Chroma Key anwenden? Leicht gemacht!

Probieren Sie den Movavi Video Editor

  • Videos problemlos bearbeiten und verbessern
  • Stilvolle Übergänge, Titel und Filter hinzufügen
  • Videos stabilisieren und umkehren, Ton angleichen und mehr

Laden Sie das Programm herunter und folgen Sie den Anweisungen unten

Wie Sie den Green-Screen-Effekt anwenden

Auch wenn Sie mit diesem Begriff nicht vertraut sind, haben Sie diesen Effekt bestimmt im Kino gesehen, wenn die Charaktere vor den brennenden, einstürzenden Wolkenkratzer laufen oder in atemberaubenden Fantasiewelten auftauchen. In Wirklichkeit werden die Schauspieler vor einem Greenscreen aufgenommen, damit der Hintergrund mit Computer Grafik ersetzt werden kann. Die Green Screen Effekte können Sie auch „zu Hause“ problemlos verwenden, wenn Sie diese einfache Anleitung folgen. Dafür schießen Sie Ihr Video einfach vor einem einfarbigen Hintergrund, am besten grün oder blau, um diesen danach im Movavi Video Editor transparent zu machen. Fügen Sie schließlich ein beliebiges Video Background hinzu, um den Hintergrund Ihres Videos zu ändern.

Folgen Sie diesen einfachen Schritten und finden Sie heraus, wie Sie Greenscreen in Movavi Video Editor richtig verwenden.

1. Downloaden und installieren Sie Movavi Video Editor

Downloaden Sie Video Editor – die einfachste Chroma Key Software von Movavi. Beachten Sie die Installationshinweise zur Ausführung der ausführbaren Datei und Installation des Programms.

2. Importieren Sie Ihre Mediendateien ins Programm

Starten Sie die Green-Screen-Video-Software, und wählen Sie Projekt im Vollfunktionsmodus erstellen aus. Klicken Sie anschließend auf Mediendateien hinzufügen, und importieren Sie zwei Dateien in das Programm: die erste Datei – mit Ihrem gegen den einfarbigen Hintergrund aufgenommenen Video und die zweite - mit dem augewählten Hintergrundbild oder -video, welches Sie zu Ihrer ersten Datei hinzufügen möchten. Beide Dateien werden der Videospur in der Zeitleiste hinzugefügt.

3. Wenden Sie den Greenscreen Effekt auf Ihr Video an

Wählen Sie erst das Vordergrundvideo in der Timeline aus und ziehen Sie es dann in die Überlagerungsspur, wobei der untere Hintergrundclip in der eigentlichen Videospur verbleibt.



Doppelklicken Sie auf das Vordergrundvideo in der Zeitleiste, und wählen Sie Abdeckung in der Liste oberhalb des Vorschaufensters aus, und klicken Sie anschließend auf Übernehmen. Das Vordergrundbild deckt das Hintergrundbild jetzt komplett ab. Lokalisieren und öffnen Sie die Option Chroma-Key im Menü Tools. Klicken Sie anschließend im Vorschaufenster in den Hintergrund des Videos.



Die Farbe des kleinen Feldes im Chroma-Key-Menü entspricht jetzt der Ihres Videohintergrundes. Passen Sie die Regler Toleranz, Störung, Ränder und Deckkraft an, bis das Hintergrundvideo deutlich sichtbar ist. Klicken Sie abschließend auf Anwenden, um Chroma-Key vollständig hinzuzufügen.

4. Speichern Sie Ihr Video

Klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren und wählen Sie die Option, die das von Ihnen Gewünschte am besten anzeigt: Als Videodatei speichern, für Upload in YouTube vorbereiten oder für Ihr Mobilgerät konvertieren. Klicken Sie dann auf Start. Das war’s!

Kreieren Sie atemberaubende Filme mit Movavi Video Editor!

Movavi Video Editor

Videos zu erstellen war nie so einfach!

  • Video-, Bild- und Audio-Dateien auf der Zeitleiste bearbeiten
  • Filter, Übergänge, Titel und Beschriftungen hinzufügen
  • Spezielle Effekte wie Chroma-Key und Zeitlupe verwenden
  • Videos in jedes populäre Format exportieren

Haben Sie Fragen?

Unser Support-Center besuchen

Unsere Video-Anleitungen anschauen (auf Englisch)

Ihnen könnten auch gefallen

Page loaded...