Möchten Sie die Bitrate einer MP3-Datei ändern?

Testen Sie den Converter von Movavi!
  • Blitzschnelle Konvertierung
  • Stapelverarbeitung von Dateien – jeder Anzahl, jede Größe
  • Kein Qualitätsverlust, sogar bei 4K-Videos
  • Einfache Bearbeitung und Komprimierung

Laden Sie das Programm herunter und folgen Sie den Anweisungen unten

Wie Sie die MP3-Bitrate ändern

Die Bitrate, gemessen in Anzahl an Bits pro Sekunden, ist der Parameter, der üblicherweise die Größe und Qualität von Video- und Audiodateien bestimmt: Je mehr Sie die Bitrate erhöhen, desto besser wird die Qualität und desto größer ist die Datei. Wenn Sie also Ihre Mediendateien reduzieren möchten, können Sie deren Bitrate durch Umwandeln verringern, wobei allerdings auch deren Qualität abnimmt. Die optimale Lösung besteht darin, eine Balance zwischen Größe und Qualität zu finden, welche Ihnen das Beste aus allen Welten bietet.

Movavi Video Converter eignet sich gut zum Ändern der Bitrate von Audio- und Videodateien. Dank breiter Unterstützung von Medienformaten und einer benutzerfreundlichen Oberfläche hilft Ihnen der Movavi Video Converter bei einer schnellen und mühelosen Änderung der Bitrate von Mediendateien. Es folgen detaillierte Hinweise zum Ändern der Bitrate von Audiodateien.

Um die MP3-Bitrate zu ändern, downloaden Sie einfach die benötigte Video Converter-Version auf Deutsch und durchlaufen Sie die folgenden einfachen Schritte.

MP3 Bitrate Converter von Movavi installieren

Downloaden Sie die Installationsdatei für Movavi Video Converter und führen Sie sie aus. Beachten Sie bei der Installation der Software die Hinweise auf dem Bildschirm Ihres Computers.

Zu konvertierende Dateien hinzufügen

Um Audiodateien, z.B. Ihre Musik, dem Programm hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Medien hinzufügen und wählen Sie die Option Audio hinzufügen. Lokalisieren Sie die umzuwandelnden Dateien auf Ihrem Computer und klicken Sie auf Öffnen. Sie können die Dateien auch direkt vom Ordner, in dem sie gespeichert sind, in den Movavi Video Converter ziehen und dort ablegen.

Audioformat wählen

Öffnen Sie die Registerkarte Audio und klicken Sie auf das gewünschte Audioformat. Wählen Sie jetzt die Voreinstellung mit der gewünschten Bitrate in der Liste aus (diese Option ist für FLAC-, OGG-, WAV- und M4A-Dateien nicht verfügbar). Bei Wahl einer Voreinstellung mit bestimmter Bitrate, die Sie nicht anpassen möchten, können Sie den nächsten Schritt überspringen und gleich mit der Konvertierung (Schritt 5) beginnen.

Neuen Bitrate-Wert festlegen

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol neben dem Feld Ausgabeformat. In dem sich einblendenden Fenster haben Sie die Option, die Audioparameter wie Samplingrate, Anzahl an Kanälen und Bitrate zu ändern (Einstellungen variieren je nach ausgewähltem Format). Hiernach wird erklärt, wie die Bitrate von MP3 geändert wird.

Zur Einstellung einer bestimmten Bitrate wählen Sie die Option Anpassen unter Bitratentyp. Legen Sie dann die Bitrate im Feld Bitrate (Kbps) fest und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu bestätigen.

Mit der Konvertierung von Audiospuren beginnen

Legen Sie vor dem Umwandeln den Ordner fest, in dem die konvertierten Dateien gespeichert werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ordner neben dem Feld Speicherpfad und wählen Sie einen vorhandenen Ordner oder erstellen Sie einen neuen Ordner. Sie können auch den standardmäßigen Zielordner beibehalten.

 

Movavi Video Converter

Ein idealer Weg, Ihre Medien im gewünschten Format zu bekommen!

  • Konvertieren Sie Video- und Audiodateien, DVDs und Bilder
  • Genießen Sie eine blitzschnelle Konvertierung ohne Qualitätsverlust
  • Verbessern Sie die Qualität, stellen Sie den Sound ein, kürzen bzw. verbinden Sie Dateien vor der Konvertierung
  • Speichern Sie Video- und Audioclips für einen einfachen Mobilzugang