Wollen Sie ein Video in MP3 umwandeln?

Probieren Sie diesen Konverter kostenlos und direkt online aus!

Ein Video in MP3 umwandeln ist ganz einfach! Laden Sie Ihr Video in den Video zu MP3 Converter hoch und klicken Sie auf Start. Falls Sie ein schnelles Desktop-Programm suchen, nutzen Sie am besten den Movavi Video Converter.

Schauen Sie sich die Desktop-App an

Konvertierung zu

Hinzugefügte Dateien

Bearbeitet von Willi Wäfler

Dezember 9, 2021

Wie kann man unkompliziert und schnell Videos in MP3 umwandeln? Am besten gelingt Ihnen das mit einem Video-Konverter! Wir zeigen Ihnen die besten kostenlosen Programme mit kurzer Schritt-für-Schritt Anleitung. So gelingt es Ihnen auf Anhieb, Ihr Video zu MP3 zu konvertieren.

Wie Sie mit Movavi Video Converter ein Video zu MP3 umwandeln

Mit Movavi Video Converter können Sie blitzschnell und zuverlässig Videos zu MP3 konvertieren. Das Programm ist dank der intuitiven Nutzeroberfläche kinderleicht und auch für absolute Anfänger zu bedienen. Es unterstützt über 180 Formate, kommt mit mehr als 200 Gerätevoreinstellungen sowie nützlichen Bearbeitungsfunktionen.

Bevor Sie ein Video in MP3 umwandeln, können Sie es beispielsweise schneiden, kürzen oder Qualitätsverbesserungen vornehmen. Außerdem eignet sich der Konverter zum Komprimieren und Hinzufügen von Untertiteln.

Probieren Sie Movavi Video Converter im Rahmen der Testversion kostenlos aus. Mit der folgenden Anleitung konvertieren Sie dann in Sekundenschnelle Videos zu MP3.

Schritt 1. Installieren Sie den Video zu MP3 Converter

Starten Sie mit dem kostenlosen Download des Movavi Video Converter. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation durchzuführen.

Schritt 2. Wählen Sie ein Video für die Umwandlung aus

Starten Sie den Konverter und klicken Sie oben links auf Medien hinzufügen und dann auf Video hinzufügen. Jetzt können Sie ein oder mehrere Videos auswählen, die Sie in das MP3 Format umwandeln möchten.

Schritt 3. Wählen Sie das MP3-Format und die Einstellungen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Audio und wählen Sie die Option MP3 aus. Mit der Voreinstellung MP3 - Original-Bitrate werden alle Einstellungen der Originaldatei übertragen.

Alternativ stellen Sie die Bitrate manuell ein. Die Qualität des ausgegebenen Tons ist direkt von der Bitrate abhängig – je höher die Bitrate, desto höher die Qualität. Je höher die Qualität, desto größer die entstehende Datei.

Sie können Musikvideos neben dem MP3 Format auch in viele andere Audioformate wie OGG, WAV, FLAC usw. umwandeln.

Schritt 4. Konvertieren Sie Ihr Video zu MP3 und speichern Sie dieses

Um den Speicherort der MP3 Datei zu bestimmen, klicken Sie auf Speicherpfad. Klicken Sie dann auf Konvertieren, um das Video zu MP3 zu konvertieren.

Dieser Prozess kann abhängig der Dateigröße und Anzahl der Dateien sehr schnell gehen oder mehrere Minuten Zeit beanspruchen.

Das war schon alles! Jetzt beherrschen Sie die Handhabung des Video zu MP3 Converters und können mit nur wenigen Klicks Formate wie MP3 aus Videos extrahieren.

Beste kostenlose Konverter für Desktop

Der VLC Media Player ist eine kostenlose Open Source Freeware für viele Betriebssysteme (z.B. Windows, macOS und Linux). Das Programm eignet sich zum Abspielen und Bearbeiten von Video- und Audiodateien. Viele Dateiformate und Codecs werden unterstützt und Sie können den Media Player als Video zu MP3 Converter nutzen.

Nachteile:

  • Komplizierte Nutzeroberfläche
  • Keine Voreinstellungen
  • Unterdurchschnittliche Wiedergabequalität

Um ein Video in MP3 umzuwandeln, befolgen Sie diese fünf Schritte:

  1. Wählen Sie im Menü unter Ablage die Option Konvertieren/Streamen aus.
  2. Ein neues Fenster öffnet sich. Klicken Sie auf Medium öffnen und wählen Sie ein Video aus.
  3. Im Dropdown Feld Profil wählen klicken Sie auf Audio - MP3.
  4. Wählen Sie Als Datei speichern und Durchsuchen aus, um den Speicherort festzulegen.
  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Konvertierung von Video zu MP3 zu starten.

Den Freemake Video Converter können Sie entweder als Desktop Programm downloaden oder die online Version nutzen. Beide Varianten sind kostenlos. Die Desktop Anwendung unterstützt über 500 Dateiformate und eignet sich auch, um Videos zu schneiden oder zusammenzufügen. Mit über 10 Jahren Erfahrung und Millionen von Nutzern hat sich diese Software als einfache Lösung für das Konvertieren von Video zu MP3 bewährt.

Nachteile:

  • Nur mit Windows kompatibel

Wie Sie mit Freemake Video Converter ein Video zu MP3 konvertieren:

  1. Nach der Installation öffnen Sie das Programm.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Video, um eine Datei hinzuzufügen.
  3. Im unteren Bereich wählen Sie die Schaltfläche in MP3 aus.
  4. Jetzt können Sie mit Klick auf das Zahnrad-Symbol optionale Einstellungen machen.
  5. Mit Klick auf Konvertieren startet der Umwandlungsprozess.

Der AoA Audio Extractor ist in der kostenlosen Version ausreichend, um aus Videos die Audiospur im Format MP3 zu extrahieren. Damit kann beispielsweise aus einem Musikvideo der Sound in einer separaten Datei gespeichert werden. In der kostenpflichtigen Version bietet die Software zusätzliche Funktionen wie die Tonaufnahme, Karaoke Aufnahmen oder eine unlimitierte Stapelverarbeitung an.

Nachteile:

  • Veraltete Nutzeroberfläche
  • Geringe Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen
  • Unterstützt nur 3 Audioformate (MP3, WAV, AC3)
  • Nur 3 Dateien für die Stapelverarbeitung in kostenloser Version möglich
  • Kostenpflichtiger Platinum Account
  • Nur in englischer Sprache verfügbar

Und so gelingt es Ihnen mit AoA Audio Extractor, ein Video in MP3 umzuwandeln:

  1. Nach der Installation öffnen Sie das Programm und klicken auf Add Files.
  2. Wählen Sie das gewünschte Video aus.
  3. Legen Sie unter Output Options das MP3 Format aus.
  4. Bei Bedarf können Sie weitere Qualitätseinstellungen vornehmen.
  5. Unter Output Path können Sie mit Klick auf Browse den Speicherort festlegen.
  6. Klicken Sie auf Start, um das MP3 aus dem Video zu extrahieren.

Beste Online-Video-Konverter

Onlinevideoconverter.pro ist kostenlos online verfügbar. Mit dem Konverter können Videos mit einer Linkadresse im Internet von Video zu MP3 umgewandelt werden. Genutzt werden kann die Anwendung mit Geräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone. Die Umwandlung funktioniert in wenigen einfachen Schritten und ist für jeden machbar. Falls Sie eigene Dateien konvertieren möchten, ist der onlinevideoconverter.pro jedoch ungeeignet.

Nachteile:

  • Videos müssen online per Link abrufbar sein
  • Geringe Auswahl an Ausgabeformaten (MP3 oder MP4)
  • Keine Qualitätseinstellungen möglich

Mit dieser Anleitung können Sie ein MP3 aus Videos im Internet generieren:

  1. Tragen Sie die URL des Videos ein.
  2. Wählen Sie im Dropdown Feld das Audio Format MP3.
  3. Klicken Sie auf Convert, um das Video zu konvertieren.
  4. Drücken Sie Download, um die fertige MP3 Datei herunterzuladen.

Die Plattform online-umwandeln.de bietet verschiedene Konverter für beliebige Dateiformate. Videos können direkt von einem Gerät, über einen Link, Dropbox und Google Drive geladen und in MP3 konvertiert werden. Die Plattform kann „for free“ genutzt werden. Über einen Premium-Account sind zusätzliche Funktionen wie eine Stapelverarbeitung verfügbar.

Nachteile:

  • Keine Qualitätseinstellungen möglich
  • Sehr viel Werbung
  • Stapelverarbeitung ist kostenpflichtig

In sechs schnellen Schritten wandeln Sie ein Video zu MP3 um:

  1. Klicken Sie auf Datei wählen, um ein Video von Ihrem Gerät zu laden.
  2. Öffnen Sie optional das Dropdown Fenster, um ein Video von Dropbox oder Google Drive zu laden.
  3. Warten Sie, bis das Video vollständig hochgeladen ist.
  4. Klicken Sie unter Dateityp wählen auf MP3.
  5. Starten Sie die Konvertierung mit Klick auf die Schaltfläche Umwandlung starten.
  6. Die extrahierte Datei wird automatisch heruntergeladen.

Mit online-convert.com können Sie Videos kostenlos zu MP3 konvertieren. Die Plattform ist einfach zu bedienen und bietet einige Qualitätseinstellungen für die Ausgabedatei. Mit dem Audio-Trimmer ist es sogar möglich, nur einen bestimmten Bereich des ursprünglichen Videos in MP3 umwandeln zu lassen. Dateien können nach der abgeschlossenen Umwandlung auch direkt in Ihrer Cloud gespeichert werden.

Nachteile:

  • Maximale Dateigröße von 100 MB
  • Maximal 5 Dateien können gleichzeitig bearbeitet werden

So nutzen Sie Online-convert.com als Video zu MP3 Converter:

  1. Laden Sie ein Video von Ihrem Gerät, Dropbox, Google Drive oder über eine URL in den Konverter.
  2. Im Feld Optionale Einstellungen können Sie weitere Einstellungen vornehmen.
  3. Klicken Sie auf Start, um das Video in MP3 umzuwandeln.
  4. Die konvertierte MP3 Datei steht Ihnen zum Download bereit. Sie können diese auch direkt in Ihre Dropbox oder Google Drive Cloud laden.

Wie Sie den besten Video zu MP3 Converter auswählen

Die Auswahl an Video zu MP3 Converter ist sowohl bei Online-Anwendungen als auch Desktop-Programmen groß. Doch wie wählen Sie nun den richtigen Konverter aus?

Online-Tools lohnen sich, wenn Sie eine einfache, spontane und kostenlose Möglichkeit suchen, Ihr Video in MP3 umzuwandeln. Sie sind hier allerdings auf eine Internetverbindung angewiesen und müssen Einschränkungen wie eine maximale Dateigröße oder geringe Anzahl von Konvertierungen am Stück in Kauf nehmen.

Desktop-Programme sind hervorragend, wenn Sie häufiger Videos zu MP3 umwandeln oder bei der Konvertierung genauere Qualitätseinstellungen vornehmen möchten. Vorteilhaft ist, dass Sie dazu kein Internet benötigen.

Mit unserer Checkliste und ein paar abschließenden Tipps können Sie den besten Konverter für Ihre Anforderungen auswählen:

Betriebssystem: Stellen Sie sicher, dass das Programm mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist. Viele Programme sind für Windows und macOS verfügbar. Wenn Sie Linux nutzen, ist die Auswahl an Desktop-Konvertern eingeschränkter. Dann können Sie optional eine Online-Anwendung nutzen.

Nutzeroberfläche: Achten Sie darauf, wie nutzerfreundlich die Oberfläche der Software ist. Schließlich wollen Sie keine unnötige Zeit damit verbringen, bis Sie mit der Software zurechtkommen. Das Erlernen und die Navigation sollten intuitiv und selbsterklärend sein.

Bewertungen: Lesen Sie vor dem Download eines Programms einige Bewertungen von bisherigen Nutzern. Bewertungen geben Ihnen einen guten Eindruck über die Stärken und Schwächen des Konverters.

Kundensupport: Dieser Punkt wird bei der Auswahl viel zu oft unterschätzt. Mit einem hilfreichen und einfach erreichbaren Kundensupport erhalten Sie Unterstützung, wenn Sie allein nicht weiterkommen und Hilfe benötigen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich beliebige Videodateien zu MP3-Format kostenlos konvertieren?

Die meisten Video zu MP3 Converter unterstützen viele gängige Eingabe- und Ausgabeformate, zum Beispiel MP4, MOV, WMV oder AVI. Sie können also mit nur einem Konverter beliebige Videodateien zu MP3 konvertieren.

Dauerhaft kostenlos ist das vor allem mit Online-Tools möglich. Diese bieten jedoch weniger Funktionen als Desktop-Programme und sind meist mit Einschränkungen wie einer beschränkten Dateigröße oder Anzahl an Konvertierungen verbunden. Solche Online-Tools sind unter anderem onlinevideoconverter.pro, online-umwandeln.de und online-convert.com.

Es gibt auch kostenlose Desktop-Programme wie die Freeware VLC. Und so geht’s:

  1. Installieren und öffnen Sie VLC.
  2. Wählen Sie unter Ablage die Option Konvertieren/Streamen aus.
  3. Klicken Sie auf Medium öffnen und wählen Sie ein Video aus.
  4. Im Dropdown Feld Profil wählen klicken Sie auf Audio - MP3.
  5. Legen Sie den Speicherort fest.
  6. Klicken Sie auf Speichern, um die Umwandlung zu starten.

Wie kann ich eine MP3-Tonspur aus einem Video extrahieren?

Eine MP3-Tonspur extrahieren Sie einfach und schnell mit einem Video zu MP3 Converter. Sie können entweder eine Anwendung online oder ein Desktop-Programm nutzen. Die Umwandlung von beispielsweise einem Musikvideo zu einer MP3 Audiodatei dauert nicht lange und ist mit einem Programm wie Movavi Video Converter ohne Qualitätsverluste möglich.

Wie konvertiere ich ein Video in MP3?

Damit Sie ein Video in MP3 umwandeln können, benötigen Sie eine Software oder ein Online-Tool. Online-Tools bieten weniger Einstellungsmöglichkeiten, erfordern jedoch keinen Download. Wenn Sie beim Konvertieren genaue Einstellungen machen möchten, testen Sie am besten ein Programm wie Movavi Video Converter für Windows und Mac.

Laden Sie Movavi Video Converter herunter

Dann müssen Sie nur vier Schritte befolgen:

  1. Installieren Sie das Programm.
  2. Fügen Sie das Video in den Konverter hinzu.
  3. Wählen Sie die Voreinstellung MP3 innerhalb der Audio-Schaltfläche aus.
  4. Starten Sie die Umwandlung.

Ihre MP3-Datei ist in wenigen Minuten fertig.

Wie kann man aus einem Video ein Audio machen?

Probieren Sie den Movavi Video Converter aus, um aus einem Video eine Audiodatei zu erstellen. Eine kostenlose Desktop-Alternative ist der VLC Media Player, der sich gut zum Konvertieren von Videos in Audios eignet. Wenn Sie keine Software installieren möchten, können Sie einen Online-Dienst als Video zu Audio Konverter nutzen – denken Sie jedoch daran, dass die meisten Online-Anwendungen Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl und Größe der Dateien für die Konvertierung haben.

Wie wandelt man eine MP4 Datei in eine MP3-Datei um?

Eine MP4 Datei können Sie mit einem Video zu MP3 Converter umwandeln. So gut wie alle Video-Konverter unterstützen das MP4 Videoformat. Sie können dazu entweder ein Online-Programm nutzen oder ein Offline-Programm installieren. Für die Umwandlung laden Sie einfach das Video in das jeweilige Programm, wählen als Ausgabeformat MP3 aus und starten den Vorgang. Danach können Sie die Audiodatei downloaden bzw. diese direkt auf Ihrem Gerät aufrufen.