Experten-Tipps: Wie Sie Instagram Reels erstellen

Testen Sie Movavi Video Editor, um großartige Reels zu erstellen!

  1. Laden Sie Ihr Video in das Programm

  2. Ändern Sie das Seitenverhältnis zu 9:16

  3. Schneiden und kürzen Sie das Video

  4. Fügen Sie Effekte wie Musik und Titel ein

Wenn Sie auf die Schaltfläche zum Herunterladen anklicken, laden Sie die kostenlose Version des Programms herunter.*

Willi Wäfler Bearbeitet von Willi Wäfler

Wenn Sie auf Instagram Inhalte posten wollen, die andere begeistern, kommen Sie an Reels nicht mehr vorbei. Aber wie macht man Reels für Instagram? Sie haben mehrere Optionen. Die besten erfahren Sie jetzt, inklusive einer Schritt-für-Schritt Anleitung.

Erstellen Sie Instagram Reels auf dem PC oder Mac

Mit Movavi Video Editor erstellen Sie professionelle Reels für Instagram. Das Videobearbeitungsprogramm eignet sich für Anfänger, Fortgeschrittene und selbst Profis. Ein bisschen Übung reicht aus und schon nutzen Sie die vielseitigen Bearbeitungsfunktionen und Effekte. 

Schneiden Sie Videos, reihen Sie mehrere aneinander, zum Beispiel wenn Sie Videos mit Fotos kreieren und ändern Sie das Seitenverhältnis passend für Instagram Reels zu 9 × 16. Für eine optimale Qualität stabilisieren Sie verwackelte Videos. Das kommt auf Instagram besser an.

Um viel Aufmerksamkeit zu erzielen, fügen Sie aussagekräftige Texte und Titel hinzu. Eine Audiospur darf bei keinem Reel fehlen! Sie können ein Voiceover direkt in der App aufnehmen, sich passende Musiktitel aussuchen oder sich für einen der Ton-Effekte entscheiden. Über den Movavi Effects Store haben Sie schnellen Zugang zu trendigen Effekten, die wie in der Instagram App immer aktualisiert werden. Wer sein Instagram Reel noch lebendiger machen möchte, ändert mit der KI-Hintergrundentfernung einfach den Drehort. 

Dabei gilt: Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Toben Sie sich aus – mit Movavi Video Editor macht es viel Spaß, Instagram Reels zu erstellen. Es geht einfach, schnell und sieht erstaunlich aus.

Wie macht man Reels mit Movavi Video Editor?

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Reels bearbeiten und zum Posten auf Instagram fertigstellen.

Schritt 1. Installieren Sie Movavi Video Editor

Downloaden Sie Movavi Video Editor. Öffnen Sie die Installationsdatei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Öffnen Sie anschließend das Videobearbeitungsprogramm.

Schritt 2. Laden Sie Ihr Video in das Programm

Klicken Sie auf die Schaltfläche Dateien hinzufügen und wählen Sie das Video aus. Ziehen Sie das Video dann auf die Zeitachse. Sie können auch mehrere Videos und Fotos laden und aneinanderreihen.

Schritt 3. Ändern Sie das Seitenverhältnis zu 9:16

Um das Hochkant Format manuell auszuwählen, klicken Sie unter der Videovorschau auf das aktuelle Seitenverhältnis und wählen 9:16 für Instagram Reels aus.

Schritt 4. Schneiden und kürzen Sie das Video

Längere Videos kürzen und schneiden Sie mit dem Scheren-Symbol. Wählen Sie Teile aus, die Sie entfernen möchten und klicken Sie auf das Löschen-Symbol. Ändern Sie die Reihenfolge von Videoclips, indem Sie diese auf der Zeitachse an die richtige Stelle ziehen.

Schritt 5. Fügen Sie Effekte und Titel ein

In der Navigationsleiste links können Sie Titel und Texte ins Video einfügen. Wählen Sie eine Vorlage aus und ziehen Sie diese in die Zeitachse. Geben Sie dann einen Wunschtext ein und individualisieren Sie das Design. Übergänge, Filter, Sticker und Videoeffekte wie Chroma-Key erreichen Sie ebenfalls über die Navigation.

Schritt 6. Fügen Sie Musik ein

Musik erzeugt die richtige Stimmung im Video. Laden Sie mit Dateien hinzufügen Ihre Lieblingsmusik in die App, kombinieren Sie das Reel mit einem Voiceover (Mikrofon-Symbol über der Zeitachse) oder wählen Sie in der Navigation links das Musik-Symbol, um Hintergrundmusik und Töne einzufügen.

Schritt 7. Speichern Sie das Video ab

Zum Speichern klicken Sie auf Exportieren. Wählen Sie den Speicherort, indem Sie den Speicherpfad angeben. Sie können auch die Qualität einstellen und die Auflösung ändern. Das beeinflusst die Videogröße in MB oder GB. Mit Klick auf Start wird Ihr Video erstellt. Jetzt können Sie es auf Instagram als Reel hochladen.

Die 3 besten Apps, um Instagram Reels zu erstellen

Zum Erstellen von Reels für Instagram gibt es auch Mobile-Lösungen. Sie müssen Videos also nicht unbedingt auf einem PC oder Laptop bearbeiten. Installieren Sie einfach eine dieser drei Apps und kreieren Sie Reels, die Ihre Follower in ihrem Feed lieben werden.

Movavi Clips (iOS & Android)

Movavi Clips ist zum Erstellen von Reels und Videos für Plattformen wie Instagram oder YouTube. Sie bearbeiten Videos direkt auf dem Smartphone oder iPhone. Die App hat einen sehr großen Funktionsumfang und ist perfekt, um lustige, unterhaltsame oder informative Reels zu erstellen. Auch alle, die noch nie ein Video bearbeitet haben, kommen dank der intuitiven Oberfläche damit zurecht. 

Movavi Clips eignet sich zum präzisen Schneiden, Drehen und Zusammenfügen von Videos. Es ist einfach, einzelne Szenen neu anzuordnen und mit Fotos und Videos eine lebendige Geschichte zu erzählen. Spielen Sie Videos in Slow Motion oder beschleunigt ab, passen Sie die Bildqualität mit Farbfiltern oder manuellen Einstellungen an und nutzen Sie bewegende Zoomeffekte.

Einzigartig wird Ihr Instagram Reel auch mit Übergängen, Stickern und Texten. Sie bestimmen die Schriftart und Schriftgröße. Das Audio ist bei einem Reel sehr wichtig. Deshalb kann etwa der Originalton stumm geschalten werden, eigene Tonaufnahmen oder Musik dazugefügt und die Lautstärke angepasst werden. Musik gibt es auch über die Movavi Clips Sammlung.

Die Premiumversion lohnt sich für alle, die kein Wasserzeichen in Ihrem Reel abgebildet haben möchten und sich Zugang zu exklusiven Funktionen wünschen.

Mit Movavi Clips Reels bearbeiten. So funktioniert es:

Schritt 1. Installieren Sie die Movavi Clips App

Die App ist im Google Play Store und App Store verfügbar. Installieren und öffnen Sie die aktuelle Version.

Schritt 2. Laden Sie Videos und Fotos

Fügen Sie die gewünschten Medien in die App hinzu. Erstellen Sie ein Video, indem Sie mehrere Fotos aneinanderreihen oder Videos in Szenen aufteilen und anordnen.

Schritt 3. Bearbeiten Sie das Video

Richten Sie einen Zoom ein, wählen Sie einen Videoausschnitt im passenden Seitenverhältnis 9:16 und fügen Sie Text oder Sticker hinzu. Bearbeiten Sie auch Übergänge zwischen einzelnen Szenen und Fotos.

Schritt 4. Fügen Sie ein Audio hinzu

Erstellen Sie über das Mikrofon-Symbol ein Voiceover oder laden Sie Musik über das Audio-Symbol in die App. Passen Sie bei Bedarf die Musiklautstärke an.

Schritt 5. Speichern und teilen Sie Ihr Video

Lassen Sie sich die Vorschau vor dem Exportieren anzeigen. Wenn Ihnen das Reel gefällt, starten Sie den Export in HD-Qualität und laden Ihre Videos direkt aus der App auf Instagram hoch.

Promeo ist ein Story & Reels Maker, den Sie für Instagram und andere Plattformen wie YouTube oder Facebook nutzen können. Die App richtet sich in erster Linie an alle, die Reels für Ihr Business erstellen wollen – zum Beispiel Werbevideos, Anzeigen oder Erklär-Videos. Mit der App können auch Social Media Posts oder Stories kreiert werden. 

Das Besondere sind die über 10.000 Vorlagen, die thematisch gefiltert werden können. Von Beauty über Reisen bis Weihnachten haben Sie eine große Auswahl an Designs und Inspiration. Vorlagen können zudem individualisiert werden, zum Beispiel mit Effekten oder Schriftarten. Bei Bedarf können Sie Objekte in Videos freistellen.

Die All-in-one App von Promeo bietet Zugriff auf eine große Shutterstock Bibliothek mit Fotos, Videos und Musik. Zu beachten ist, dass nicht alle Funktionen kostenlos sind. Sie müssen dafür In-App-Käufe tätigen. Außerdem gibt es eine kostenpflichtige Premiumversion. Die intuitive Oberfläche und die Vielfältigkeit machen die App für Einsteiger und Profis geeignet, um effektives Video-Marketing mit Instagram Reels zu machen.

Wie macht man Reels mit Promeo? So funktioniert es:

Schritt 1. Installieren Sie die App 

Laden Sie die App über den Google Play Store auf Ihrem Smartphone herunter. Öffnen Sie die App. Um ein Instagram Reel zu erstellen, wählen Sie das Vorlagen Format Reel (9:16) aus. Das stellt die richtige Größe sicher.

Schritt 2. Suchen Sie eine Vorlage aus

Wählen Sie eine von 10.000 Vorlagen aus. Sie können nach Kategorien wie Gesundheit & Wellness filtern, um schnell fündig zu werden.  

Schritt 3. Passen Sie die Vorlage an

Laden Sie eigene Videos und Fotos in die App oder nutzen Sie Medien aus der Shutterstock Bibliothek.

Schritt 4. Individualisieren Sie die Vorlage

Jetzt individualisieren Sie das Design der Vorlage. Fügen Sie Ihr Logo ein, passen Sie Farben mithilfe der vorgeschlagenen Farbmuster an, ändern Sie Schriftarten und passen Sie Schriftgrößen an.

Schritt 5. Wählen Sie Musik aus

Musik gehört zu einem Reel einfach dazu. In der App wählen Sie einen Musiktitel für das Video aus. Dieser wird dann über das Video gelegt.

Schritt 6. Speichern Sie das Reel

Sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, speichern Sie das Video ab. Sie können es dann direkt als Reel auf Instagram hochladen.

Splice ist eine Smartphone App, mit der Sie schnell und einfach Instagram Reels erstellen oder Ihre Videos auf anderen Plattformen wie TikTok oder YouTube teilen können. Der Funktionsumfang ist übersichtlich und beim Bearbeiten stört keine Werbung in der App.

Insbesondere das Schneiden, Trimmen und Anordnen von Szenen und Fotos ist mit Splice einfach. Hervorragend funktioniert auch die Geschwindigkeitseinstellung, mit der Sie das Video in Zeitluppe oder schneller abspielen. So gelingen Diashows in Sekunden. Versehen Sie das Reel mit Texten. Sie können verschiedene Schriftarten, Textfarben und Größen wählen, um dem Video eine größere Aussagekraft zu verleihen.

Für die richtige Hintergrundmusik steht die Musikbibliothek zur Verfügung. Hier können Sie aus einer Reihe von Tracks wählen oder eigene Audios einfügen.

Um alle Funktionen nutzen zu können, ist ein kostenpflichtiges Premium-Abo notwendig.

Wie erstellt man ein Reel mit Splice? So funktioniert es:

Schritt 1. Installieren Sie die App

Laden Sie die App auf Ihrem Handy herunter. Öffnen Sie anschließend die App, um mit dem Bearbeiten zu beginnen. Importieren Sie die gewünschten Videos und Fotos.

Schritt 2. Bearbeiten Sie das Video

Wählen Sie das Seitenverhältnis von 9:16 aus, um Ihre Medien zu konvertieren. Schneiden Sie dann Videos zu und legen Sie eine Länge für das Abspielen von Fotos fest. Nutzen Sie die Möglichkeit, verschiedene Videos mit Fotos zu kombinieren. Passen Sie die Geschwindigkeit an. Dazu wählen Sie Timelapse und Hyperlapse aus.

Schritt 3. Fügen Sie Titel ein

Mit Titel und Text-Overlays wird das Reel verständlich. Wählen Sie über die entsprechenden Symbole zwischen verschiedenen Schriftdesigns und platzieren Sie den Text an einer bestimmten Stelle.

Schritt 4. Wählen Sie passende Musik aus

Über die Song-Bibliothek haben Sie Zugriff auf verschiedene Musik-Tracks. Wählen Sie einen aus. Sobald sich dieser in der Zeitachse befindet, können Sie die Lautstärke verändern.

Schritt 5. Veröffentlichen Sie das Reel auf Instagram

Exportieren Sie das Video. Es wird in hoher Qualität ausgegeben. Auf Wunsch können Sie es direkt aus der App heraus auf Instagram hochladen und mit Ihren Followern teilen.

Ultimative Tipps: Wie Sie Reels auf Instagram erstellen

Wer zum ersten Mal ein Reel auf Instagram erstellt, findet diese Tipps sicher hilfreich. Falls Sie bereits Reels gepostet haben, helfen diese Tipps, Ihre Videos beim nächsten Erstellen zu optimieren.

  • Konzept / Drehbuch: Was ist die Botschaft, die Sie mit dem Reel vermitteln möchten? Überlegen Sie sich die Inhalte und Szenen vor dem Aufnehmen. So verhindern Sie auch, dass Sie am Ende zu wenig Videomaterial haben.

  • Vorlagen verwenden: Ihnen gefällt ein Instagram Reel? Bereits existierende Videos können Sie einfach als Vorlage nutzen. Klicken Sie in der App auf Vorlage verwenden und fügen Sie Ihre eigenen Fotos und Videos ein.

  • Kurz oder lang: Wenn Sie Instagram Reels erstellen, akzeptiert die App eine Dauer von maximal 90 Sekunden. Kürzere Reels sind meist im Vorteil, sie passen beim Teilen auch in eine 15-sekündige Story. 

  • Auflösung: Behalten Sie die Auflösung von idealerweise 1080 x 1920 Pixel beim Bearbeiten des Reels im Blick.

  • Musik: Musik macht das Video emotionaler und beeinflusst die Stimmung. Verwenden Sie daher Musik, die das Reel unterstreicht. 

  • Titelbild erstellen: Das Titelbild erscheint in Ihrem Profil. Verwenden Sie ein Bild, das neugierig macht. Ein passender Text weckt ebenfalls Interesse. So erhalten Sie viele zusätzliche Klicks.

Zusammenfassung

Instagram Reels sind aus der Social-Media App nicht mehr wegzudenken. Wer am Ball bleiben und seine Follower unterhalten will, nutzt jetzt Reels. Reels machen Spaß, sind kreativ und Sie können Ihren Ideen freien Lauf lassen. Um Reels auf Instagram zu erstellen, verwenden Sie Desktop oder Mobile Anwendungen. Diese gehen weit über die Möglichkeiten in der Instagram App hinaus und stellen alle Weichen, um Ihre Follower mit frischem Content zu begeistern.

Movavi Video Editor

Videos machen. Erstellen. Inspirieren.

* Für die kostenlose Version von Movavi Video Editor gelten die folgenden Einschränkungen: 7-Tage-Testversion, Wasserzeichen in den Ausgabevideos; und beim Speichern eines Projekts als Audiodatei wird nur die Hälfte der Audiolänge gespeichert.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen einer Instagram Story und einem Reel?

Zwischen Instagram Story und Instagram Reel liegt ein großer Unterschied.

Eine Story ist ein Status-Update für Ihre Follower, das bis zu 60 Sekunden lang sein kann. Stories können Sie spontan posten und Beiträge oder auch Reels anderer teilen. So interagieren Sie schnell und einfach mit anderen Nutzern der Plattform. Storys auf Instagram sind nur 24 Stunden sichtbar, danach verschwinden sie aus Ihrem Status. Deshalb eignen sie sich für tägliche Einblicke einer Person. Sie haben auch die Option, in Ihrem Profil Story-Highlights zu erstellen. Hier halten Sie die besten und wichtigsten Storys dauerhaft fest.

Wenn Sie ein Reel auf Instagram posten, erscheint es in Ihrem Profil und im Feed anderer Nutzer – auch bei Personen, die Ihnen nicht folgen (sofern Ihr Profil nicht auf privat eingestellt ist). Das Reel wird dann über den Instagram Explore-Tab angezeigt. Andere Nutzer können mit Ihrer Vorlage und dem Originalton eigene Reels erstellen. Als Reels 2020 von Instagram eingeführt wurden, betrug die maximale Länge 15 Sekunden. Mittlerweile ist eine Dauer von bis zu 90 Sekunden möglich. Reels sollten gut durchdacht und geplant werden. Sie erzählen eine Geschichte, die einen Botschaft braucht.

Wie macht man ein Reel auf Insta?

So erstellen Sie in der Instagram App ein Reel:

  1. Öffnen Sie die App und melden Sie sich an.

  2. Klicken Sie auf das Plus-Symbol rechts oben auf dem Screen.

  3. Wählen Sie aus den Optionen Reel aus. 

  4. Nehmen Sie etwas auf oder laden Sie Videos und Bilder in die Anwendung.

  5. Links im Bild können Sie Einstellungen zu Filtern oder der Geschwindigkeit vornehmen.

  6. Tippen Sie auf Weiter und fügen Sie Tags, Musik oder Text ein.

  7. Tippen Sie auf Weiter und legen Sie ein Titelbild, eine Beschreibung und Details wie einen Standort fest.

  8. Indem Sie auf Teilen tippen, wird das Reel auf Ihrem Instagram Account veröffentlicht.

Wie erstelle ich ein Reel mit Bildern?

Wenn Sie mit Bildern Reels auf Instagram erstellen möchten, können Sie die App oder ein Bearbeitungsprogramm nutzen.

In der App fügen Sie mittels der Mehrfachauswahl die gewünschten Bilder ein. Anschließend suchen Sie einen Musiktitel aus. Die Bilder werden dann zu einem Video zusammengefügt. Sie können das Reel jetzt bearbeiten und z.B. die Reihenfolge von Bildern ändern.

Mit einem Programm wie dem Movavi Video Editor haben Sie weitere Optionen und können unter anderem mehr als die begrenzte Anzahl an Fotos in einem Reel zusammenfassen.

Wie erstelle ich ein Reel mit Musik?

Reels können direkt in der Instagram App mit Musik versehen werden. Dazu klicken Sie beim Erstellen auf das Musik-Symbol. Dann erhalten Sie Vorschläge oder können selbst nach Musiktiteln suchen. Sie können das Reel folglich zuerst in einem Videobearbeitungsprogramm fertigstellen und dann beim Hochladen die Musik hinzufügen. 

Wenn Sie das Reel mit dem Movavi Video Editor erstellen, können Sie eigene Audios und Voiceovers einfügen oder auf die Musiksammlung der Software zugreifen.

Was muss ich bei einem Reel beachten?

Beachten Sie bei einem Reel folgende Dinge, um mehr Aufmerksamkeit dafür zu erhalten.

  • Maximale Länge: nicht länger als 90 Sekunden

  • Videogröße: das Seitenverhältnis beträgt 9:16

  • Qualität: die Bildqualität sollte hoch sein

  • Inhalt: unterhaltsame, witzige und informative Reels mit Aha-Effekt

  • Texte: aussagekräftige Titel und Texte, z.B. Untertitel

  • Musik: emotionale Musik, die zum Bildmaterial passt

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie immer noch keine Antwort auf Ihre Frage finden können, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.

Für Neuigkeiten und spezielle Angebote registrieren