Movavi Video Editor Plus

  • Fügen Sie dem Programm Mediendateien hinzu
  • Teilen Sie Video, löschen Sie unerwünschte Segmente

Bearbeitet von Willi Wäfler

20.05.2019

10 Beliebte Videobearbeitungsprogramme für Anfänger

Sind Videoinhalte Ihre Leidenschaft? Wenn ja, könnten Sie neugierig sein, ein eigenes Video zu erstellen. Egal, aus welchem Grund – Sie können Videos von Ihren Roadtrips mit Ihren Freunden teilen, einen Videoblog zu einem bestimmten Thema erstellen oder sogar ein Glückwunschvideo für jemanden erstellen, den Sie lieben – es gibt einige universelle Tipps, die Sie befolgen sollten.

Mit der Videobearbeitungssoftware können Sie ganz einfach Bilder erstellen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wie es Ihnen als Anfänger ergeht. Als Anfänger müssen Sie keinen Redakteur beauftragen. Wissen Sie, dass Sie mit dem Verständnis von Tutorials oder grundlegenden Tipps für Anfänger selbst ein Video-Editor sein können? Es gibt eine ganze Reihe von benutzerfreundlichen Videobearbeitungsprogrammen. Bevor Sie sich für ein Videobearbeitungsprogramm entscheiden, möchten wir Sie zunächst mit den folgenden Tipps vertraut machen.

Tipps zur Videobearbeitung für Einsteiger

Bei der Auswahl des besten Videobearbeitungsprogramms für Anfänger sind sicherlich einige Dinge zu beachten. Hier sind einige grundlegende Tipps.

  • Marke. Als Anfänger hängt eine gute Erfahrung mit Videobearbeitungssoftware weitgehend von der Marke ab. Daher ist es wichtig, dass Sie sich für eine Software entscheiden, die von einem Markenunternehmen entwickelt wurde. Sollten Sie nach dem Kauf eine Überprüfung und Aktualisierung benötigen oder Fehlerbearbeitungen vornehmen müssen, ist eine schnelle Kundenunterstützung einfacher.
  • Preis. Sie sollten Ihr Budget berücksichtigen, wenn Sie sich für eine einfache Videobearbeitungssoftware entscheiden. Seien Sie jedoch versichert, dass Sie einen fairen Preis für Einsteiger-Software erhalten.
  • Trainieren. Vor dem Kauf einer Videobearbeitungssoftware können Sie lernen, wie Sie Videos online über YouTube bearbeiten oder Lernvideos herunterladen. Mittlerweile ist es üblich, Software zur Videobearbeitung für Anfänger zu finden, die spezielle Anweisungen zur Verwendung des Video-Editor-Programms enthält.
  • PC / Mac-Kompatibilität. Ein wichtiger Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Videoschnittsoftware erwerben möchten, ist die Kompatibilität mit einem Windows- oder Mac-Computer.
  • Auflösung. Achten Sie darauf, dass Sie eine Videobearbeitungssoftware auswählen, mit der Sie hochauflösende Videos importieren und bearbeiten können. Wenn ein Video mit einer Kamera oder einem Smartphone aufgenommen und nicht mit der Software importiert oder bearbeitet werden kann, rechnet sich Ihre Investition nicht.
  • Videostabilisator. Als Anfänger ist es üblich, dass Sie Ihre Kamera nicht halten können, ohne die Abdeckung zu destabilisieren. Mit einem guten Videobearbeitungsprogramm oder einem stabilisierenden Gerät können Sie jedoch jede verwackelte Tendenz problemlos stabilisieren.
  • 1-Klick-GoPro-Korrektur. Eine gute Anzahl von Programmen zur Videobearbeitung für Einsteiger sorgt für eine Action-Kamera-Footage-Korrektur. Mit einem einmaligen Klick können Sie an jedem Video Korrekturen vornehmen.
  • Gesichtserkennung. Die Gesichtserkennung ist eine neue Funktion, die der Videobearbeitungssoftware hinzugefügt wurde. Sie ermöglicht es dem Programm, alle importierten Videoinhalte zu scannen und die Bänder zu notieren, auf denen Gesichter erkannt wurden. Mit den oben genannten Funktionen können Sie die besten Bänder finden und coole Bearbeitungsschritte wie das Vergrößern und Verkleinern ausführen.
  • Export von sozialen Medien. Zunächst einmal sind die meisten Anfänger in der Videobearbeitung für digitale, Web-Content- oder Social-Media-Aktivitäten und es wäre ohne ein Videobearbeitungsprogramm nicht einfacher gewesen. Neben dem Importieren von Videos von Smartphones oder Videokameras erleichtert die Videobearbeitungssoftware das Exportieren von Videos in das Web oder in soziale Medien. Sie müssen sich lediglich in Ihrem Konto in sozialen Medien anmelden und das Programm anweisen, die Videodatei automatisch auf Ihre Seite hochzuladen. Betrachten wir nun die 10 besten Video-Editoren für Anfänger.

Beste Videobearbeitungssoftware für Anfänger

Movavi Video Editor Plus

Mit Movavi Video Editor Plus können Sie ein spektakuläres Video erstellen. Da diese App ein Anfängerprogramm ist, ist keine übermäßige technische Arbeit erforderlich. Alles, was Sie beherrschen müssen, sind die Drag & Drop-Steuerelemente. Zu den verfügbaren Funktionen gehören Audiobearbeitungs-Tool, Filter, Übergänge, Export in gängige Formate und direktes Teilen. Alle gängigen Medienformate werden von Movavi Video Editor Plus unterstützt. Es gibt Versionen für PC und Mac. Es gibt keine Komplikationen, Sie können die Software vor dem Kauf testen.

Die Mitarbeiter der CNET-Website weisen auch auf einige Vorteile hin. Sie berichten über die Fähigkeit, Videos zu schneiden und zu verbinden, Ton mit Bildern zu synchronisieren und benutzerdefinierte Titel zu erstellen. Um den vollständigen Bericht von CNET zu lesen, folgen Sie dem Link unten.

Bewertung von CNET

Movavi Video Editor Plus

Ihr Schritt nach vorne zum Videomachen

  • Video-, Bild- und Audio-Dateien auf der Zeitleiste bearbeiten
  • Filter, Übergänge, Titel und Beschriftungen hinzufügen
  • Objekte mit Keyframes animieren, mehr eingebaute Medien benutzen
  • Videos in jedes populäre Format exportieren

Pinnacle Studio

Pinnacle Studio 22 Video Editor bietet viele Möglichkeiten, und selbst als Anfänger können Sie wie ein Profi zu einem erschwinglichen Preis bearbeiten. Mit diesem Programm genießen Sie Farbkorrekturen, etwa 1.500 Effekte, Titel und Vorlagen, unter anderem. Sie können auch in einem beliebigen Format teilen.

Laut den Top Ten Reviews bietet Pinnacle Studio Plus eine Vielzahl von Bearbeitungswerkzeugen, mit denen Sie Ihr Filmmaterial in ein poliertes Video verwandeln können. Folgen Sie dem Link unten, um die vollständige Rezension zu lesen.

Bewertung von TopTenReviews

Apple iMovie

Dieser Videomacher ist einer der am einfachsten zu bekommen. Jeder interessierte Anfänger kann iMovie kostenlos auf einem Mac oder iOS-Gerät herunterladen und installieren. Zu den verfügbaren Funktionen zählen Qualitätsfilter, 4K-Auflösung, Titel im Studio-Stil, zusätzliche Effekte, integrierte Soundeffekte, Voiceover-Aufnahme und vieles mehr. Ein großartiger Video-Editor ohne Wasserzeichen.

In Toms Handbuch wird darauf hingewiesen, dass Sie mit iMovie Videos direkt auf YouTube freigeben und alle Videoframes als Bild freigeben können. Klicken Sie auf den folgenden Link, um den vollständigen Testbericht zu lesen.

Bewertung von Tom's Guide

Lumen5

Mit Lumen5 können Sie Text wie Blog-Posts in kurzer Zeit kostenlos in ein Video verwandeln. Dies ist möglich, weil künstliche Intelligenz beteiligt ist. Als Anfänger, der eine einfache Videobearbeitungssoftware sucht, können Sie sich mit Lumen5 den Stress ersparen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Text in Lumen5 zu kopieren und einzufügen, und Ihr Video wird erstellt. Es gibt Branding-Funktionen wie kostenlose Audiotracks, Wasserzeichen und Logo sowie die Wahl der Schriftgröße.

TechRadar sagt, dass Sie mit diesem Programm aufgrund seiner einfachen Funktionen leicht kurze Videos erstellen können. Klicken Sie auf den Link unten, um den vollständigen Testbericht zu lesen.

Bewertung von TechRadar

NCH VideoPad Video Editor

NCH Video Editor ist kostenlos für alle, die mehr als 50 Effekte und Übergänge benötigen, die alle bekannten Videoformate unterstützen. Sobald Sie fertig sind, können Sie Videos in verschiedenen Auflösungen wie HD, 2K und 4K auf YouTube, iPad, Mobiltelefon, PSP usw. exportieren.

PCWorld listet einige Vorteile des Programms auf, wie Erschwinglichkeit und Einfachheit. Um die vollständige Rezension von PCWorld zu lesen, folgen Sie dem Link unten.

Bewertung von PCWorld

HitFilm 4 Express

HitFilm gewährt für Anfänger freien Zugang zu diesem erstaunlichen professionellen Video-Editor. Mit mehr als 410 Effekten und Presets können Sie viele gut bearbeitete Videos für Ihre Zielgruppe erstellen. Es ist Windows und Mac kompatibel. Was mehr? Zunächst stehen kostenlose Video-Tutorials zu verschiedenen Themen und verschiedenen Effekten zur Verfügung.

PCWorld weist auch auf die eigenartige Oberfläche des Programms und seine leistungsstarken Funktionen hin. Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um den vollständigen Testbericht zu lesen.

Bewertung von PCWorld

Blender

Das kostenlose Videobearbeitungsprogramm von Blender unterstützt die Erstellung von 3D-Bildern, darunter Modellierung, Rigging, Animation, Simulation und andere. Mit den verfügbaren Werkzeugen können Sie Anzeige, Farben und Layout mühelos zu einer neuen Kreation anpassen.

Capterra erwähnt das ultrarealistische Rendering-System von Blender. Um die vollständige Rezension zu lesen, folgen Sie dem Link unten.

Bewertung von Capterra

Nero Video

Mit diesem Schnittprogramm für Anfänger kann man Videos wie ein Profi bearbeiten. Es stehen über 1000 Effekte zur Verfügung. Sie können Audiotracks hinzufügen und den Leistenentferner mit einem Klick verwenden. Import und Export sind ebenfalls kein Problem. Sie können das Programm zu einem guten Preis bestellen.

Michael Muchmore von PCMag sagt, dass Nero Video viele Videoeffekte und gute Audio-Tools hat. Es brennt auch DVD, Blu-ray und AVCHD. Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie dem unten stehenden Link folgen.

Bewertung von PCMag

MAGIX Video Easy

Mit Leichtigkeit können Sie Ihre Videos auf ein beeindruckendes Niveau bearbeiten, dem Ihre Freunde, Familienmitglieder und ein breiteres Publikum nicht widerstehen können. Dieses Programm ist mit allen gängigen Camcordern, Digitalkameras und Smartphones kompatibel. Weitere Features sind hochwertige Intro- und Outro-Animationen, 4K Ultra HD und kostenlose Online-Tutorials. Sie können 30 Tage kostenlos testen, bevor Sie die Vollversion des Programms kaufen.

TechRadar sagt, dass dieses Tool eine gut aussehende Oberfläche hat. Wenn Sie das Gefühl haben, die Grundlagen beherrscht zu haben, bietet es einige ausgefeilte Funktionen. Folgen Sie dem Link unten, um die vollständige Rezension zu lesen.

Bewertung von TechRadar

CyberLink PowerDirector

Wenn Sie nicht nur Videos bearbeiten möchten, sorgen die Bearbeitungsfunktionen in diesem Programm für einen bleibenden Eindruck bei Ihren Zuschauern. Es gibt eine große Anzahl unbegrenzter Plug-In-Effekte, anpassbare Designtools, einen 360-Grad-Stabilisator, Bewegungsverfolgung, Clipsegmentierung und viele andere. Es ist nicht kostenlos.

SoftwareHow weist darauf hin, dass diese Software schnell zu erlernen ist und sich hervorragend für Anfänger eignet. Um den vollständigen Test von SoftwareHow zu lesen, folgen Sie dem Link unten.

Bewertung von SoftwareHow

Da ein Großteil der einfachen Videobearbeitungssoftware eine kostenlose Testversion vorsieht, empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf oder Download zu prüfen, welche Software für Sie geeignet ist. Wenn Sie als Anfänger beispielsweise auf technische Aspekte achten, ist Movavi Video Editor Plus die beste Wahl.

 

Movavi Video Editor Plus

Ihr Schritt nach vorne zum Videomachen

  • Video-, Bild- und Audio-Dateien auf der Zeitleiste bearbeiten
  • Filter, Übergänge, Titel und Beschriftungen hinzufügen
  • Objekte mit Keyframes animieren, mehr eingebaute Medien benutzen
  • Videos in jedes populäre Format exportieren