Ein Zeitraffer-Video erstellen: 2 einfache Möglichkeiten

Bearbeitet von Willi Wäfler

September 16, 2021

Das Erstellen von Zeitraffer-Videos ist eine unterhaltsame Möglichkeit, nicht nur einen Moment, sondern einen ganzen Zeitabschnitt festzuhalten. Egal, ob Sie eine leistungsstarke Kamera verwenden und ein Zeitraffer-Bild erstellen möchten oder den unkomplizierteren Prozess des Zeitraffer-Videos bevorzugen, wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Ihrem bevorzugten elektronischen Gerät ein Zeitraffer-Video erstellen.

So erstellen Sie ein Zeitraffer Video

Notwendige Elektronik /Ausrüstung /Software

Am besten geeignet für

Nehmen Sie ein Video auf und beschleunigen Sie es

Video­aufnahme­gerät (DSLR-Kamera, GoPro, Smartphone etc.)

Stabilisator (Stativ, Tisch etc.)

App zur Videobearbeitung (wie Movavi Clips, Lapse It, Hyperlapse von Instagram, Framelapse, Microsoft Hyperlapse Mobile) oder Software (wie Movavi Video Editor Plus auf deutsch)

Amateure

Leute, die versuchen, auf die Schnelle ein Zeitraffer-Video zu erstellen

Profis mit mehr Erfahrung in der Bearbeitung von Videos als von Bildern

Zeitraffer Video erstellen aus Fotos

Bild­aufnahme­gerät (DSLR-Kamera, GoPro, Smartphone etc.)

Stabilisator (Stativ, Tisch etc.)

Freeware oder kostenpflichtige Software zur Videobearbeitung

Intervalometer (optional, Ihre Kamera verfügt möglicherweise über diese Technologie, nur für fortgeschrittene Zeitraffer erforderlich)

Profis

Menschen, die in die Erstellung von Zeitraffer von höchster Qualität investiert haben

Personen, die versuchen, ein Zeitraffer-Video über einen längeren Zeitraum zu erstellen

Jeder, der große Mengen an Bilddateien bearbeiten kann

Besondere Auswahl: Movavi Video Editor Plus

Unsere besondere Auswahl sowohl für Zeitraffer-Videos als auch für die Umwandlung von Fotos in Zeitraffer-Videos ist Movavi Video Editor Plus. Das leistungsstarke Bearbeitungswerkzeug von Movavi verarbeitet Mediendateien in den gängigen Formaten, vereinfacht die Bearbeitung von Video- und Bilddateien und komprimiert Zeitrafferprojekte in hochwertige, leicht exportierbare Projekte.

Gepaart mit einer modernen und intuitiven Benutzeroberfläche sowie einer gratis Testversion ist das Erstellen eines Zeitraffer-Videos mit der Zeitraffer-App von Movavi wirklich ein Kinderspiel.

Tipps zum Timelapse erstellen

Was genau ist eine Zeitrafferaufnahme? Obwohl Sie oft den Begriff „Zeitraffer-Video“ hören, ist die Zeitrafferaufnahme oder Zeitrafferfotografie eine Mischung aus Animation, Standfotografie und Videografie. Abhängig von Gerät, Motiv und Kenntnisstand gibt es verschiedene Möglichkeiten, Zeitraffer-Videos aus Fotos und beschleunigtem Videomaterial zu erstellen.

Ein Zeitraffer Video erstellen erfordert in jedem Fall eine Vorbereitung. Sobald Sie festgelegt haben, was Sie aufnehmen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über die richtigen Tools verfügen und wissen, wie Sie diese Werkzeuge verwenden, um eine ästhetische Zeitrafferaufnahme zu erstellen.

Beachten Sie die Tipps unten in unserer „Zeitraffer-Anleitung“. Wenn Sie die anderen Abschnitte überspringen möchten, lesen Sie zumindest dieses Tutorial zum Aufnehmen von Zeitraffer, damit Sie Ihre Aufnahmen wie ein Profi erstellen und produzieren können.

1. Wählen Sie Ihr Motiv

Einige Motive, die häufig für die Aufnahme eines Zeitraffer-Videos ausgewählt werden, sind Sonnenaufgänge, Sonnenuntergänge, Stürme und andere Naturphänomene. Lassen Sie sich von diesen beliebten Zeitraffer-Themen jedoch nicht davon abhalten, kreativ zu sein.

Die Zeit beeinflusst alles, lassen Sie Ihrer Fantasie also freien Lauf.

Möchten Sie sehen, wie lange es dauert, bis ein Glas Wasser auf natürliche Weise verdunstet? Wie wäre es, wenn Sie in einem Zeitraffer-Video buchstäblich Gras wachsen sehen?

Sobald Sie ein Motiv für Ihre Zeitrafferaufnahme gefunden haben, können Sie mit der Zusammenstellung der richtigen Ausrüstung für die Aufgabe beginnen.

Hier ist eine Liste, die Sie dazu anregen soll, Ideen für die Aufnahme eines Videos mit Zeitraffereffekten zu finden:

  • Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge
  • Am Horizont entlangziehende Wolken
  • Lichter der Stadt bei Nacht
  • Wachsende Pflanzen
  • Reifung oder Zersetzung einer Frucht
  • Bau (Gebäude, Hinterhöfe etc.)
  • Zeichnen oder andere kreative Prozesse, die Zeit erfordern
  • Öffnen der Blütenknospen
  • Klare, sternenklare Nächte
  • Wunderschöne Naturlandschaften
  • Staubansammlung auf einer Fensterbank
  • Jahreszeitliche Veränderungen (Bäume, Laub etc.)
  • Sturmwolken und Gewitter

2. Zusammenstellen der Ausrüstung

Haben Sie ein Motiv oder eine Reihe von Motiven im Sinn? Dann ist es an der Zeit, zu beurteilen, welche Ausrüstung Sie möglicherweise bereits haben und welche Sie möglicherweise kaufen möchten, um bei Zeitrafferaufnahmen erfolgreich zu sein.

Hier ist eine Liste von Technologien (Hardware und Software), die Ihnen bei der Erstellung eines Zeitraffer-Videos helfen können. Sie enthält die jeweilige Hardware und die Vorteile bei deren Verwendung sowie Tipps für die besten Aufnahmen und Software, die Sie zusammen mit der Hardware verwenden können, um so die besten Ergebnisse zu erzielen:

DSLR-Kamera

DSLR-Timelapse Kameras sind die beste Wahl, wenn Sie ein professionelles Zeitraffer-Video erstellen möchten. Die Möglichkeit, Objektive für unterschiedliche Bedürfnisse auszutauschen (z. B. Objektive mit großer Blendenöffnung für Nachtaufnahmen oder ein breiteres Objektiv für spektakuläre Landschafts-Zeitraffer) bieten Flexibilität, und DSLR-Kameras haben einfach mehr Megapixel als Smartphones.

Vorteile:

  • Kann hochauflösende Fotos im RAW-Format aufnehmen
  • Anpassbare Einstellungen, Wechselobjektive

Tipps:

  • Kaufen Sie ein Intervalometer (ein Gerät, das den Kameraverschluss in voreingestellten Intervallen drückt)
  • Autofokus ausschalten und manuell fokussieren
  • Empfohlene Verschlusszeit: 30-50
  • Empfohlene Blende: F4-F8

Smartphone

Smartphones haben es seit der ersten iPhone-Generation weit gebracht. Die Kameraqualität dieser Geräte übertrifft heute bei weitem frühere Digitalkameras, und da die meisten Leute ihr Telefon immer dabei haben, ist es jederzeit möglich, bei Zeit und Lust, ein kurzes Zeitraffer-Video zu erstellen.

Sie haben kein Interesse daran, sich zu lange von Ihrem Telefon zu trennen? Verwenden Sie stattdessen ein altes Smartphone, das Sie herumliegen haben, um Ihren Zeitraffer zu erstellen (achten Sie nur darauf, dass dem Akku nicht der Strom ausgeht).

Vorteile:

  • Einfach zu verwenden
  • Immer zur Hand
  • Man benötigt wahrscheinlich kein neues Gerät

Tipps:

  • Die meisten neueren Telefone der Marken Samsung, LG und HTC mit Android-Betriebssystem sowie auch iPhones verfügen über integrierte Zeitrafferfunktionen, probieren Sie sie also aus
  • Wenn Sie ein iPhone verwenden, können Sie Videos direkt in der Fotos-App bearbeiten (was praktisch ist, da sich diese bereits auf Ihrem Telefon befindet)
  • Laden Sie eine Zeitraffer-App herunter (wie Hyperlapse, Lapse It oder Movavi Clips, die Geschwindigkeitsänderungen unterstützt). Diese Apps erleichtern im Allgemeinen das Ändern und Erstellen von Zeitraffer-Videos
  • Laden Sie Ihr Telefon entweder mit einem tragbaren Akku oder bleiben Sie in der Nähe einer Steckdose

GoPro oder andere Action-Kameras

GoPros sind eine unterhaltsame Möglichkeit für Leute, die Outdoor-Action lieben, um dabei Videos zu drehen und Fotos zu machen.

Auch wenn die Aufnahme von Zeitrafferfotos Bild für Bild mit einer GoPro bei voll aufgeladenem Akku maximal 3 Stunden dauert, sind GoPros immer noch eine tolle Alternative zu einer DSLR-Kamera und Ihrem Handy, weil sie sehr wetterbeständig sind und einige interessante Zusatzfunktionen bieten.

Vorteile:

  • Günstiger als der Kauf eines Smartphones oder einer mittleren bis gehobenen DSLR-Kamera
  • Kompakt und praktisch
  • Wasserfest

Tipps:

  • Wählen Sie den Multi-Shot-Modus
  • Verwenden Sie den Zeitraffer-Modus der GoPro
  • Reduzieren Sie die Auflösung auf 7 Megapixel (um Platz zu sparen)

3. Auswahl einer Methode

Es gibt zwei Hauptmethoden zum Erstellen eines Zeitraffer-Videos.

  1. Ein Video aufnehmen und beschleunigen.
  2. Erstellen eines Videos aus Fotos, die in Abständen über einen bestimmten Zeitraum aufgenommen werden.

Nehmen Sie ein Video auf und beschleunigen Sie es

Das Erstellen eines Zeitraffer-Videos mit dieser Technik ist unkompliziert: Nehmen Sie ein Video über einen beliebigen Zeitraum auf, öffnen Sie Ihre Videodatei in einer Anwendung für die Videobearbeitung und beschleunigen Sie das Filmmaterial dann um das Dreifache oder mehr.

Je nachdem, wie schnell sich die Objekte in Ihrem Video bewegen sollen oder wie lange Ihr fertiges Video sein soll, können Sie die Geschwindigkeit nach Belieben anpassen.

Mit der richtigen Bearbeitungssoftware können Sie Auflösungen anpassen, bestimmte Abschnitte vergrößern und verkleinern, Musik überlagern und Ihr Zeitraffer-Video mit der Timelapse Software auf andere interessante Weise anpassen.

Erstellen eines Videos aus Fotos

Als die kompliziertere, wenn auch professionellere Methode zum Erstellen des Zeitraffereffekts angesehen, können Sie über einen längeren Zeitraum Fotos aufnehmen und ein Zeitraffer-Video aus Hunderten (oder Tausenden) von Standbildern zusammensetzen.

Sie fragen sich vielleicht: „Warum sollte ich mir die Mühe machen, so viele Fotos zu machen, wenn ich mit der ersten Methode einfach ein Video aufnehmen kann?“ Nun, es gibt mindestens drei gute Gründe, warum es Ihre Zeit wert sein kann (je nachdem, wie professionell Sie arbeiten):

  1. Bessere Qualität. Ihr Endergebnis wird aufgrund der hohen Auflösung der Fotos auch mit Geräten der Verbraucherklasse gut aussehen. Bei einem Video wird die Auflösung niedriger sein.
  2. Geringere Belastung Ihrer Speicherkarte. Videos können Platzfresser sein, besonders wenn Sie längere Zeit in 4K aufnehmen (3-5 Stunden). Standfotos benötigen weniger Platz und weniger Computerressourcen für die Nachbearbeitung.
  3. Unterhaltung. Das Zusammenfügen von Fotos ist neuartig und hat zweifelsohne etwas Geheimnisvolles. Warum probieren Sie es nicht aus und überzeugen Sie sich selbst?

Tipps, bevor Sie mit Ihrem Zeitraffer beginnen

Bevor Sie in das Thema eintauchen, finden Sie hier eine Liste mit allgemeinen Empfehlungen zum Erstellen eines guten Zeitraffer-Videos:

  • Verwenden Sie ein stabiles Stativ, das nicht wackelt.
  • Verwenden Sie Speicherkarten mit großer Kapazität – Sie werden viel Platz benötigen.
  • Berücksichtigen Sie die Akkulaufzeit, wenn Sie eine lange Aufnahme vorbereiten.
  • Machen Sie sich mit der Nachbearbeitungssoftware vertraut, damit Sie Ihr Video oder Ihre Sammlung von Standbildern in ein vollständig realisiertes Zeitraffer-Erlebnis verwandeln können.

Sie sind sich nicht sicher, welche App oder Software Sie für die Nachbearbeitung verwenden sollen? Schauen Sie sich Movavi Video Editor Plus an, das Sie kostenlos herunterladen und auf PC oder Mac verwenden können. Lesen Sie weiter und wir zeigen Ihnen, wie Sie damit Ihr erstes (oder neuestes) Zeitraffer-Video produzieren und fertigstellen können.

Aufnehmen eines Zeitraffer-Videos: die Beschleunigungs­methode

Das Erstellen des Zeitraffereffekts ist mit einem Videoclip ganz einfach. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, es zu beschleunigen, ein paar kleine Anpassungen vorzunehmen, und schon haben Sie Ihr eigenes Zeitraffer-Video.

Timelapse erstellen mit einer Videodatei in Movavi Video Editor Plus in 5 einfachen Schritten:

Schritt 1. Installieren Sie Movavi Video Editor Plus

Laden Sie zuerst das Timelapse-Programm Movavi Video Editor Plus herunter und starten Sie dann die Datei auf Ihrem PC oder Mac. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen. Das funktioniert genauso wie das Herunterladen eines anderen Programms auf Ihren Computer.

Schritt 2. Importieren Sie Ihr Filmmaterial

Sobald Sie sich in der Software befinden, wählen Sie die Registerkarte Importieren und klicken Sie dann auf Dateien hinzufügen.

Suchen Sie auf Ihrem Computer die Videodatei, die Sie in ein Zeitraffer-Video umwandeln möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen – das Video wird im Medienbehälter angezeigt.

Sie können dann auf das Video klicken und es unten auf die Zeitleiste ziehen.

Schritt 3. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit Ihres Videoclips

Um einen Zeitraffereffekt zu erzeugen, beschleunigen Sie einfach das Video. Doppelklicken Sie dazu auf den Clip auf der Zeitleiste. Ziehen Sie in den Clipeigenschaften den Schieberegler Geschwindigkeit nach rechts, um das Video zu beschleunigen.

Um eine Vorschau Ihres Clips anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Video auf der Zeitleiste, klicken Sie dann auf Wiedergabe /Pause und überprüfen Sie, ob die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.

Schritt 4. Fügen Sie Musik hinzu (optional)

Sorgen Sie für einen zusätzlichen Flair und fügen Sie Ihrem Zeitraffer-Video etwas Musik hinzu. Sie können Audiodateien entweder importieren oder im Movavi-Videoeditor kostenlos herunterladen.

Um einen Musiktitel zu importieren, gehen Sie zur Registerkarte Importieren, klicken Sie auf Dateien hinzufügen und wählen Sie die gewünschte Audiodatei aus. Oder klicken Sie auf die Registerkarte Musik, laden Sie einen Titel herunter und ziehen Sie ihn per Drag-and-Drop auf die Zeitleiste unter Ihrem Video.

Um sicherzustellen, dass Ihr Audio mit Ihrem Video übereinstimmt, klicken Sie auf die Musikdatei auf der Zeitleiste. Ziehen Sie dann den roten Cursor, bis er am Videoclip ausgerichtet ist, und drücken Sie Befehlstaste + B oder Strg + B, um die Musik zu teilen. Wählen Sie schließlich die Musik aus, die nach dem Ende Ihres Videoclips abgespielt wird, und löschen Sie sie, damit Audio und Video perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Schritt 5. Exportieren Sie Ihr Zeitraffer-Video

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, klicken Sie unter Ihrem Videovorschaufenster auf die Schaltfläche Exportieren. Geben Sie im neuen Fenster den Namen Ihres Zeitrafferprojekts ein, wählen Sie Qualität, Format und Ausgabe aus und klicken Sie auf Start. Ihr Video wird dann in den Ordner exportiert, den Sie auf Ihrem Computer ausgewählt haben.

Das war eine kurze Anleitung, wie Sie ein Zeitraffer-Video erstellen, indem Sie Ihr Filmmaterial beschleunigen. Unten finden Sie die Anleitung zum Erstellen eines Zeitraffer-Videos mit Bildern.

Erstellen eines Zeitraffer-Videos aus Fotos

Das Verwandeln von Fotos in ein Zeitraffer-Video kann zu beeindruckenden Ergebnissen führen.

Wenn Sie über eine leistungsstarke Kamera verfügen, können Sie ein Zeitraffer-Video erstellen, indem Sie über einen bestimmten Zeitraum hinweg in vorgegebenen Intervallen Aufnahmen machen. Obwohl es nicht unmöglich ist, diese Bilder per Hand aufzunehmen, verwenden Sie am besten sowohl ein Stativ als auch einen Intervalometer, wenn Ihr Gerät nicht über eine Einstellung verfügt, die es ermöglicht, automatisch Fotos aufzunehmen.

Hier sehen Sie Schritt für Schritt, wie Sie ein Zeitraffer-Video erstellen, indem Sie einfach hochauflösende Fotos verwenden:

Schritt 1. Laden Sie Movavi Video Editor Plus herunter und installieren Sie es

Der erste Schritt besteht, wie bereits erwähnt, darin, einfach eine Video-Editor-Software auf Ihrem Computer zum Laufen zu bringen. Und da es kostenlos ist, empfehlen wir Ihnen, Movavi Video Editor Plus für Ihr hochauflösendes Zeitraffer-Video zu verwenden.

Schritt 2. Importieren Ihrer Fotos

Wenn Ihre Bilddateien fertig sind, klicken Sie auf Dateien hinzufügen in der Registerkarte Importieren, suchen Sie den Ordner mit Ihren Fotos und laden Sie sie in die Software hoch. Alle Ihre Bilddateien erscheinen sofort im Medienbehälter – Sie können sie dann auf die Zeitleiste ziehen, um zu beginnen.

Schritt 3. Erstellen Sie den Zeitraffer

Wenn sich alle Ihre Bilder auf der Zeitleiste befinden, klicken Sie dann auf das Symbol Clipeigenschaften (mit Befehlstaste + A oder Strg + A können Sie sicherzustellen, dass alle Ihre Bilder ausgewählt sind.

Auf der Registerkarte Clipeigenschaften können Sie dann manuell die Dauer Ihrer Bilder beliebig ändern. Wir empfehlen, Ihre Einstellungen auf das kürzeste Zeitintervall zu ändern, um einen flüssigen Übergang zwischen den Bildern zu erzielen (es sollte „00:00:00.010“ lauten).

Schritt 4. Fügen Sie Ihre bevorzugten Audiodateien hinzu (optional)

An dieser Stelle sollte es möglich sein, Ihr hochwertiges Zeitraffer-Video in der Vorschau anzuzeigen, aber was jetzt noch fehlt, ist die Musik.

Gehen Sie zur Registerkarte Importieren , klicken Sie auf Dateien hinzufügen und wählen Sie ein geeignetes Audio für Ihr fast vollständiges Zeitraffer-Video. Das von Ihnen hinzugefügte Audio sollte direkt unter Ihrem Videoclip auf der Zeitleiste erscheinen.

Sie können dann die Tastaturkürzel Befehlstaste + B oder Strg + B verwenden und die Audiodatei bei Bedarf abschneiden oder sogar zusätzliches Audio hinzufügen, wenn Ihr Zeitraffer länger ist.

Schritt 5. Speichern Sie das Video auf Ihrem Computer

Um Ihr Projekt abzuschließen, klicken Sie auf die große blaue Schaltfläche Exportieren, wählen Sie Ihr bevorzugtes Videoformat und klicken Sie auf „Start“. Ihr Projekt wird jetzt direkt auf Ihren Computer heruntergeladen, wo Sie darauf zugreifen und es mit Freunden und Familie teilen können.

Eine letzte Anmerkung: Movavi Video Editor Plus unterstützt Projektexporte nach YouTube, Google Drive und Vimeo. Klicken Sie einfach auf Exportieren, um diese Optionen anzuzeigen.

Die besten Zeitraffer Apps, um auf iPhone und Android einen Video-Zeitraffer zu erstellen

Auch wenn es die beste Wahl ist, Zeitraffer mit einer leistungsstarken Kamera zu erstellen, wenn Sie eine professionelle Qualität anstreben, können auch Smartphones diese Arbeit ordentlich erledigen (und die Wahrscheinlichkeit der Verfügbarkeit ist hier wesentlich höher).

Hier ist eine Liste der besten Zeitraffer-Anwendungen für iPhone und Android-Geräte:

iPhone

Movavi Clips für iPhone kommt mit einer 4,7/5-Sterne-Bewertung mit über 9.100 Bewertungen im App Store daher, und das aus gutem Grund. Mit dieser kostenlosen Software können Sie nicht nur Zeitraffer-Videos erstellen – Sie können sie auch zum Schneiden, Zusammenführen und Zuschneiden von Videodateien sowie zum Hinzufügen und Anpassen von Audio verwenden.

Sie können Ihrem Zeitraffer sogar ganz einfach Übergänge hinzufügen und die App unterstützt 10 verschiedene Sprachen.

Hyperlapse von Instagram ist Instagrams kostenlose und unterhaltsame Zeitraffer-Anwendung für Smartphone-Benutzer. Es verfügt über eine automatische Stabilisierung, die das Leben für alle erheblich erleichtert, die kein Stativ oder eine stabile Oberfläche zur Verfügung haben, wenn sie ihr Video aufnehmen möchten.

Lapse It ist eine weitere leistungsstarke Zeitraffer-App, die 4K-Bilder in Ultra HD verarbeiten und in atemberaubende Zeitraffer-Videos umwandeln kann. Das Abonnement kostet vernünftige 4,99 US-Dollar pro Jahr und bietet außerdem die Möglichkeit, Stop-Motion-Videos aufzunehmen.

Android

Movavi Clips für Android ist einfach die Android-Version desselben leistungsstarken Tools zur Videobearbeitung, das bei den iOS-Benutzern so beliebt ist. Ändern Sie das Seitenverhältnis Ihrer Videos, beschleunigen Sie sie, um den Zeitraffereffekt zu erzeugen, und passen Sie mit der übersichtlichen und intuitiven Benutzeroberfläche die Audio- und Videoeinstellungen der Clips an.

Framelapse ist eine regelmäßig aktualisierte Android-App, die sich auf die Produktion von Zeitraffern spezialisiert hat. Es ermöglicht Ihnen, Fotos in Intervallen aufzunehmen, die Sie anpassen können, lässt Sie die Bildraten und den Zoom sowie den automatischen Zoom bearbeiten und unterstützt sowohl die Front- als auch die Rückkamera Ihres Android-Telefons.

Microsoft Hyperlapse Mobile ist Microsofts Schritt in die Nische mobiler Zeitrafferanwendungen. Es bietet viele der wichtigsten Funktionen (HD-Unterstützung, Geschwindigkeitsanpassung, automatische Stabilisierung), die auch in anderen vergleichbaren Apps zu finden sind, aber von Benutzern gemeldete Fehler weisen darauf hin, dass Sie sich auf Probleme einstellen sollten, wenn Sie mit diesem Programm arbeiten.

So erstellen Sie einen Zeitraffer auf iPhone und Android

Unabhängig von Ihrem Smartphone oder Betriebssystem betrachten wir hier kurz, wie Sie Zeitraffer auf Ihrem bevorzugten Mobilgerät erstellen:

Für iPhone-Nutzer

Aktuelle iPhone-Versionen haben eine Zeitrafferfunktion in ihre Kameras integriert, also überprüfen Sie zuerst, ob Ihr iPhone-Modell Zeitraffer unterstützt, indem Sie die Kamera-App öffnen.

Wird Zeitraffer in den Aufnahmeoptionen über Ihrem Auslöser angezeigt? Wenn ja:

  1. Tippen Sie auf Zeitraffer.
  2. Drücken Sie die rote Aufnahmetaste, um zu beginnen (stellen Sie sicher, dass Sie eine stabile Oberfläche haben, damit Ihr Video ein voller Erfolg wird).
  3. Drücken Sie die Taste, wenn Sie fertig sind.

Sie können dann ein neues Zeitraffer-Video genießen (wenn auch roh, ohne Bearbeitungen oder Audiozusätze).

Wenn Sie ein älteres iPhone verwenden:

  1. Laden Sie eine Zeitrafferanwendung im App Store herunter.
  2. Befolgen Sie alle Anweisungen in der App, um ein Zeitraffer-Video zu erstellen.
  3. Geben Sie Ihrem Telefon Zeit, um die Aufnahme aufzuzeichnen.
  4. Beenden Sie die App, sobald genug Zeit verstrichen ist.

Für Android-Nutzer

Wenn Sie ein neueres Samsung-, LG- oder HTC-Gerät verwenden, können Sie Zeitraffer-Videos direkt aus Ihrer Kamera-App heraus aufnehmen. Wenn Sie eines dieser Smartphones verwenden:

  1. Suchen Sie die Einstellung Hyperlapse oder Zeitraffer in Ihrer Kamera-App.
  2. Passen Sie die Geschwindigkeit an (Sie sollten eine Art Zeitsymbol sehen).
  3. Starten Sie das Zeitraffer-Video (belassen Sie Ihr Telefon am besten in einer stabilen Position, Sie möchten wahrscheinlich nicht stundenlang herumstehen und Ihr Telefon halten).

Wenn Sie ein anderes Android-Smartphone verwenden, können Sie wie folgt schnell ein Zeitraffer-Video erstellen (beachten Sie, dass Ihr Video umso besser ist, je neuer das Gerät):

  1. Laden Sie Ihre bevorzugte App aus dem Play Store herunter.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen in der App für das Erstellen eines Zeitraffer-Videos.
  3. Stellen Sie Ihr Gerät an einem sicheren Ort auf, an dem Sie es über einen längeren Zeitraum unbeaufsichtigt lassen können.
  4. Schalten Sie die Aufnahme nach Ablauf der gewünschten Zeit aus.

Zusammenfassung

Zeitraffer-Videos sind eine unterhaltsame Möglichkeit, eine andere Perspektive der Welt hervorzuheben. Einen Tag in zwei Minuten vergehen zu sehen oder die Wolkenbewegung an einem wogenden Nachmittag in nur wenigen Sekunden – beides Erlebnisse, die in der Vergangenheit einfach nicht möglich waren. Heute können Sie diese Momente mit dem Telefon in der Tasche festhalten.

Egal, ob Sie lieber hochauflösende Bilder zusammenfügen und einen Video-Editor verwenden, um sie alle zusammenzufügen, oder Hyper-Lapse-Videos auf Ihrem Samsung Galaxy S9 aufnehmen möchten, es gibt keinen richtigen oder falschen Weg für das Aufnehmen von Zeitraffer – es hängt einfach von Ihnen, Ihrer Ausrüstung und Ihrer Vorstellungskraft ab.

Willi Wäfler

Author hat die Berufsmatura abgeschlossen und hat schon 13 Jahren Erfahrung mit Erstellung von Online-Inhalten in Marketing und Vertrieb. Arbeitet für Movavi. Ltd und Lunamedia.ch. Als Digital Native ist er mit der neusten Technik vertraut. Die neusten Trends und Strategien sind im stets bekannt.

* Für die kostenlose Version von Movavi Video Editor Plus gelten die folgenden Einschränkungen: 7-Tage-Testversion, Wasserzeichen in den Ausgabevideos; und beim Speichern eines Projekts als Audiodatei wird nur die Hälfte der Audiolänge gespeichert. Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Wie erstellt man ein Zeitraffer-Video auf dem Handy?

So erstellen Sie einen Zeitraffer auf Ihrem Android-Telefon:

  1. Überlegen Sie, was Sie aufnehmen möchten.
  2. Schalten Sie Ihr Android-Gerät ein.
  3. Suchen Sie in der Kamera-App eine Funktion wie Zeitraffer oder Hyper-Laps.
  4. Ist eine Einstellung dieser Art vorhanden, können Sie diese verwenden und mit der Aufnahme Ihres Videos beginnen.
  5. Ist eine Einstellung dieser Art nicht vorhanden, laden Sie sich eine Zeitraffer-Video-App im Play Store herunter.
  6. Öffnen Sie die neu installierte App (wir empfehlen Movavi Clips).
  7. Nehmen Sie Ihr Zeitraffer-Video über einen bestimmten Zeitraum auf.
  8. Bearbeiten Sie Ihr Video (Ton hinzufügen, Zuschneiden, Anpassung nach Bedarf).
  9. Speichern Sie Ihr Zeitraffer-Video auf Ihrem Telefon.

Wie erstellt man ein Zeitraffer-Video auf dem iPhone?

Das Erstellen eines Zeitraffer-Videos auf einem iPhone kann direkt von der iOS-Kamera-App aus erledigt werden.

  1. Entscheiden Sie sich zunächst für das Thema Ihres Zeitraffers.
  2. Schalten Sie Ihr iPhone ein.
  3. Suchen Sie in Ihrem Kameraoptionen nach Zeitraffer.
  4. Passen Sie bei Bedarf die Einstellungen an (aber die Voreinstellungen sind schon recht gut).
  5. Beginnen Sie mit der Aufnahme Ihres Zeitraffers.
  6. Öffnen Sie Ihre Videodatei in einem Video-Editor für Mobilgeräte oder Desktop-Computer, um letzte Anpassungen vorzunehmen.
  7. Exportieren Sie Ihr neu bearbeitetes Zeitraffer-Video.

Kann ein Zeitraffer-Video bearbeitet werden?

Ja, Sie können ein Zeitraffer-Video bearbeiten. Tatsächlich ist die Bearbeitung eines Zeitraffer-Videos die beste Möglichkeit, um ein Gesamterlebnis zu schaffen, das es wert ist, Ihren Freunden und Ihrer Familie vorgeführt zu werden.

Sie können beispielsweise Movavi Clips auf Ihrem Telefon verwenden, um Ihren Zeitraffer anzupassen – indem Sie Dinge wie die Geschwindigkeit ändern, welche Teile des Videos hervorgehoben werden sollen, vergrößern und verkleinern oder Audio, Aufkleber und Spezialeffekte hinzufügen.

Und wenn Sie einen Laptop verwenden, bietet Ihnen eine leistungsstarke Videobearbeitungssoftware wie Movavi Video Editor Plus mehr Flexibilität bei der Bearbeitung von Dingen wie Farbfilter, Blendenflecken, Objekte, Titel und mehr. Mit etwas zusätzlichem Aufwand ist es sehr gut möglich, einen einfachen Zeitraffer-Clip von Bildern oder Videos in ein vollständiges audiovisuelles Erlebnis zu verwandeln.