützt eine Vielzahl von Medienformaten. Aber wie verwende ich VLC, um Dateien von MP4 zu MP3 konvertieren? Obwohl VLC nicht als Tool zum Konvertieren von Dateien in das eine oder andere Format erstellt wurde, können Sie Ihre Dateien direkt in diesem Media Player konvertieren. In gewissem Umfang kann VLC sogar als Video-Editor verwendet werden! Nachfolgend haben wir einige technische Informationen zu den unterstützten Betriebssystemen und Dateiformaten zusammengestellt.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows, MacOS, Linux, Android, iOS und andere.

Containerformat: MPEG-2, 3GP, MP4, FLV, VOB, RM, Roh-DV, SVCD, QuickTime, VCD, DVB, MXF, Matroska (MKV), DVR-MS, DVD-Video, PSV, PS, TS, ES , ASF, AVI, DVD-Video.

Videodateiformate: MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, MJPEG, Real Video, ProRes, DNxHD, Sorenson, VC-1, Cinepak, DV, Theora, VP9, VP8, VP7, VP6, VP5, Dirac, H. 263, H. 264, WMV, HuffYUV.

Installieren Sie das Programm, führen Sie es aus und klicken Sie oben links auf Media. Wählen Sie Convert / Save, suchen Sie Ihre Dateien mit der Schaltfläche Add und klicken Sie erneut auf Convert / Save. Suchen Sie im Menü Profil die Option Audio – MP3. Klicken Sie auf Browse, wählen Sie den Ausgabeordner aus und geben Sie den neuen Dateinamen ein. Klicken Sie auf Start.

Wie Sie MP4 in MP3 online konvertieren

Es kann schwierig sein, Software zu finden, die das Format von Videodateien kostenlos ändern kann. Darüber hinaus besteht das Risiko, dass ein mit Viren infiziertes Programm heruntergeladen wird. Um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten, können Sie einfach einen Online-Dateikonvertierungsdienst verwenden. Mit nur wenigen Klicks in Ihrem Browser können Sie MP4 zu MP3 umwandeln – kostenlos und online. Die Dateien werden auf unseren leistungsstarken Servern konvertiert, sodass die Konvertierung schneller ist als bei den meisten Heimcomputern. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Bedenken haben, dass Dritte keinen Zugriff auf die Dateien haben - nur Sie haben Zugriff auf die heruntergeladenen Dateien. Sobald Sie die konvertierten Dateien herunterladen, werden sie sofort von unseren Servern gelöscht.

Sie können Videos und Musik auch direkt von Ihrem Dropbox- oder Google Drive-Konto auf den Online-MP4-Konverter hochladen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, konvertierte Dateien in Dropbox oder Google Drive zu exportieren. Sie können Ihre Videos auch online komprimieren, einschließlich HD-Filmen (1080p und höher), und sie verkleinern, indem Sie die Videoauflösung und die Tonqualität Ihrer Dateien anpassen.

Folgen Sie dem Link unten, um MP4 online in MP3 zu konvertieren:

videoconverter.com

Um Ihre Videodatei hochzuladen, klicken Sie auf Medien hinzufügen, wählen Sie die MP4-Datei aus, die Sie transformieren möchten, und klicken Sie auf Öffnen. Beachten Sie jedoch, dass dieses Tool nur mit einzelnen Dateien einer begrenzten Größe funktioniert. Wählen Sie MP3 als Ausgabeformat und klicken Sie auf Start. Kurz darauf steht Ihre Datei zum Download bereit.

Ein anderes Tool, mit dem Sie MP4 in MP3 konvertieren konnen, ist die Convertio-Website. Mit einem Dienst wie Convertio als weitere Option können Sie online MP4 in MP3 umwandeln. Es stehen einige erweiterte Einstellungen zur Verfügung, darunter das Schneiden des Videos, das Ändern der Audiokanäle sowie die Frequenz und Lautstärke. Das einfache Format macht es leicht, die Konvertierung ohne Zeitverlust durchzuführen. Convertio funktioniert auch mit Bild- und Audiodateien.

Convertio-Website besuchen

Rufen Sie die Website auf und wählen Sie die Datei aus, die Sie umwandeln möchten. Wählen Sie das von Ihnen benötigte Ausgabeformat aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Konvertieren. Warten Sie, bis die Konvertierung abgeschlossen ist.

Beachten Sie jedoch, dass Sie mit diesem Dienst nur Dateien kleiner als 100 MB und nicht mehr als zwei Dateien gleichzeitig kostenlos umwandeln können. Für größere Dateien müssen Sie ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen.

Mit Zamzar können Sie bis zu 25 Dateien gleichzeitig konvertieren (mit der kostenlosen Version). Es funktioniert schnell und hat eine ziemlich große Auswahl an unterstützten Formaten. Die Dateigrößenbeschränkung beträgt 150 MB, was ebenfalls gut ist. Der Nachteil ist, dass Zamzar keine Bearbeitungsoptionen hat. Es ist nur ein Konverter, nichts weiter.

Gehen Sie über diesen Link zur Zamzar-Website:

Fahren Sie mit der Zamzar-Website fort

Ziehen Sie die Videodateien in Ihr Browserfenster, in dem die Zamzar-Website geöffnet ist. Sie können auch die Schaltfläche Dateien hinzufügen verwenden.

Wählen Sie das Zieldateivideodateiformat aus. Klicken Sie auf Jetzt konvertieren. Nachdem alles erledigt ist, leitet die Website Sie zu einer neuen Seite weiter, auf der Sie über die Schaltfläche Download auf die konvertierten Dateien zugreifen können.

Bitte beachten Sie: Der Hauptnachteil aller Online-Konverter besteht darin, dass sie eine stabile Internetverbindung benötigen. Andernfalls können während des Konvertierungsprozesses Fehler auftreten oder Ihre Ausgabedateien können beschädigt werden. Online-Apps unterliegen normalerweise auch Einschränkungen hinsichtlich der Dateigröße, der Konvertierungsgeschwindigkeit oder der Anzahl der Dateien, die Sie gleichzeitig oder pro Tag konvertieren. Desktop-Shareware-Programme haben diese Nachteile nicht. Wenn Sie also das Format Ihrer Videos häufiger ändern, ist eine Desktop-App wie Movavi Video Converter einen Versuch wert.

ТMP4 vs. MP3 – Vergleichen von Formaten

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen MP4 und MP3? MP4 ist ein Format, das 2001 von einer ISO / IEC-Arbeitsgruppe erstellt wurde. MP4-Dateien sind Multimediadateien zum Speichern von Video, Audio und anderen Inhalten. Dieser Dateityp, kurz für „MPEG-4 Part 14“, ist sehr verbreitet und wird von den meisten Systemen und Geräten erkannt. MPEG-4 Part 14, auch bekannt als ISO / IEC 14496-14: 2003, ist eine Instanz eines allgemeineren Standards (ISO / IEC 14496-12: 2004) mit Spezifikationen, die auf dem QuickTime-Dateiformat von Apple basieren. Der MPEG-4-Container verwendet AAC zum Codieren von Audio, um das Kopieren von Daten durch verlustbehaftete Komprimierung und Wiedergabe einzuschränken. Wie seine vielen Gegenstücke unterstützt der Container Web-Streaming.

Ursprünglich wurde MP3 als proprietäres Format erstellt, jetzt kann es von jedem kostenlos verwendet werden. MP3 entwickelte sich zum weltweit am weitesten verbreiteten Audioformat. Es ist wahrscheinlich nicht möglich, ein Programm zu finden, das MP3s nicht öffnen und abspielen kann. Die Technologien entwickeln sich jedoch ständig weiter, und viele Rundfunkunternehmen bevorzugen jetzt andere Dateitypen mit besserer Komprimierung und geringerer Reduzierung der Klangqualität. MP3 ist ein Format für die verlustbehaftete Komprimierung von Ton. Die Qualität und Größe von MP3-Dateien wird durch ihre Bitrate definiert. Wenn Sie sich also fragen, wie Sie Ihre Audiodateien unter Beibehaltung der Qualität komprimieren können, sollten Sie sie in MP3 mit einer Bitrate von 192 kbit/s oder höher konvertieren. Dann werden Sie wahrscheinlich keinen Unterschied in der Wiedergabe hören können.

Vergleichsparameter

MP4

MP3

Dateierweiterung.mp4.mp3
PortabilitätPraktisch alle Musikplayer unterstützen MP3-DateienKompatibel mit fast allen Geräten und Betriebssystemen
FormatMultimedia-ContainerAudio
EnthältAudio, Video, Text und BilderNur Audio
MIME Typvideo/mp4, audio/mp4, application/mp4audio/mpeg
Entwickelt vonMoving Picture Experts GroupEine Gruppe von Ingenieuren aus Europa, die Philips, CCETT (Gemeinsames Zentrum für Fernseh- und Tele­kommu­nikations­studien), IRT und der Fraunhofer-Gesellschaft angehören
Erweitert vonApple Quicktime .mov.mp2
Zur öffentlichen Verwendung freigegeben am20031994
OriginalnamePEG-4 Part 14MPEG – 1 Audio Layer 3
StandardsISO/IEC 14496-14ISO/IEC 11172-3, ISO/IEC 13818-3

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man MP4 zu MP3 auf Mac konvertieren?

Starten Sie die installierte iTunes-App und wählen Sie auf der Hauptoberfläche Music, dann Preferences. Klicken Sie auf die Registerkarte Files und dann auf Import Settings. Um ein Ausgabeformat zu definieren, klicken Sie auf das Menü neben Import Using und wählen Sie dann das Codierungsformat aus, in das Sie den Song konvertieren möchten. Klicken Sie dann OK.

Wählen Sie die Songs in Ihrer Bibliothek aus, die Sie konvertieren möchten. Wählen Sie File > Convert und dann klicken Sie auf Create [format] Version. Neue Songdateien werden in Ihrer Bibliothek neben den Originaldateien angezeigt.

Wie kann man MP4 in MP3 umwandeln auf Windows 10?

Es gibt viele Konverters für Windows 10, z.B. Freemake Video Converter. Dieses Tool funktioniert auf allen aktuellen Windows-Plattformen, einschließlich des Windows 10-Betriebssystems. Mit diesem Programm können Sie Dateien der gängigsten Audio- und Videodateiformate konvertieren. Freemake unterstützt mehr als 50 von ihnen. Das Tolle an dieser Software ist, dass Benutzer mehr als eine Konvertierung gleichzeitig ausführen und mehrere Audios in einer größeren Datei zusammenführen können. Die kostenlose Version der App konvertiert nur Dateien, die weniger als drei Minuten dauern. Mit Freemake können Sie die Qualität der verarbeiteten Datei anpassen. Dies ist auch hilfreich, wenn Sie Audio aus einer Videodatei extrahieren müssen. Die resultierende Datei können Sie direkt an Ihr Google Drive oder Ihre Dropbox senden oder herunterladen.

Laden Sie das kostenlose Programm herunter, um Ihr Video in Audio umzuwandeln. Installieren Sie die App und fügen Sie Ihre Medien zum Hauptfenster des Programms hinzu. Wählen Sie MP3 als Ausgabeformat. Wählen Sie den Zielordner auf Ihrem PC oder Cloud-Speicher und klicken Sie auf die Schaltfläche Konvertieren, um die Konvertierung von Video in Audio zu starten. Sie müssen keine zusätzlichen Codecs oder Komponenten auf Ihrem Computer installieren, um Dateiformate zu konvertieren.

Ein anderer Weg ist, MiniTool Movie Maker zu benutzen. Obwohl dieses Programm in erster Linie auf die Videobearbeitung ausgerichtet ist, kann es auch als Konverter verwendet werden. Installieren Sie dann den kostenlosen Videokonverter auf dem PC, um MP4 in MP3 oder umgekehrt zu konvertieren. Diese Software kann auf Windows 7-, Windows 8- und Windows 10-Computern installiert werden. Nach der Installation können Sie auf das Desktop-Symbol der MiniTool-Software klicken, um sie zu starten.

Schließen Sie das Fenster Movie Templates oder klicken Sie auf Full-Feature Mode, um die Hauptoberfläche dieses Videokonverters aufzurufen. In der Hauptoberfläche können Sie auf die Schaltfläche Import Media Files klicken, um Ihre MP4-Dateien zu importieren. Sie können Dateien beliebiger Länge, Dimension und Größe uploaden. Sie können auch mehrere Videodateien hinzufügen und dann Videos zu einer kombinieren.

Nach dem Importieren der Dateien können Sie die diese per Drag & Drop auf die Zeitleiste ziehen. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Export, um das folgende Fenster aufzurufen. Das MP4-Dateiformat ist standardmäßig ausgewählt. Wenn Sie MP4 in MP3 konvertieren möchten, müssen Sie das MP3-Dateiformat auswählen. Sie können auch den Namen für die neu konvertierte Datei ändern, einen Speicherort für die Datei angeben und die Videoauflösung ändern, wenn Sie möchten.

Nachdem Sie alle Einstellungen festgelegt haben, können Sie auf die Schaltfläche Export klicken. Dann beginnt MiniTool Movie Maker, MP4 in MP3 zu konvertieren. Nach der Konvertierung können Sie auf Find Target klicken, um Ihre neue konvertierte Datei zu überprüfen.

War der Artikel hilfreich?